Fragen an die Kandidierenden — Thüringen 2009-2014 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 134 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 134 Fragen aus dem Themenbereich Bildung und Kultur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Werter Herr Mohring,

Sie sind dem Wähler noch einige Antworten schuldig. Warum beantworten Sie z.B. die Frage nach Ihrer Bildung nicht....

Von: Oreaq Qrvareg

An:

Sehr geehrter Herr Deinert,

ich bin mit meiner Biografie zum dritten Mal in den Thüringer Landtag gewählt. Ich glaube, dass in der "...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Hallo Herr Althaus,

vielen Dank für Ihre Antwort auf meine Frage vom 17.08.09.

Nun habe ich Zusammenhang mit Ihrer Antwort auf die...

Von: Fgrcuna Tvrfr

An:

(...) Es bedarf für die Thüringer CDU keiner Rückbesinnung auf christliche Werte. Christliche Werte und Grundüberzeugungen sind die Grundlage unserer Politik und setzen sich um in konkrete Politik. (...)

Sehr geehrter Herr Althaus,

ich habe vor einem Jahr mein erstes Staatsexamen im Lehramt für Grundschulen abgeschlossen. Ich habe mich...

Von: Puevfgvnar Syrßn

An:

(...) Ihr Anliegen, in Thüringen den Anwärterdienst zu absolvieren und anschließend als Lehrerin in Thüringen tätig zu sein, ist sehr verständlich. Es liegt auch im Interesse des Freistaates, neue junge Lehrerinnen und Lehrer einzustellen und jungen Familien in Thüringen eine gesicherte Zukunftsperspektive zu geben. Dazu haben wir einen klaren Einstellungskorridor für den Thüringer Schuldienst beschlossen. (...)

Hallo Heidrun,

in dem Magazin " tollesthüringen.de", das als kostenloses Exemplar ja an alle Haushalte ging, wird im Wahlprogramm-Check...

Von: Thqeha Jrvynaq

An:
Heidrun Sedlacik
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Hallo Heidrun,

in dem Magazin " tollesthüringen.de", das als kostenloses Exemplar ja an alle Haushalte ging, wird im Wahlprogramm-Check...

Von: Thqeha Jrvynaq

An:
Heidrun Sedlacik
DIE LINKE

(...) DIE LINKE tritt ein für ein längeres gemeinsames Lernen der Schülerinnen und Schüler mindestens bis Klasse 8. Das Gymnasium wird es mit uns auch weiterhin geben und es wird von Klasse 9 bis Klasse 12 geführt. (...)

Hallo und Guten Tag Herr Kuschel,

In einer Podiumsveranstaltung zur Landtagswahl in den Räumen der FSU haben sich VertreterInnen der...

Von: Qbeb Sbepu

An:
Frank Kuschel
DIE LINKE

(...) Zudem streiten wir für ein Landesprogramm für die Förderung von Frauen in der Wissenschaft. (...) den Anzahl der Professorinnen deutlich erhöhen. (...)

Sehr geehrter Herr Grünschneder,

1.Vielfach beschweren sich Schüler, Eltern und auch Lehrer über Mitarbeiter des Bildungswesen die nicht...

Von: Gubznf Yhtr

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Grünschneder,

1.Vielfach beschweren sich Schüler, Eltern und auch Lehrer über Mitarbeiter des Bildungswesen die nicht...

Von: Gubznf Yhtr

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Hallo Frau Sedlacik,
ich hätte noch eine Frage zur Bildungspolitik, die ich momentan an meinen 4 Enkelkindern "hi live" miterleben kann,...

Von: Oäeory Snyx

An:
Heidrun Sedlacik
DIE LINKE

(...) DIE LINKE will das längere gemeinsame Lernen aller Schülerinnen und Schüler bis mindestens Klasse 8. Der Übertritt in ein Gymnasium soll zukünftig erst mit Klasse 9 möglich sein. (...)

Hallo Frau Sedlacik,
ich hätte noch eine Frage zur Bildungspolitik, die ich momentan an meinen 4 Enkelkindern "hi live" miterleben kann,...

Von: Oäeory Snyx

An:
Heidrun Sedlacik
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Ramelow,

die Hochschulen klagen über eine massive Unterfinanzierung. Mit immer weniger Mitteln muss eine ansteigende...

Von: Qvex Crgref

An:
Bodo Ramelow
DIE LINKE

(...) Darüber hinaus fordern wir effiziente Maßnahmen und Programme, die die Attraktivität unserer Studienorte sichern. Auch darf unserer Auffassung nach nicht länger der Geldbeutel der Eltern entscheiden, ob Abiturienten ein Studium aufnehmen können oder nicht. (...)

Sehr geehrte Frau Sedlacik,

die Null-Bock-Mentalität unter Jugendlichen greift immer weiter um sich, vergeudete Lebenszeit und ein...

Von: Vatrobet Tvrjnyq

An:
Heidrun Sedlacik
DIE LINKE

(...) Jede Mutter freut sich, wenn sie erleben kann, dass sich ihre Kinder gut entwickeln und später als junge Menschen selbstbewusst ihre eigen Weg gehen. Dazu braucht es in erster Linie einer Familienpolitik mit sozialer Sicherheit und Motivation sich Bildung anzueignen. Ich erlebe dieses Glück mit meinen drei Kindern und ich wünsche es vielen Familien. (...)

Pages