Fragen an die Abgeordneten — Nordrhein-Westfalen 2012-2017

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 102 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 102 Fragen aus dem Themenbereich Arbeit

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Arbeit 26März2017

Sehr geehrter Herr Deppe,

ich arbeite seit mehr als 20 Jahren als gesetzliche Betreuerin. Mein Geschäftssitz befindet sich in Overath....

Von: Znevgn Xebyy

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 26März2017

Sehr geehrter Herr Lindner,

seit mehr als 20 Jahren arbeite ich als Berufsbetreuerin. Mein Betreuungsbüro unterhalte ich mit Kollegen in...

Von: Znevgn Xebyy

(...) Die Debatte um die Erhöhung der Betreuervergütung auf Bundeseben verfolgen wir intensiv. Grundsätzlich sind wir für eine Veränderung offen, die die Arbeit der Berufsbetreuer finanziell ausreichend und angemessen anerkennt - denn auch von uns Freien Demokraten wird eine Anpassung der seit 2005 unveränderten Betreuervergütungen als notwendig erachtet. (...)

# Arbeit 26März2017

Sehr geehrter HErr Müller,

seit mehr als 20 Jahren arbeite ich als Berufsbetreuerin. Mein Büro unterhalte ich im Rheinisch Bergischen Kreis...

Von: Znevgn Xebyy

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 26März2017

Sehr geehrter Herr Tüttenberg,

seit mehr als 20 Jahren arbeite ich als gesetzliche Betreuerin. Mein Berufsverband fordert:

1....

Von: Znevgn Xebyy

Sehr geehrte Frau Kroll,

Anfragen aus Neunkirchen-Seelscheid beantwortet der in diesem Wahlkreis direkt gewählte Abgeordnete Dirk Schlömer...

# Arbeit 26März2017

Sehr geehrte Frau Boeselager,

ich bin seit mehr als 10 Jahren gesetzliche Betreuerin. Mein Berufsverband fordert: 1. Sofortmaßnahmen zur...

Von: Znevgn Xebyy

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 26März2017

Sehr geehrte Frau Boeselager,

ich bin seit mehr als 10 Jahren gesetzliche Betreuerin. Mein Berufsverband fordert: 1. Sofortmaßnahmen zur...

Von: Znevgn Xebyy

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 26März2017

Sehr geehrte Frau Milz,

ich bin seit mehr als 20 Jahren tätig als Berufsbetreueirn.

Meine Berufsverband der Bdb fordert: 1....

Von: Znevgn Xebyy

An:

(...) Die rot-grüne Landesregierung hat in ihrer Antwort auf die Kleine Anfrage "15% mehr Vergütung für Berufsbetreuer: Wie steht die Landesregierung zur angedachten Erhöhung der Betreuervergütung?" (Drs.-Nr. 16/14343) meiner Kollegin Ina Scharrenbach von Anfang März diesen Jahres ihre kritische Position erneut dargelegt. (...)

# Arbeit 13Dez2016

Sehr geehrter Herr Golland

Wie kann es sein , dass Sie zw 90 u 120tsd Euro/jahr kassieren für eine Nebentätigkeit in einem Unternehmen, in...

Von: Pynhf Fpujregare

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 10Nov2016

Sehr geehrte Frau Schulze,

ich habe Ihnen am 24.6.2015 auf abgeordnetenwatch.de unter anderem mitgeteilt:
1. Der TV-L §1 (3) schließt...

Von: Jbystnat Yhk

An: Foto von Svenja Schulze MdL

Sehr geehrter Herr Lux,

ich habe Ihnen in unserem Schriftverkehr sowohl via Abgeordnetenwatch als auch auf anderen Wegen meine Position...

# Arbeit 17Sep2016

Sehr geehrter Herr Kutschaty,

Gruß zuvor! In der causa Hinz berichtete die Presse davon, dass Frau Hinz die Beschäftigten in ihrem...

Von: Ebynaq Urhreznaa

(...) Bundestag. Hier hat sich zunächst Frau Hinz zu entschuldigen. Auch in Fragen des Arbeitsrechtes gibt es klare Regeln. (...)

# Arbeit 25Mai2016

Sehr geehrter Herr Sieveke,

sie sind neben Ihrer Tätigkeit als Landtagsabgeordneter in Düsseldorf noch im Stadtrat von Paderborn...

Von: Evpuneq Jnffreznaa

An:

(...) Ich gebe aber zu, dass beide Tätigkeiten zugleich auch eine doppelte Arbeitsbelastung darstellen. Eine Paderborner Zeitung hat mich dazu einmal interviewt und dann scherzhaft vom „doppeltem Sieveke“ geschrieben. (...)

# Arbeit 8Mai2016

Sehr geehrter Herr Lindner,

Seit dem 1 Januar 2015 gilt in der Bundesrepublik Deutschland ein flächendeckender Mindestlohn von 8,50 Euro...

Von: Znk Xbyyrpx

(...) Studien zeigen aber, dass geringfügige Beschäftigungsverhältnisse verloren gegangen sind - das sind Jobs für einen Nebenverdienst oder den Einstieg. Man wird auch sehen, ob und wie die Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen unter den Bedingungen des Mindestlohns gelingt. (...)

Pages