Fragen an die Abgeordneten — Berlin 2011-2016

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 85 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 85 Fragen aus dem Themenbereich Städtebau und Stadtentwicklung

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Brauer,

was sagen Sie dazu, der Bebauungsplan 10-60a "ehemals ALLKAUF" (vor über 10 Jahren) noch immer nicht...

Von: Wbnpuvz Gebgmbjfxv

An:
Wolfgang Brauer
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Regierender Bürgermeister von Berlin,
Herr Michael Müller,

darf ich Ihnen einige Grundsatzfragen stellen?

1...

Von: Ryvfnorgu Fpujnor

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Berlin wird als Hundehauptstadt beworben: www.hundeshauptstadt.de

Berliner Bürger und...

Von: Gbefgra Xhyvpx

An:
Dr. Turgut Altug
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre Email, die ich an die zuständige Kollegin in der Grünen Fraktion Frau Claudia Hämmerling weitergeleitet habe. Anbei sende ich Ihnen die Einladung zur öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Verfassungs- und Rechtsangelegenheiten, Verbraucherschutz, Geschäftsordnung am 18.05.2016. (...)

Werter Herr Zeelen,

ich finde Ihren Einsatz für unser Strandbad aller Ehren wert. Schon als junges Mädchen bin ich gern ins Tegeler...

Von: Znevn Avrzrlre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Graf,

Ihnen ist sicherlich nicht bekannt, daß seit 1993 über einen Schulneubau am Standort Habichtshorst geredet wird....

Von: Fvzba Jvggjre

An:
Susanne Graf
PIRATEN

(...) Insbesondere Bildung kann einen sehr großen Anteil leisten. Die schnelle Einschulung von geflüchteten Kindern und Jugendlichen entspricht nicht nur den gesetzlichen Vorgaben, sondern gibt ihnen die Möglichkeit hier in Berlin anzukommen. Dafür ist es natürlich notwendig, dass sie in den vorhandenen Schulen unterrichtet werden können und hierfür Räume, sowie geschultes Fachpersonal zur Verfügung gestellt wird. (...)

Sehr geehrte Frau Kittler,

Ihnen ist sicherlich nicht bekannt, daß seit 1993 über einen Schulneubau am Standort Habichtshorst geredet wird...

Von: Fvzba Jvggjre

An:
Regina Kittler
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Herrmann,

Ihnen ist sicherlich nicht bekannt, daß seit 1993 über einen Schulneubau am Standort Habichtshorst geredet...

Von: Fvzba Jvggjre

(...) Angesichts der wachsenden Stadt und insbesondere auch mit Blick auf unseren wachsenden Ortsteil Biesdorf bin ich grundsätzlich gegen die Errichtung von Flüchtlingsunterkünften auf zukünftigen Standorten für die soziale Infrastruktur, wie z.B. Schulen. Die entgegenstehende Haltung des SPD Finanzsenators und die vorauseilende Zustimmung des SPD-Stadtentwicklungssenators sind für mich nicht nachvollziehbar. (...)

Sehr geehrte Frau Ollech,

Ihnen ist sicherlich nicht bekannt, daß seit 1993 über einen Schulneubau am Standort Habichtshorst geredet wird....

Von: Fvzba Jvggjre

An:

(...) mir ist sehr wohl bekannt, dass wir seit vielen Jahren über den Schulneubau in Habichtshorst verhandelt haben. Ich habe mich persönlich dafür stark gemacht und in Veranstaltungen und Informationen (in meinem Kietzreport) die Bürgerinnen und Bürger über den Stand der Dinge auf dem laufenden gehalten. (...)

Sehr geehrter Frau Schmidt,

Ihnen ist sicherlich nicht bekannt, daß seit 1993 über einen Schulneubau am Standort Habichtshorst geredet...

Von: Fvzba Jvggjre

An:
Manuela Schmidt
DIE LINKE

(...) Und natürlich habe ich mich auch als Abgeordnete und haushaltspolitische Sprecherin meiner Fraktion immer für dringend notwendige Schulplätze eingesetzt. Schon allein aus dieser Sicht unterstütze ich die Position, dass jetzt nicht ein Schulneubau gegen den Bau weiterer Containerunterkünfte für Flüchtlinge ausgetauscht werden darf. Ich gehe davon aus, dass entsprechende Standortvorschläge, die ich allerdings selbst noch nicht kenne, wieder zurückgezogen sind. (...)

Sehr geehrter Herr Senator für Finanzen,

Ihnen ist sicherlich nicht bekannt, daß seit 1993 über einen Schulneubau am Standort...

Von: Fvzba Jvggjre

An:
Wolfgang Brauer
DIE LINKE

(...) leider bin ich nicht Finanzsenator. Als solcher hätte ich darauf gedrungen, dass der bitter notwendige Schulneubau schon vor längerem begonnen hätte. Ihn jetzt durch das Argument, der Senat müsse Flüchtlinge unterbringen, weiter zu sabotieren, ist ziemlich perfide. (...)

Sehr geehrter Herr Senator für Finanzen,

Ihnen ist sicherlich nicht bekannt, daß seit 1993 über einen Schulneubau am Standort...

Von: Fvzba Jvggjre

An:

(...) Ich habe mich deshalb klar gegen die NutzunggegenSchulvorhalteflächen für die Errichtung von Flüchtlingsunterkünften ausgesprochen. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.