Fragen an die Abgeordneten — Brandenburg 2014-2019

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 10 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 10 Fragen aus dem Themenbereich Verkehr und Infrastruktur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...) die Landtagswahl in Brandenburg nimmt sukzessive eine immer präsentere Rolle ein. Ein eminentes und tiefgreifendes Thema, das die Bevölkerung von Brandenburg und Berlin umtreibt, sind der BER und ingleichen seine Erschließung. (...)

Von: Puevfgvna Yvabj

(...) Hinzu kommt, dass neben der zweifellos notwendigen Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur im Umfeld des BER derzeit in Brandenburg auch andere große Projekte im Bereich des Schienenverkehrs geplant oder vorbereitet werden. Im Rahmen der Planungen zum Konzept „i2030“ geht es unter anderem um den dringend erforderlichen Ausbau der Korridore in das Berliner Umland. (...)

(...) die Parteien der großen Koalition möchten im Schnelldurchgang das Grundgesetzt ändern, um letztendlich eine Privatisierung der Autobahnen zu ermöglichen. (...)

Von: Tnoevryr Fpuyrvpure

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) dir Parteien der großen Koalition möchten im Schnelldurchgang das Grundgesetz ändern, um letztendlich eine Autobahnprivatisierung zu ermöglichen. (...)

Von: Tnoevryr Fpuyrvpure

An:

(...) ich bin gegen die Privatisierung der Autobahnen. (...)

Sehr geehrter Herr Wichmann,

mein Name ist Wbnpuvz Obvffvre und ich wohne seit 10 Jahre hier in...

Von: Wbnpuvz Obvffvre

An:

(...) Was die Ursachen des konkreten Stromausfalls angeht kann ich aber wirklich nicht sagen, ob dieser mit nicht getätigten Investitionen in die Infrastruktur zu tun hatte. Deshalb wenden Sie sich dazu bitte direkt an den Energieversorger. (...)

(...) wie ich höre, treten Sie bei der nächsten Bundestagswahl als Dirketkandidatin für den Wahlkreis Königs Wusterhausen an. Um mich rechtzeitig über die zur Wahl stehenden Abgeordneten zu informieren, würde mich interessieren, wie Sie zum Flughafen BER stehen, wie Ihre Haltung zu einer dritten Start- und Landebahn ist, wie Sie zum Lärmschutz und Nachtflugverbot stehen und wie weit Sie Ihre Haltung ggf einem Koalitionszwang unterstellen würden. (...)

Von: Gvz Oenxrzrvre

An:

(...) Ich sehe es als eine wichtige Voraussetzung für die Akzeptanz dieses Flughafens, dass die Anwohnerinnen und Anwohner ihren Lärmschutz auch erhalten. Dazu zählen für mich auch die Regelungen des Nachtflugs am zukünftigen Flughafen. (...)

(...) meine Frage, wenn die Grenzen zu Polen,mit ihren billig produzierten Artikeln,geschlossen ist! (...)

Von: Hqb Tbgmznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

In der Berliner Morgenpost wird heute, 28.10.2015, über Ihre Anfrage bei der DB über den Zustand von Bahnhöfen in Brandenburg berichtet. Ich fahre...

Von: Ybgune Oebfqn

An:
Michael Jungclaus
DIE GRÜNEN

(...) Mit Ihrer Feststellung, dass etliche Bahnhöfe in Brandenburg aber auch in anderen Bundesländern zunehmend verfallen haben Sie leider vollkommen Recht. Zu lange wurde zu wenig für den Erhalt und die Modernisierung der Bahnhofsgebäude getan. Zahlreiche Bahnhofsgebäude in Brandenburg verfallen zunehmend - sie sind keine Visitenkarten des öffentlichen Schienenpersonennahverkehrs oder willkommenes Eingangstor der Regionen mehr. (...)

Werter Hr.Bischoff,

in Anbetracht der vielen Pendler aus der Uckermark in den Raum Berlin, möchte ich Sie auf diesem Wege um Ihre Meinung...

Von: Ebzna Qrgfpu

An:

(...) vielen Dank für die berechtigte Frage. Ja, ich setze mich für den Ausbau der B 198 zur A11 ein. Die Probleme sind da und ihre Frage verständlich. (...)

(...) zur Drucksache 6/306 (BER – Inbetriebnahme der Südbahn am Flughafen BER-Schönefeld) habe ich eine Frage. Die Antwort 5 weist "Fehlende Anträge von Eigentümergemeinschaften" aus. (...)

Von: Naqernf Ybyy

An:
Christoph Schulze
BVB - Freie Wähler

(...)

1. Wann ist mit der regelmässigen Inbetriebnahme der Heidekrautbahn rechnen?
2. Wann kann man mit einem vernünftigen Fahrplan unserer Busse...

Von: Ubefg Bggb Jvrpmberx

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.