Fragen an die Kandidierenden — Niedersachsen 2013-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 12 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 12 Fragen aus dem Themenbereich Energie

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Energie 18Jan2013

Sehr geehrter Herr Runkel,

werden Sie sich für eine bürgernahe Energieagentur einsetzen? Obwohl sie sehr erfolgreich war, ließ sie Herr...

Von: gbznf ovreznaa

An:
Prof. Dr. Gunter Runkel
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Energie 18Jan2013

Sehr geehrter Herr Pauly,

werden Sie eine bürgernahe Energieagentur einführen, sollten Sie in die Regierung gewählt werden? Obwohl sie...

Von: gbznf ovreznaa

An:
Michèl Pauly
DIE LINKE

(...) Die Solarenergie, insbesondere Photovoltaikanlagen, werden eine starke Rolle bei der Energiewende spielen müssen, wenn sie gelingen soll. Neben Windkraft und - vorübergehend wohl notwendigen effizienten Gas-KWK-Anlagen, sind Photovoltaikanlagen mit einer höheren Einspeisevergütung als andere Energieerzeuger zu vergüten. (...)

# Energie 18Jan2013

Sehr geehrte Frau Schröder-Ehlers,

werden Sie eine bürgernahe Energieagentur einführen, sollten Sie in die Regierung gewählt werden? Obwohl...

Von: gbznf ovreznaa

(...) vielen Dank für ihre Frage. Wie Sie wissen, wollen wir die dezentrale, regenerative Energieerzeugung forcieren und dabei liegt der Schwerpunkt auf Wind- und Solarenergie. Und in Lüneburg haben wir doch schon gemeinsam gezeigt, dass viel möglich ist. (...)

# Energie 18Jan2013

Sehr geehrter Herr Schulz-Hendel,

werden Sie eine bürgernahe Energieagentur einführen, sollten Sie in die Regierung gewählt werden? Obwohl...

Von: gbznf ovreznaa

An:
Detlev Schulz-Hendel
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Energie 18Jan2013

Wie stehen sie zu erneuerbarer Energie?

Von: Xriva Cnjryxn

An:
Prof. Dr. Gunter Runkel
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Energie 17Jan2013

Sehr geehrter Herr Roßmann,

Sie haben bei Ihrem Energie-Talk, so viele Möglichkeiten aufgezeigt wie Sie erneuerbare Energie für den Bürger...

Von: Senax Ervaxvat

An:
Stefan Roßmann
FREIE WÄHLER

(...) selbstverständlich kömmen die ganzen Ideen nicht von mir, aus vielen Gesprächen mit Bürgern und Fachleuten die sich mit einfachen Lösungen beschäftigen. (...)

# Energie 11Jan2013

Sie sagen in Ihrem Wahlprogramm die Nutzung der Tiefengeothermie für
Niedersachsen sei wirtschaftlich sinnvoll, können Sie das bitte näher...

Von: Zntqnyran Evrc

An:
Heiko-Norbert Voelz
Einzelbewerber

Tiefengeothermieprojekte rechnen sich innerhalb von 12 -24 Jahren, bei Preissteigerungen für Heizöl oder Gas, wie sie in den letzten 10 Jahren stattfanden, rechnen sich die Projekte in circa 6 -12Jahren. Ein Beispiel: Bei einer Gesamtschule können jahrlich bis zu 1 Mill. (...)

# Energie 10Jan2013

Hallo Herr Beierlein,

Strom wird für private Verbraucher von Jahr zu Jahr teurer doch Mittelständler und Großkonzerne erhalten Rabatte mit...

Von: Unaarf Pney Zrlre

An:
Axel Beierlein
PIRATEN

(...) Als Teil der Daseinsvorsorge sollte die Stromversorgung von uns allen nicht in den Händen einer kleinen Gruppe von marktbeherrschenden Anbietern liegen. Energienetze in kommunaler Hand bedeuten auch, dass die Wertschöpfung in den Kommunen bleibt. Eine kommunale und dezentrale Energieversorgung halten wir für flexibler, effizienter und demokratischer. (...)

# Energie 8Jan2013

Ihrem Wahlprogramm zu entnehmen sind Sie für die Tiefengeothermie zur Beheizung von öffentlichen Gebäuden. Wie stehen Sie in diesem Zusammenhang...

Von: Zntqnyran Evrc

An:
Heiko-Norbert Voelz
Einzelbewerber

(...) Das Fracking (Hydraulic Fracturing) wird hauptsächlich bei der unkonventionellen Erschließung von Erdgas- und Erdölvorkommen angewendet und muss bei der Nutzung von Tiefengeothermie nicht angewendet werden. Bei der der Nutzung von Tiefengeothermie kann sich das Fracking sogar negativ auf den gesamten Projektablauf auswirken wie das gescheiterte Geothermie-Projekt “GeneSys” der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) gezeigt hat. Tiefengeothermie - Projekte bei der das Fracking als notwendige Maßnahme einbezogen werden soll lehne ich ab. (...)

# Energie 23Dez2012

Sehr geehrter Herr Roßmann,

was wollen Sie gegen die Wuchersteuern bei Energie unternehmen, z.B. bei Strom, Diesel/Benzin?

Warum...

Von: Cnhy Oehffn

An:
Stefan Roßmann
FREIE WÄHLER

Sehr geehrter Herr Brussa,

vielen Dank für Ihre gestellten Fragen, welche ich Ihnen gerne aus meiner Sicht beantworten. Was wollen Sie...

# Energie 22Dez2012

Sehr geehrter Herr Kaiser,

die so genannte "Energiewende" stellt uns vor die Tatsache, dass auf Atomstrom verzichtet werden muss. Die...

Von: Trewrg Jvggxbc

An:
Ulrich Kaiser
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Energie 20Dez2012

Hallo eine Frage zur Grundversorgung von Energie und Wasser etc.

Nennen Sie mir bitte doch einige Beispiele, wo die privaten Betreiber...

Von: Crgre Fpunefpuzvqg

(...) Als Beispiele für erfolgreiche Privatisierungen können im Übrigen, trotz einiger Schwierigkeiten, in jeden Fall die Post, die Bahn oder die Telekom genannt werden. Das gilt ganz besonders, wenn man sich an deren Leistungen vor der Umstrukturierung erinnert. (...)