Fragen an die Kandidierenden — Rheinland-Pfalz (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 14 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 14 Fragen aus dem Themenbereich Familie

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Familie 10März2016

(...) Was sagen die Grünen zu Ideen wie: Elterngeld nur, wenn beide Elternteile eine gleiche Anzahl an Monaten das Kind betreuen, eine Eltern-Lohnsteuergruppe und damit Gleichstellung von Familien, die nicht verheiratet sind?

Von: Pnebyn Ureoevx

An:
Gunther Heinisch
DIE GRÜNEN

(...) Dadurch wollen wir finanzielle Spielräume gewinnen, um Familien mit Kindern unmittelbar zu entlasten, beispielsweise durch bessere Ganztagsangebote auch für Kinder im schulpflichtigen Alter sowie für eine Kindergrundsicherung. Die Kindergrundsicherung soll auch den Kinderfreibetrag ablösen, mit dem die Entlastung der Eltern derzeit um so höher ausfällt, je höher ihr Einkommen ist. Mit der Kindergrundsicherung soll eine Entlastung von Familien mit Kindern geschaffen werden, bei der es nicht darauf ankommt, ob die Eltern verheiratet sind oder nicht und wie hoch ihr Einkommen ist. (...)

# Familie 1März2016

Herr Schweitzer,

was gedenken Sie gegen die unerträgliche Diskriminierung von Müttern, die ihre Kinder in den ersten Lebensjahren selbst...

Von: Zneyvrf Jvyqoret

(...) stärkt dies die Beziehung zu den Kindern und auch die Partnerschaft selbst. Mit der Flexibilisierung der Elternzeit wurde Eltern ein weit größerer Entscheidungsspielraum eingeräumt, ohne die Erwerbsmöglichkeiten mittelfristig zu gefährden. Aus Sicht der SPD Rheinland-Pfalz wäre ein Erziehungsgehalt genauso wie das vom Bundesverfassungsgericht gekippte Betreuungsgeld eine bildungs-, sozial- und frauenpolitisch verfehlte Leistung. (...)

# Familie 28Feb2016

Wie stellen sich die Bürgerrechte und Zusammenführung der zerstörten Familie,deren kleine Kinder geraubt wurden.Wo in SOS Dorf gemeinsam...

Von: Hefhyn Xbabc

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Familie 26Feb2016

Seit 01.07.2014 kann für alle Mütter oder Väter deren Kinder vor 1992 geboren wurden die
Mütterrente bezogen werden. Was für die...

Von: Vatrobet Fpuäsre

An:
Dr. Jamill Sabbagh
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Familie 26Feb2016

Seit 01.07.2014 kann für alle Mütter oder Väter deren Kinder vor 1992 geboren wurden die
Mütterrente bezogen werden. Was für die...

Von: Vatrobet Fpuäsre

(...) Allerdings erfolgt die Versorgung der Beamtinnen und Beamten systematisch nach anderen Kriterien als die Festlegung der Leistung aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Insbesondere sind hier die Aspekte der amtsangemessenen Besoldung zu nennen, die auch bei der Versorgung gelten. (...)

# Familie 26Feb2016

Seit 01.07.2014 kann für alle Mütter oder Väter deren Kinder vor 1992 geboren wurden die
Mütterrente bezogen werden. Was für die...

Von: Vatrobet Fpuäsre

(...) Die Mütterrente ist eine Frage der sozialen Gerechtigkeit; Frauen, die vor 1992 Kinder bekamen konnten oftmals noch nicht von einer gut ausgebauten Betreuungsstruktur profitieren. Konsequent und gerecht wäre es, die Müttergeldregelung auch auf Landesbeamte zu übertragen; hier bin ich vollkommen Ihrer Meinung! In der nächsten Legislaturperiode werde ich mich dafür mit Nachdruck einsetzen. (...)

# Familie 24Feb2016

sehr geehrte Frau Dr. Gross,

in welchen Punkten könnte gerade in rlp mehr für Familien mit Kindern getan werden.?
Landespolitik,...

Von: Revpu Gevccr

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Familie 21Feb2016

(...) was stimmt denn nun? Soll der Besuch von Kindertagesstätten nun kostenlos bleiben oder verfolgen Sie das Ziel, die Kostenfreiheit abzuschaffen? Denn letzteres wurde entsprechend publiziert und ersteres wird von Ihnen bzw. (...)

Von: Pynhqvn Fpuzvqg

An:

(...) Es bleibt auch zukünftig dabei, dass Eltern mit geringem Einkommen keine Gebühren für den Kindergarten bezahlen müssen. Nur Eltern, die es sich leisten können, sollen im Durchschnitt mit einem Euro pro Tag dazu beitragen, dass die Gruppen kleiner werden und die Förderung unserer Kinder verbessert werden kann. (...)

# Familie 20Feb2016

Ich wüsste gerne einmal, wann die Landesregierung gedenkt, die Mütterrente auch auf Landesbeamte zu übertragen. Ich bin seit 34 Jahren Lehreren,...

Von: Sevrqrevxr Wbunaa

An:

(...) Ich darf Ihnen versichern, dass ich dies keinesfalls gering schätze und zu würdigen weiß. Den besonderen Belastungen des Lehrerberufs versuchen wir in Rheinland-Pfalz mit einer Vielzahl von Maßnahmen wie z.B. der Altersteilzeit gerecht zu werden. Die Anerkennung von Erziehungsleistungen ist für die SPD von hoher Wichtigkeit. (...)

# Familie 20Feb2016

Ich wüsste gerne einmal, wann die Landesregierung gedenkt, die Mütterrente auch auf Landesbeamte zu übertragen. Ich bin seit 34 Jahren Lehrerin,...

Von: Sevrqrevxr Wbunaa

An:

(...) Sie wissen sicher, dass die Einführung der Mütterrente lange Zeit sehr umstritten war. Die CDU hat sie durch das engagierte Streiten gerade der Frauen in der Union innerparteilich und dann in einem Kompromiss in der Berliner Regierung durchsetzen können. (...)

# Familie 19Feb2016

Wie ist das mit der gesetzlich festgeschriebenen "Schuldenbremse" wenn weitere mehrere Zehntausend Flüchtlinge bei uns berechtigte Zuflucht suchen...

Von: Jbystnat Unua

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Familie 19Feb2016

Warum möchte die Union die Beitragsfreiheit für Kindergärten wieder abschaffen. Hierdurch werden Familien mit zwei Kindern im entsprechenden Alter...

Von: Jbystnat Fpuzvqg

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages