Fragen an die Abgeordneten — Hamburg 2008-2011

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 68 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 68 Fragen aus dem Themenbereich Finanzen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Finanzen 24Feb2009

Guten Tag Herr Böwer,

es gibt im Bereich der kommunalen Finanzen eine immer deutlichere Gefährdung der Haushalte durch die auflaufenden...

Von: Wüetra Xyvatre

An:

Sehr geehrter Herr Klinger,

vielen Dank für Ihre Frage.

Gerne tausche ich mich mit Ihnen hierüber in einem persönlichen Gespräch aus...

# Finanzen 20Feb2009

Sehr geehrter Herr Kerstan,

lt. Hamburger Abendblatt vom 20.02.09 finden Sie die Entscheidung der HSH Nordbank über die Ausschüttung von...

Von: Xahg Oretznaa

An:
Jens Kerstan
DIE GRÜNEN

(...) Das wäre eine dramatische Verschärfung des wirtschaftlichen Einbruchs, den wir gerade erleben. Wir befinden uns also in einer existenziellen Krise nicht nur für die Bank, sondern auch für die ganze Stadt. In dieser Situation, das sage ich Ihnen ganz ehrlich, mache ich mir überhaupt keine Gedanken darüber, wie ich mit Verbalradikalismus das Profil meiner Partei in der Öffentlichkeit schärfen könnte. (...)

# Finanzen 18Feb2009

Sehr geehrter Herr Roock,

darf ich darauf hoffen, dass Sie und Ihre Fraktion sich dafür einsetzen, dass die Verantwortlichen in Vorstand,...

Von: hyevxr oenpxzrlre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 18Feb2009

Sehr geehrte Frau Heyenn,

kann ich darauf bauen, dass Sie und Ihre Fraktion sich nach Kräften dafür einsetzen werden, dass die...

Von: hyevxr oenpxzrlre

An:
Dora Heyenn
DIE LINKE

(...) Für die LINKE - als einzige Fraktion - ist der Fall HSH Nordbank klar: Wir lehnen den aktuellen "Rettungsplan" ab. Das Institut muss liquidiert und geordnet abgewickelt werden. (...)

# Finanzen 18Feb2009

Sehr geehrter Herr Neumann,
darf ich hoffen, dass Sie sich dafür einsetzen werden, dass die Verantwortlichen in Vorstand, Aufsichtsrat und...

Von: hyevxr oenpxzrlre

An:

Ja. Wir prüfen all diese Vorgänge und werden - wenn es möglich ist - auch entsprechende rechtliche Konsequenzen einfordern.

# Finanzen 15Feb2009

Lieber Herr Heinemann,
nun zu Ihrer Frage wegen meiner Steuernummernkritik: Das FA fordert folgende Nummern ein: Alte Steuernummer,neue...

Von: Znaserq Xöuyre

Siehe Antwort vom 19.3.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Heinemann, MdHB

# Finanzen 11Feb2009

Lieber Herr Heinemann,

seit Jahren warten wir Bürger auf eine Reduzierung der Bürokratie in unserer Stadt. Nun in 2009 muß ein Rentner...

Von: Znaserq Xöuyre

(...) Ich gehe der Frage dann gerne nach. Allerdings möchte ich Sie bereits darauf hinweisen, dass das Steuerrecht weitgehend auf Bundesebene in Berlin geregelt wird - wir können in Hamburg daher beim Steuerrecht nur wenig ändern. Wir haben aber beispielsweise die Hamburger Bauordnung bereits deutlich vereinfacht und auch in vielen anderen Bereichen die Bürokratie reduziert - zum Beispiel durch die Schaffung von bürgerfreundlichen Kundencentern in den Bezirksämtern. (...)

# Finanzen 10Feb2009

Sehr geehrter Hr. Heinemann,

ich wende mich mit meiner Frage an sie, weil ich bis Dato keine Antwort der Bundesregierung und Steuerbehörden...

Von: Naqernf Xbuyra

Sehr geehrter Herr Kohlen,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Da die Mehrwertsteuer auf Bundesebene festgelegt wird, möchte ich Sie bitten, sich...

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.