Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2013-2017

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 94 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 94 Fragen aus dem Themenbereich Frauen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Frauen 23Aug2016

Sehr geehrter Herr Michelbach,

im Moment wird wieder über die Wehrpflicht diskutiert. Als junger Mann bin ich sehr verwundert, dass es von...

Von: Nezva Cnofgznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Frauen 11Juni2016

Sehr geehrte Frau Künast,
wie stehen Sie zu der einstimmigen Europarat Resolution 2079?
Welche Gründe sehen Sie, diese Resolution...

Von: Ynef Fpuhznpure

An:
Renate Künast
DIE GRÜNEN

(...) zur Familienpolitik der Bundestagsfraktion und dem Thema Väterrechte finden Sie alle Informationen hier: https://www.gruene-bundestag.de/themen/familie.html (...)

# Frauen 17März2016

Sehr geehrte Frau Dr. Barley,

wie ich der Auflistung hier entnehme, votieren gut 80 % Ihrer JA-Stimmen für den Kriegseinsatz der Bundeswehr...

Von: Hys Mvovf

(...) Damit reagieren wir auf die unmittelbare Gefahr, dass diese Länder aufgrund der instabilen politischen Situation zu einem Rückzugsort für Terroristen werden. Insgesamt hat die europäische Mission in Mali bereits zu einer verbesserten Sicherheit und humanitären Lage vor Ort geführt. So konnten zum Beispiel 80 Prozent der Binnenvertriebenen an ihre Heimatorte zurückkehren. (...)

# Frauen 15März2016

Sehr geehrter Herr Rüddel,

Unsere Klasse beschätigt sich im Moment mit dem Thema: "Soll die frauenquote eingeführt werden". Im Rahmen...

Von: Ryxr Fvriregfra

An:

(...) Das Internet trägt heute - gerade bei den jüngeren Wählern - stark zur politischen Meinungsbildung bei. Deswegen finde ich Angebote wie den Wahl-o-mat der Bundeszentrale für politische Bildung sinnvoll, um die Programme der einzelnen Parteien miteinander vergleichen zu können und im besten Fall mehr Interesse für Politik zu wecken. Auch durch soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter ist der Kontakt zwischen Politikern und interessierten Bürgern deutlich einfacher geworden. (...)

# Frauen 13März2016

Sehr geehrter Herr Bleser,

wir beschäftigen uns aktuell mit den Landtagswahlen in RLP, im Bezug auf dieses Thema haben wir uns mit Wahl-O-...

Von: Snovna Zrvary

An:

(...) Im März 2015 hat der Deutsche Bundestag dann mit großer Mehrheit das Gesetz zur gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst verabschiedet. (...)

# Frauen 11März2016

Sehr geehrte Frau Hilde Mattheis,

wir, die Klasse 9a des Bertha-von-Suttner Gymnasiums aus Andernach, haben uns im Sozialkundeunterricht...

Von: xvz Npxreznaa

An:

(...) Gerechtfertigt wird dieser Eingriff meiner Meinung nach dadurch, dass wir den schwächeren Vertragspartner stärken müssen, um Verhandlungen auf Augenhöhe zu ermöglichen. Frauen werden strukturell benachteiligt. Sie verdienen strukturell weniger Geld bei gleichwertiger Arbeit. (...)

# Frauen 11März2016

Sehr geehrte Frau MdB Mechtild Heil,

Wir sind Schüler der 9.Klasse des Bertha-von-Suttner-Gymnasium in Andernach und beschäftigen uns...

Von: Avyf Bpugraqhat

An:

(...) Gleichzeitig zeigen Studien, dass durch eine Besetzung von Aufsichtsräten mit Männern und Frauen bessere Entscheidungen getroffen werden und die Unternehmen bessere wirtschaftliche Ergebnisse erzielen können. Trotzdem sind Frauen in Führungspositionen immer noch stark unterrepräsentiert. Mit dem Gesetz zur gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen möchten wir hier gezielt agieren. (...)

# Frauen 4Feb2016

Hallo Herr özdemir,

Wieso kriegen Frauen im schnitt 22 prozenz weniger Gehalt als Männer.

Gruß Hans aus Stuttgart

Von: unaf Fpuzvqg

An:
Cem Özdemir
DIE GRÜNEN

(...) Daher haben wir als grüne Bundestagsfraktion anlässlich des „Equal Pay Day“ einen Antrag in den Bundestag eingebracht, der eine faire Entlohnung von Frauen fordert und fördert. Es geht um gleichen Lohn für eine gleiche und gleichwertige Arbeit. (...)

# Frauen 4Feb2016

Sehr geehrte Frau Kipping,

ich finde die Haltung der intellektuellen Linken in Bezug auf die Bedrohung des erreichten Grades der...

Von: Ovetvg Zbue

An:
Katja Kipping
DIE LINKE

(...) ja ich glaube, dass eine Gefahr für das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung von Frauen gibt. Allerdings anders als Sie meinen. (...)

# Frauen 29Jan2016

Guten Tag!

Sehr geehrte Frau Ministerin Nahles,
die Beschäftigungslage ist so gut, wie schon lange nicht mehr.
Die...

Von: Zbavxn Senax

An:

Sehr geehrte Frau Frank,

ich möchte Sie bitten, Fragen, die meine Tätigkeit als Bundesministerin betreffen, direkt an das Bundesministerium...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Frauen 28Jan2016

Sehr geehrte Frau Stauche,

ich mache mir sehr große Sorgen über die Zukunft meiner beiden Töchter (18 und 20).
Sie wurden schon...

Von: Gbefgra Qbfr

An:

(...) Ein anderes Vorhaben, dass sich derzeit noch in Bearbeitung befindet, ist die Verschärfung des Sexualstrafrechts unter der Prämisse „Nein“ heißt „Nein“. Wir werden aktiv, wo unser Strafrecht im Moment zu eng gefasst ist: Der geltende § 177 des Strafgesetzbuches sieht eine Strafe für Vergewaltigung oder sexuelle Nötigung nur vor, wenn der Täter sein Opfer nötigt, also den Willen des Opfers mit gewaltsamen Mitteln beugt. (...)

# Frauen 21Jan2016

Sie haben in der Debatte am 13.01.2015 behauptet:

"So kommt es nur bei jeder zehnten angezeigten Vergewaltigung überhaupt zu einer...

Von: Naqernf Wrqr

An:
Katja Kipping
DIE LINKE

(...) Eine EU-weite Studie zu Gewalt an Frauen finden Sie hier: http://fra.europa.eu/sites/default/files/fra-2014-vaw-survey-main-result... (...)

Pages