Fragen an die Abgeordneten — Bayern 2008-2013

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 44 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 44 Fragen aus dem Themenbereich Kultur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Kultur 7Sep2013

Sehr geehrter Herr Sauter,

mittlerweile werden Rundfunkgebühren auch von denen erhoben, die aufgrund der zunehmenden Verflachung der...

Von: Wbunaarf Fgrzcsyr

An:

(...) Während das früher sehr einfach war - entweder gab es einen Fernseher oder ein Radiogerät - ist der Empfang von Radio und Fernsehen heute mit Computern, Handys und vielen anderen Geräten möglich. Immer wieder neue Geräte für die Rundfunkgebühr zu erfassen ist deshalb sehr aufwändig und führte - Stichwort: GEZ-Schnüffelei - auch zu großen Protesten bei den Betroffenen. Aus diesem Grund wurde das neue Modell eines geräteunabhängigen Beitrags eingeführt. (...)

# Kultur 22Juli2013

Sehr geehrter Herr Dr. Herrmann,

am Samstag, den 29.06.13 fand in 85386 Eching (mein Heimatort; liegt in Ihrem Wahlkreis Freising) ein vom...

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

(...) An der Vorbereitung der Veranstaltung war ich nicht beteiligt, daher kann ich Ihnen nicht sagen, wer die Initiative ergriffen hat etc. Ich gehe davon aus, dass das gesamte Turnier mit dem Verein abgesprochen war, sonst hätte es ja gar nicht stattfinden können. Ihre Kritik teile ich ausdrücklich nicht. (...)

# Kultur 17Juli2013

Sehr geehrte Frau Zacharias,

was ist aus unserer Heimat, was ist aus Bayern geworden?
Geht der Respekt vor bayerischem Kulturgut, vor...

Von: Whyvn Jbyss

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage. Nach sorgfältiger Recherche kann ich Ihnen Folgendes mitteilen: Für den Bau des Fraunhofer Tagungszentrums wurden verschiedene mögliche Standorte geprüft. Einen 100 Prozent optimalen Platz gibt es anscheinend nicht. (...)

# Kultur 17Juli2013

Sehr geehrter Herr Sibler,

was ist aus unserer Heimat, was ist aus Bayern geworden?
Geht der Respekt vor bayerischem Kulturgut, vor...

Von: Whyvn Jbyss

An:

(...) Gleichzeitig bin ich in meiner Funktion als Bildungspolitiker und ehemaliger Vorsitzender des Ausschusses für Wissenschaft, Forschung und Kunst auch daran interessiert, der Wissenschaft und Forschung neue Möglichkeiten zur Begegnung und zum Austausch zu eröffnen. Das geplante Fraunhofer Tagungshaus am Kloster Benediktbeuern ist ein idealer Standort, an welchem sich bestens ausgebildete Wissenschaftler und Forscher vor dem Hintergrund einer historischen und kulturellen Wirkstätte begegnen können. (...)

# Kultur 17Juli2013

Sehr geehrter Herr Streibl,

was ist aus unserer Heimat, was ist aus Bayern geworden?
Geht der Respekt vor bayerischem Kulturgut, vor...

Von: Whyvn Jbyss

An:
Florian Streibl
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 17Juli2013

Sehr geehrter Herr Bachhuber,

was ist aus unserer Heimat, was ist aus Bayern geworden?
Geht der Respekt vor bayerischem Kulturgut,...

Von: Whyvn Jbyss

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 20Juni2013

Sehr geehrter Herr Nadler,

"Der Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage bleiben als Tage der Arbeitsruhe und der seelischen...

Von: Sybevna Xney-Qnivq

An:

(...) Was die Änderung des bayerischen Feiertagsgesetzes anbelangt, so verwundert mich die Haltung der beiden großen Kirchen. Von keiner kamen Einwände. (...)

# Kultur 20Juni2013

Sehr geehrter Herr Rabenstein,

"Der Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage bleiben als Tage der Arbeitsruhe und der seelischen...

Von: Sybevna Xney-Qnivq

(...) grundsätzlich stellen für mich die Feiertage und der Sonntag ein hohes, zu schützendes Gut für unsere Gesellschaft dar, vor allem auch für die Arbeitnehmer und die Familien. Auf der anderen Seite muss man meines Erachtens aber auch einem veränderten Ausgehverhalten insbesondere junger Menschen heutzutage irgendwie Rechnung tragen. (...)

# Kultur 20Juni2013

Sehr geehrte Frau Gote,

"Der Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage bleiben als Tage der Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung...

Von: Sybevna Xney-Qnivq

An:
Ulrike Gote
DIE GRÜNEN

(...) Ich halte die jetzt geplante Änderung des Feiertagsgesetzes nicht für sinnvoll, auch wenn ich durch sie den Schutz der stillen Tage nicht gänzlich in Frage gestellt sehe. Für diese Abstimmung gibt es übrigens seitens der Fraktion der Grünen keine Empfehlung, also keinen Fraktionszwang. (...)

# Kultur 20Juni2013

Sehr geehrter Herr Hacker,

"Der Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage bleiben als Tage der Arbeitsruhe und der seelischen...

Von: Sybevna Xney-Qnivq

An:

(...) Übrigens: Bis 2005 begannen die stillen Tage Gründonnerstag, Allerheiligen und Volkstrauertag mit dem Beginn der Sperrstunde erst um 1.00 Uhr. Seit der Rücknahme dieser einen Stunde auf 0.00 Uhr an allen Stillen Tagen konnte zumindest ich keine stärkere Rolle der Stillen Tage im Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger wahrnehmen. Ebenso wenig wird sich die jetzt vorgenommene Veränderung an „normalen Arbeitstagen“ wie Aschermittwoch, Gründonnerstag oder Buß-und Bettag auf die Gesellschaft als Ganzes oder auf die Kirchen auswirken. (...)

# Kultur 24Mai2013

Sehr geehrter Herr Dr. Söder,

ein Bundesverdienstkreuz wird für ganz besondere Leistungen für die Gesellschaft verliehen.

Ist es...

Von: Wbfrs Tbyqoret

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 14Mai2013

Sehr geehrter Herr Dr. Heubisch,

darf ich Sie nochmals höflichst daran erinnern, dass ich Ihnen am 10.04.13 Fragen zu den von Ihrem...

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages