Bremen Wahl 2019

Neueste Antworten

Frage an
Niko Bruns
FREIE WÄHLER

(...) Herr Bruns, Was denken Sie, muss sich in der Inklusion verändern? (...)

Bildung und Forschung
25. Mai 2019

(...) Es muss mehr sonderpädagogisches Lehrpersonal gesucht und eingestellt werden. Es muss die Vormachtstellung des Martinsclub verändert werden, damit auch Personal andere Träger die Möglichkeit bekommen, an den W&E Standorten im Vertretungsfall eingesetzt zu werden. Somit wird der Stundenausfall bei W&E Kindern verringert.Zu Frage 2:Ich stehe ebenfalls für den Personalausbau an den Kitas und der Einstellung weiterer Erzieherinnen und Erzieher.Ferner ist eine verbesserte Entlohnung ein weiteres Ziel von mir und ich unterstütze die Forderungen der ZEV im vollen Umfang Mit freundlichen GrüßenNiko Bruns (...)

Frage an
Björn Bottler
Die PARTEI

(...) haben Sie auch was für uns Senioren im Programm? (...)

Senioren
21. Mai 2019

(...) Ich fasse mich kurz: wir alle wissen, dass beim Thema „Rente“ seit geraumer Zeit einiges in eine Richtung geht, die für Rentner richtig bitter ist. Um für Entlastung im Geldbeutel zu sorgen, soll der gesamte ÖPNV-Verkehr mit Rentner-Ausweis kostenlos sein. Neben den Kostenersparnissen wäre die erhöhte Mobilität im Alter ein schöner Nebeneffekt. (...)

Frage an
Carsten Sieling
SPD

(...) wie ist ihre Meinung zu den Kleingärten in Bremen, die durch den Landesverband der Kleingärtner vertreten werden. (...)

Umwelt
21. Mai 2019

(...) Ganz klar: unsere Kleingärten in Bremen und Bremerhaven sind ein wichtiger Bestandteil sozialer Stadtteilentwicklung. Es sind gerade auch die vielen Kleingartenvereine, die den sozialen Zusammenhalt zwischen den verschiedenen Generationen fördern, die ehrenamtlich für den Unterhalt von Naherholungsgebieten für alle Menschen im Land Bremen sorgen, die die Natur schützen und sich für Menschen mit Behinderungen und bei der Integration von Mitbürgerinnen und Mitbürgern aller Nationalitäten engagieren. Das ist wichtig, gerade auch für Menschen mit kleinem Geldbeutel. (...)

Frage an
Carsten Sieling
SPD

(...) Was mich aber unheimlich ärgert ist das ich meinen Stellplatz in der Tiefgarage unserer Wohnanlage nicht für mein Fahrrad nutzen darf. Und das nicht weil die Eigentümer etwas dagegen haben sondern weil die entsprechenden Gesetze (BremGarV,...) dies nicht vorsehen. (...)

Verkehr und Infrastruktur
20. Mai 2019

(...) Wie Sie der aktuell geltenden Bremischen Garagenverordnung aber entnehmen können, gibt es dort kein Verbot der Fahrradeinstellung. (...)

Frage an
Maike Schaefer
DIE GRÜNEN

(...) Was mich aber unheimlich ärgert ist das ich meinen Stellplatz in der Tiefgarage unserer Wohnanlage nicht für mein Fahrrad nutzen darf. Und das nicht weil die Eigentümer etwas dagegen haben sondern weil die entsprechenden Gesetze (BremGarV,...) dies nicht vorsehen. (...)

Verkehr und Infrastruktur
20. Mai 2019

(...) Es gibt keinen guten Grund, warum nur der Pkw und nicht auch das Fahrrad in einer Wohnanlagen-Garage sicher im Trockenen stehen darf. Für öffentliche Garagen gilt das umso mehr in einer Stadt, die sich den Klimaschutz auf die Fahnen geschrieben hat. Sie können sich sicher sein, dass wir Ihr Anliegen weiterverfolgen werden. (...)