Fragen an die Kandidierenden — Niedersachsen 2008-2013 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 193 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 193 Fragen aus dem Themenbereich Bildung

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Bildung 26Jan2008

Guten Tag Herr Heidemann,

was wollen Sie nach der Wahl in den Schulen in Wunstorf ändern?
Beispiel: durchschnittlich 33 Kinder in...

Von: Ovnapn Unyyznaa

(...) Für eine CDU geführte Landesregierung gilt nach der Wahl, wir werden die Möglichkeit von Neugründungen von Gesamtschulen in Niedersachsen zulassen. Das Schulgesetz wird entsprechend geändert werden. (...)

# Bildung 25Jan2008

Sehr geehrter Herr Wulff,
in Ihrer Antwort zum "Doppelabi 2011... " schreiben Sie zur bildungspolitischen Problematik der neunten...

Von: Xngeva Zrvareg

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Bildung 25Jan2008

Sehr geehrte Frau Onken,

zunaechst einmal moechte ich die Gelegenheit nutzen, um Ihnen meine Hochachtung auszusprechen dafuer, dasz Sie...

Von: Hyevpu Nuyobea

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Bildung 25Jan2008

Sehr geehrte Frau Weyberg,

wie stehen Sie als Vertreterin der CDU zu den eingeführten Studiengebühren, werden diese Gebühren abgeschafft...

Von: Avryf Ehqbj

An:

(...) Studienbeiträge sind eine notwendige Ergänzug der Gelder, die die Hochschulen aus Landesmitteln erhalten. Mit der Einführung der Studienbeiträge wurde der Hochschulpakt verabschiedet, der die Ausstattung der Hochschulen mit Geldern auf dem Status Quo vor deren Einführung inklusive Inflationsausgleich festschreibt. Studienbeiträge steigern also die Einnahmen der Hochschulen mit dem Ziel, die Studienbedingungen zu verbessern. (...)

# Bildung 25Jan2008

Sehr geehrter Herr Busemann,

als Schüler des Hümmling-Gymnasiums, das nun auch eine Ganztagsschule werden soll, stellt sich mir die Frage...

Von: Wbfrs Orpxre

An:

(...) Das sind hochqualifizierte Fachkräfte auch wenn sie vielleicht nicht immer gleich auf Beifall bei den Schülerinnen und Schülern treffen. Der Ganztagsbetrieb wird sowohl mit zusätzlichen Lehrerstunden aber auch mit Geldmitteln organisiert, aus denen zum Beispiel ein Übungsleiter eines Sportvereins oder ein Musikpädagoge für ihr Nachmittagsangebot ein Honorar bezahlt bekommen. (...)

# Bildung 25Jan2008

Sehr geehrte Frau Schröder-Ehlers,

im Zuge unseres Politikunterrichts haben wir von unserem Lehrer die Aufgabe bekommen Sie mit einem zu...

Von: Fvan Fpuyvpugvat

(...) Dies ist eine besondere Form der Gesamtschule. Und es gibt viele Gesamtschulen, auch in Niedersachsen, die immer wieder zeigen, dass diese Schulform allen Schülerinnen und Schülern besondere Unterstützungsmöglichkeiten und Förderung bietet. Auch an diesen Schulen gibt es Noten und Kinder, die den Hauptschulabschluss, den Realschulabschluss oder das Abitur machen. (...)

# Bildung 25Jan2008

Sehr geehrter Herr Althusmann,

ich besuche zur Zeit die Fachoberschule Wirtschaft der BBS I in Lüneburg. In unserem Politikunterricht...

Von: Avyf Oblr

(...) Leider muss ich Ihnen bei der grundsätzlichen Frage nach einer angeblichen Überlegenheit von Gesamtschulen, insbesondere intergrierten Gesamtschulen, deutlich widersprechen. Unter den PISA-Siegerländern befinden sich Einheitsschulsysteme und ebenso gegliederte Schulsysteme wie bei uns. Ein Blick nach Singapur oder die Niederlande zeigt, dass es in Wahrheit nicht auf die Systemgfrage ankommt, ob eine Schule erfolgreich ist oder nicht. (...)

# Bildung 25Jan2008

Sehr geehrte Frau Bertholdes-Sandrock,

ich bin gerade damit beschäftigt, meine Studierfähigkeit zu erlangen und ab kommenden Wintersemester...

Von: Cuvyvcc Yhqjvt

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Bildung 25Jan2008

Sehr geehrte Frau Schröder-Ehlers,

wie stehen Sie zum Thema "Studiengebühren"?

Für eine Antwort vor dem Wahl-Sonntag wäre ich Ihnen...

Von: Jvyuryz Tbpxry

Sehr geehrter Herr Gockel,

ich bin für die sofortige Abschaffung der Studiengebühren für das Erststudium.

Mit freundlichen Grüßen...

# Bildung 25Jan2008

Sehr geehrter Herr Herzog,

ich besuche zur Zeit die Fachhochschule in Lüneburg.Am Ende des Schuljahres plane ich ein Studium zu beginnen....

Von: Crgre Ubtyva

An:
Kurt Herzog
DIE LINKE

(...) In der Tat ist das gesamte Bildungssystem durchzogen von ungerechten Rahmenbedingungen, die letzlich zu dem miserablen Abschneiden des deutschen Bildungssystems bei PISA- und OECD-Erhebungen führen. Insbesondere wird Deutschland dort bescheinigt, das nirgenswo anders der Bildungserfolg so stark von der sozialen Herkunft abhängt. (...)

# Bildung 24Jan2008

Sehr geehrte Frau Reichwaldt,

die jetzige Regierung hat die NTH ins Leben gerufen. Es war ausdrücklich geplant, dass keine Stellen...

Von: Ertvan Tnepvn

An:
Christa Reichwaldt
DIE LINKE

(...) Sie sprechen hier eines der Probleme, die ein Konzept NTH mit sich bringen würde, an. (...) Wir sprechen uns für ein möglichst breites Studienangebot auch für den Hochschulstandort Hannover aus. (...)

# Bildung 24Jan2008

Sehr geehrter Herr Hagenah,

die jetzige Regierung hat die NTH ins Leben gerufen. Es war ausdrücklich geplant, dass keine Stellen gestrichen...

Von: Ertvan Tnepvn

An:
Enno Hagenah
DIE GRÜNEN

(...) Da ging es immer um Einsparungen unter wohlklingendem Verbal-Nebel. Vor vier Jahren hieß es, es gäbe nun ein Hochschuloptimierungskonzept (HOK), aber in Wirklichkeit ging es damals um das Schließen und die Zusammenlegung von Fakultäten, weil man vorgeblich in Niedersachsen lange über den Bedarf hinaus ausgebildet hatte. Jetzt wird zunächst ein wohlklingender Zusammenschluß der technischen Fakultäten verkündet, um im zweiten Schritt damit erklären zu können, dass doppelte Angebote doch nicht effizient wären. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.