Fragen an die Abgeordneten — Sachsen 2009-2014

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 10 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 10 Fragen aus dem Themenbereich Wirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Wirtschaft 10Apr2014

Sehr geehrter Herr Morlok,
in der LVZ vom 03.03.2014 ( ...

Von: Zngguvnf Znybx

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 10Apr2014

Sehr geehrter Herr Tillich,
in der LVZ vom 03.03.2014 ( ...

Von: Zngguvnf Znybx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 2Sep2013

Sehr geehrter Herr Morlock,

vielen Dank für ihre Antwort zur Firma Hess in Löbau.Leider haben Sie aber vergessen auf den Teil meiner Frage...

Von: Xynhf Jrfryl

An:

(...) im Zuge der Insolvenz eines Unternehmens entscheidet der Insolvenzverwalter beziehungsweise die Gläubigerversammlung. Die Möglichkeit den Verlust von Arbeitsplätzen beispielsweise durch Gespräche mit der Muttergesellschaft abzuwenden oder zu beschränken besteht nicht. Da entsprechend der Vorgaben der Europäischen Union die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung nur sehr eingeschränkt möglich ist, sind die Einflussmöglichkeiten des Freistaates leider sehr gering. (...)

# Wirtschaft 24Aug2013

Sehr geehrter Herr Morlok,der Freistaat hat die Firmenansiedlung von Hess in Löbau politisch medienwirksam und auch mit Fördermitteln unterstützt....

Von: Xynhf Jrfryl

An:

(...) Hinsichtlich der Fördermittel gibt es sogenannte Mittelbindefristen. Wenn diese noch nicht abgelaufen sind, besteht ein Rückforderungsanspruch. (...)

# Wirtschaft 19Juli2013

Sehr geehrter Herr Lehmannj,

als ihr Parteifreund Hess in Löbau seine Niederlassung eröffnete war die sächsische "Politprominenz" wie...

Von: Xynhf Jrfryl

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 8Juli2013

Sehr geehrte Frau Klinger,

diese Abstimmung liegt zwar schon etwas zurück, aber thematisch ist sie aktueller denn je. Mir drängt sich...

Von: Wbpura Ehqbycu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 7Mai2013

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,

das Land Sachsen ist zu 100 % Eigentümer der Sächsischen Staatsbäder GmbH und zu 75% der...

Von: Naqernf Ubsre

(...) Die Sächsische Staatsbäder GmbH erhält und betreibt historische und moderne Therapie- und Wohlfühleinrichtungen, Bade- und Saunalandschaften sowie denkmalgeschützte Veranstaltungsstätten. Dazu gehören u.a. (...)

# Wirtschaft 20März2013

Weter Herr Morlok,

Warum halten Sie nicht an der Senkung des Mehrwersteuersatzes für die Gastronomie fest?
Es wäre eine Rettung der...

Von: Jreare Sevgmfpur

An:

(...) Eine alleinige Senkung eines Mehrwertsteuersatzes ohne eine grundlegende Reform des Systems halte ich derzeit für nicht sachgerecht. (...)

# Wirtschaft 7März2013

Sehr geehrter Herr Flath,

Ihre Einlassung zur Sachsen LB finde ich erstaunlich!

Warum wird vorallem der damals zuständige Minister...

Von: Pben Zrlre

An:

(...) Bärenstein, Sehmatal und insbesondere Annaberg-Buchholz sind nach wie vor meine Heimat. So oft wie es meine Zeit zulässt, bin ich im Erzgebirge. Dadurch und durch meine Wahlkreisarbeit kenne ich die Herausforderungen gut. (...)

# Wirtschaft 7März2013

Sehr geehrter Herr Patt,

auch mich als alten Chemnitzer hätte Ihre Stellungsnahme zu den gestellten Fragen sehr interessiert! Auch ich sehe...

Von: Treq Ceögmry

(...) Fragen Sie mal bei IBM, T-Systems, IAV, VW Motorenwerk, ThyssenKruppPresta, Siemens Schaltschrankbau, Scholpp, Fortis Akademie, Stadtverwaltung, Staatsverwaltung, Philharmonie, Klinikum, SenVital Pflegeheim usw. usw., um die Stabilitaet der Arbeitsplaetze und die faire Bezahlung zu pruefen. Sieht nicht schlecht aus, im Gegenteil. (...)