Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2005-2009

Filter

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 9657 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 9657 Fragen aus dem Themenbereich Demokratie und Bürgerrechte

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Maurer,

ich habe eine Frage zur Quotenregelung.

Grundgesetz Artikel 3 lautet:

(1) Alle Menschen sind vor...

Von: Zvpunry Fpuervore

An:
Ulrich Maurer
DIE LINKE

(...) Ausgehend von einer kritischen Gesellschaftsanalyse kann Gleichberechtigung nur erreicht werden, wenn die Ursachen der Diskriminierungen von Frauen sowie der Mehrfachdiskriminierungen von Migrantinnen , wie die patriarchalen, hierarchischen Geschlechterverhältnisse beseitigt werden. Diese sind als eigenständiges Herrschaftsverhältnis historisch gewachsen und haben sich im Bewusstsein vieler Menschen verankert. (...)

Sehr geehrter Herr Wieland,

ich habe eine Frage zur Quotenregelung.

Grundgesetz Artikel 3 lautet:

(1) Alle Menschen sind vor...

Von: Zvpunry Fpuervore

An:
Wolfgang Wieland
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Grosse Brömer,

ich habe eine Frage zur Quotenregelung.

Grundgesetz Artikel 3 lautet:

(1) Alle Menschen...

Von: Zvpunry Fpuervore

(...) Persönlich halte ich diese differenzierende Sichtweise des Bundesverfassungsgerichts, die im übrigen Richtschnur für das Handeln des Bundestages ist, für überzeugend, denn da Männer und Frauen objektiv nicht gleich sind, muss unter Umständen auch eine Ungleichbehandlung zulässig sein. (...)

Sehr geehrte Frau Dyckmans

ich habe eine Frage zur Quotenregelung.

Grundgesetz Artikel 3 lautet:

(1) Alle Menschen sind vor...

Von: Zvpunry Fpuervore

(...) Gleichzeitig verpflichtet Artikel 3 Absatz 2 Satz 2 den Staat zur Förderung der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern sowie dazu, auf die Beseitigung bestehender Nachteile hinzuwirken. Dieses Staatsziel ist leider in der Wirklichkeit noch nicht erfüllt. (...)

Sehr geehrter Herr Benneter,

ich habe eine Frage zur Quotenregelung.

Grundgesetz Artikel 3 lautet:

(1) Alle Menschen sind...

Von: Zvpunry Fpuervore

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Niebel,
wann werden Sie einen Gesetzentwurf erstellen und durchbringen, der endlich die Möglichkeit der direkten...

Von: Zbavxn Yram

An:

(...) Die Bürgerinnen und Bürger sollten das Recht haben, die ihnen nächsten und die für ihre Repräsentation bedeutsamsten Vertreter, Bürgermeister, Landräte und auch den Bundespräsidenten in Direktwahl zu bestimmen. Eine Amtszeit des Bundespräsidenten von sieben statt bisher fünf Jahren ohne Möglichkeit der Wiederwahl würde zugleich das Amt soweit als möglich von parteitaktischen Erwägungen frei halten. (...)

Sehr geehrte Frau Piltz,

Sie und Ihre Partei haben im Wahlkampf damit geworben, für die Einführung des bundesweiten Volksentscheids...

Von: Gurbqbe Znek

An:

(...) Natürlich hätte auch ich mir ganz persönlich mehr Mut zu mehr direkter Demokratie und eine Option für mehr plebiszitäre Elemente auf Bundesebene im Koalitionsvertrag gewünscht hätte. Nicht umsonst habe ich mich in der vergangenen Legislaturperiode und im zurückliegenden Wahlkampf für die Etablierung von plebiszitären Elementen auch auf Bundesebene stark gemacht. (...)

Werter Herr Petzold,

was ist Ihre Meinung/Ansicht zu den Machenschaften,gegen die Stadträtin Ina Korntreff ( Bitterfeld-Wolfen)? Sind auch...

Von: Crgre Reqmnpx

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Niebel,

im Zuge von Winnenden wurde die verdachtsunabhängige Wohnungsbetretung gesetzlich beschlossen. Das Grundgesetz ,...

Von: Wöet Qe.Anhznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Neskovic!

Ich habe eine drei Fragen zur Quotenregelung.

1. Wie vereinbaren Sie die Quotenregelung mit dem...

Von: Zvpunry Fpuervore

An:
Wolfgang Neskovic
DIE LINKE

(...) Die juristische Literatur hält demnach auch Quoten jeder Art für zulässig, die in Bereichen, in denen Frauen statistisch gegenüber Männern geringere Berücksichtigung finden, bei gleicher Qualifikation einen Vorrang für Frauen vorsehen, soweit nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende, etwa auch soziale Gründe (Standardbeispiel: alleinerziehender Vater) überwiegen. (...)

Sehr geehrte Frau Dagdelen!

Sie sind Mitglied im Rechtsauschuss des Deutschen Bundestages. Ich habe drei rechtliche Fragen zur...

Von: Zvpunry Fpuervore

An:
Sevim Dagdelen
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Raab!

Sie sind Mitglied im Rechtsauschuss des Deutschen Bundestages. Ich habe drei rechtliche Fragen zur Quotenregelung....

Von: Zvpunry Fpuervore

An:

(...) Daher bin ich persönlich so lange in gewissen Bereichen für eine Frauenquote bin, bis die noch herrschenden Defizite in unserer Gesellschaft für eine Gleichbehandlung und Gleichstellung behoben sind. (...)

Pages