Fragen an die Kandidierenden — Saarland 2009-2012 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 32 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 32 Fragen aus dem Themenbereich Arbeit

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Arbeit 27Aug2009

Herr Kandidat,

setzen Sie sich dafür ein Ihr Privileg der bisher steuergeldfinanzierten Altersversorgung als eventuell demokratisch...

Von: Urvare Oreaq

An:

Ich bin für die Bürgerversicherung, wie sie von Gewerkschaften und der LINKEN propagiert wird, und bin damit auch bereit auf eine entsprechende Alterversorgung umzustellen. (...)

# Arbeit 27Aug2009

Frau Kandidatin,

setzen Sie sich dafür ein Ihr Privileg der bisher steuergeldfinanzierten Altersversorgung als eventuell demokratisch...

Von: Urvare Oreaq

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 27Aug2009

Frau Kandidatin,

setzen Sie sich dafür ein Ihr Privileg der bisher steuergeldfinanzierten Altersversorgung als eventuell demokratisch...

Von: Urvare Oreaq

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 27Aug2009

Frau Kandidatin,

setzen Sie sich dafür ein Ihr Privileg der bisher steuergeldfinanzierten Altersversorgung als eventuell demokratisch...

Von: Urvare Oreaq

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 27Aug2009

Herr Kandidat,

setzen Sie sich dafür ein Ihr Privileg der bisher steuergeldfinanzierten Altersversorgung als eventuell demokratisch...

Von: Urvare Oreaq

An:
Hennig Burger
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 27Aug2009

Herr Kandidat,

setzen Sie sich dafür ein Ihr Privileg der bisher steuergeldfinanzierten Altersversorgung als Abgeordneter abzuschaffen,...

Von: Urvare Oreaq

An:

(...) Auch künftig gilt es, mögliche Einsparpotentiale auf den Prüfstand zu stellen. Ob es so zu einer vollen oder teilweisen privaten, eigenverantwortlichen Altersabsicherung bei den Abgeordneten kommen wird, darüber wird jedoch nicht die Regierung des Saarlandes zu entscheiden haben, sondern als Souverän der saarländische Landtag.

# Arbeit 27Aug2009

Herr Kandidat,

setzen Sie sich dafür ein das Privileg der bisher steuergeldfinanzierten Altersversorgung als eventuell demokratisch...

Von: Urvare Oreaq

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 27Aug2009

Herr Kandidat,

setzen Sie sich dafür ein Ihr Privileg der bisher steuergeldfinanzierten Altersversorgung als Abgeordneter abzuschaffen, und...

Von: Urvare Oreaq

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 27Aug2009

Herr Kandidat,

setzen Sie sich dafür ein Ihr Privileg der bisher steuergeldfinanzierten Altersversorgung als Abgeordneter abzuschaffen, und...

Von: Urvare Oreaq

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 27Aug2009

Frau Kandidatin,

setzen Sie sich dafür ein Ihr Privileg der bisher steuerfinanzierten Alterversorgung als Abgeordnete abzuschaffen, und auf...

Von: Urvare Oreaq

An:
Barbara Spaniol
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 27Aug2009

Frau Kandidatin,

setzen Sie sich dafür ein Ihr Privileg der bisher steuerfinanzierten Alterversorgung als Abgeordnete abzuschaffen, und auf...

Von: Urvare Oreaq

An:
Barbara Spaniol
DIE LINKE

(...) Vorschläge zum Abbau von Privilegien im Abgeordnetengesetz müssen künftig im Rahmen einer Parlamentsreform im neuen saarländischen Landtag konstruktiv diskutiert werden. Hierzu gehört die Neuregelung der Altersversorgung von Abgeordneten. (...)

# Arbeit 27Aug2009

Herr Kandidat,

setzen Sie sich dafür ein Ihr Privileg der bisher steuerfinanzierten Altersversorgung als Abgeordneter abzuschaffen, und auf...

Von: Urvare Oreaq

An:

Sehr geehrter Herr Bernd,

ohne Umweg über abgeordnetenwatch.de bin ich für Sie unmittelbar ansprechbar. Einer organisierten Vermittlung...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.