Finden Sie Ihre Abgeordneten

Stellen Sie Ihre Fragen an Ihre Abgeordneten, informieren Sie sich über Abstimmungsergebnisse und Ausschussmitgliedschaften.

2019 wird ein wichtiges Jahr: Vor dem Bundesverwaltungsgericht entscheidet sich unsere Parteispendenklage gegen den Bundestag. Um gestärkt in die letzte Phase des Rechtsstreits gehen zu können, wollen wir 7.000 werden – schließen Sie sich uns jetzt an.

Boris Hekele, Mitgründer

Jetzt fördern
Jetzt spenden

Fragen und Antworten

%
3991 von insgesamt
5908 Fragen beantwortet
25 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien
DIE LINKE (69 Abgeordnete)
409 von 496 Fragen beantwortet (82,46%)
DIE GRÜNEN (67 Abgeordnete)
476 von 612 Fragen beantwortet (77,78%)
SPD (152 Abgeordnete)
1302 von 1692 Fragen beantwortet (76,95%)
fraktionslos (3 Abgeordnete)
34 von 45 Fragen beantwortet (75,56%)
FDP (80 Abgeordnete)
303 von 416 Fragen beantwortet (72,84%)
CDU (200 Abgeordnete)
937 von 1615 Fragen beantwortet (58,02%)
AfD (92 Abgeordnete)
289 von 516 Fragen beantwortet (56,01%)
CSU (46 Abgeordnete)
233 von 503 Fragen beantwortet (46,32%)
# Umwelt 14Dez2018

(...) mich würde einmal interessieren, wie Ihre perösnliche CO2 Bilanz aussieht?

Von: Urvaevpu Ohov

An:
Annalena Baerbock
DIE GRÜNEN

(...) Die Klimakrise ist eine der größten Herausforderungen unserer Generation. Versagen wir bei der Eindämmung der Krise, haben wir als politische Generation versagt. (...)

(...) Werden Sie sich in diesem Zusammenhang klar gegen eine Einschränkung der Pressefreiheit einsetzen? (...)

Von: Ebys Yäccyr

An: Porträt von Katrin Göring-Eckardt, lächelnd, in rotem Kleid, mit schmaler brauner Halskette

(...) Ich kann Ihre Frage mit einem deutlichen JA beantworten, will es dabei aber nicht belassen. Wir haben im bisherigen parlamentarischen Verfahren deutlich kritisiert, dass die Bundesregierung in ihrem Vorhaben zur Umsetzung der EU Geschäftsgeheimnis-Richtlinie die Intention zum Schutz von Whistleblowern aufweicht. Während die EU-Richtlinie klar und ausdrücklich den Schutz der Interessen von Beschäftigten und ihren Interessenvertretungen, zum Schutz der Medienfreiheit, der Journalistinnen und Journalisten sowie zum Schutz des Whistleblowing betont, fällt die Bundesregierung hier deutlich zurück. (...)

# Finanzen 13Dez2018

(...) - Findet auch hier Vetternwirtschaft wie bei Frau Von der Leyen statt? (...)

Von: Zbavxn Fpuarvqre

Sehr geehrte Frau Fpuarvqre,

ich verweise zur Beantwortung Ihrer Fragen auf die Antwort der...

(...) Wie stehen Sie zur Zulassung von autonomen Fahrzeugen und was halten Sie von „Vision Zero“? (...)

Von: Ora Zäegurfurvzre

An:

(...) Für eine progressive Entwicklung des autonomen Fahrens hat auch Deutschland entscheidende und wichtige Schritte getan. Die Durchführung des autonomen Fahrens – zumindest anfangs auf Langstrecken – hängt von der Ausstattung mit einem lückenlosen 5G-Netz (3-mal schnellere Übertragungsraten als heutiger Standard) ab. (...)