Fragen an die Abgeordneten — Bayern 2008-2013

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 81 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 81 Fragen aus dem Themenbereich Bildung und Forschung

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Schmid,

wird die CSU bei einem Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren eine Empfehlung zur Abstimmung geben...

Von: Yhqjvt Avrqreoretre

An:

(...) Hierfür ist entschlossenes und geschlossenes Handeln und die ganze Aufmerksamkeit dieser Regierung erforderlich. Und im Übrigen wäre es inkonsequent, wenn Bayern einerseits den Länderfinanzausgleich anficht, weil es nicht mehr bereit ist, zu akzeptieren, dass andere Länder damit „Wohltaten“ für ihre Bürger finanzieren wie z.B. ein kostenfreies Studium, es aber selbst seinen Studenten nicht anbietet. (...)

Sehr geehrter Herr Staatsminister Dr. Heubisch !

Unser Bundespräsident merkt an : "Warum, frage ich mich, sind in den öffentlichen Debatten...

Von: Nyoreg Bggraonpure

(...) es freut mich sehr, dass Sie sich nach wie vor Gedanken über einen Standort für die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und die Verwendung öffentlicher Gebäude machen. Auf Ihre Anregungen vom 30. (...)

Sehr geehrter Herr Zeil,
werden Sie sich in jedem Fall gegen die Abschaffung der Studiengebühren aussprechen und im Kabinett auch...

Von: Yhqjvt Avrqreoretre

An:

(...) Es ist das Wesen einer Koalitionsregierung, dass jeder Partner auch mal Dinge mit umzusetzen hat, die ihm selbst nicht so sehr gefallen wie dem anderen Partner. Im Bund mussten wir das Betreuungsgeld mittragen – in Bayern wird die Staatsregierung an den Studienbeiträgen festhalten. (...)

Sehr geehrter Herr Minister Zeil,

Sie haben auf eine Anfrage hier in diesem Portal auf eine Anfrage zur Zukunft des Amerikahauses antworten...

Von: Crgre Ubsznaa

An:

(...) die Institution Amerika-Haus hat in den vergangenen Jahrzehnten wertvolle Dienste geleistet und ist insbesondere für die bayerisch-amerikanischen Beziehungen ein wichtiges Symbol. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Heubisch,

als frisch gebackener Wirtschaftsingeneur war ich war von 1988 bis 1990 mit Unterstützung der Carl-...

Von: Crgre Ubsznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Spaenle,

ich habe dieses Jahr an der FOS meine fachgebundene Hochschulreife der Fachrichtung Technik erworben (13....

Von: Sybevna Xryyre

(...) Bei der an der Beruflichen Oberschule zu erwerbenden, fachgebundenen Hochschulreife handelt es sich im Vergleich zu der am Gymnasium zu erwerbenden Hochschulreife um keinen qualitativ minderwertigeren Abschluss, sondern die fachgebundene Hochschulreife beschränkt die Zugangsmöglichkeiten für ein Hochschulstudium lediglich auf die Studiengänge, die der jeweiligen Ausbildungsrichtung entsprechen. (...)

Sehr geerther Herr Sprinkart

Ist der Zuschuss für die Plegeversicherung schon beschlossen, wenn ja, ab wann und ist der Zuschuss auch für...

Von: Oenpx Wbfrs

An:
Adi Sprinkart
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage. Der Pflege-Bahr ist beschlossen und wird ab 1.1.2013 gelten. Altverträge können bezuschusst werden, wenn sie die Bedingungen des Pflege-Bahrs erfüllen, was sie aber in der Regel nicht tun. (...)

Sehr geehrter Herr Herrmann,

in der gestrigen Sendung Friedmann bei N24 haben Sie mehrfach versucht, das Thema Patentrecht anzuschneiden....

Von: Znexhf Qeratre

(...) Ihre Fragen zum Patentrecht möchte ich gerne beantworten. Das von Ihnen angesprochene "first-to-file-Prinzip" kommt gemäß § 6 Satz 3 Patentgesetz in Fällen der Doppelerfindung zum Tragen. Sein Zweck ist es zum einen, einen Anreiz für eine frühe Anmeldung (und damit Offenbarung) der Erfindung zu schaffen; zum anderen soll vermieden werden, dass aufwendig ermittelt werden muss, wer im Einzelfall die Erfindung zuerst gemacht hat. (...)

Ich halte in der Schule einen Vortrag über Abgeordnete im Allgemeinen und spezialisiere mich hierbei auf Abgeordnete aus dem LAndkreis PAssau....

Von: Wrffvpn Syhpxf

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Spaenle,

mit einer gewissen Verwunderung musste ich zur Kenntnis nehmen, das Sie beabsichtigen, die "Abitur"-Zeit...

Von: Wbnpuvz Xbegr-Oreaneq

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Spaenle,

darf ich Sie höflichst daran erinnern, dass ich Ihnen am 06.06.2011 (!) und am 11.02.2012 Fragen zur...

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Spaenle,

ich habe die Fragen von Frau Becskei und Frau Tamm und die Antworten Ihres Mitarbeiters, Herrn...

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages