Wibke Brems

| Abgeordnete Nordrhein-Westfalen 2012-2017
Frage stellen
Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW
Jahrgang
1981
Wohnort
Gütersloh
Berufliche Qualifikation
Diplom-Ingenieurin
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Parlament
Nordrhein-Westfalen 2012-2017
Wahlkreisergebnis
12,3 %
Wahlkreis
Gütersloh II

Über Wibke Brems

<p>Geboren am 17. Februar 1981 in Bremerhaven; verheiratet.
<br/>Abitur 2000. Studium der Elektrotechnik der Fachrichtung
Regenerative Energien an der Fachhochschule Bielefeld 2000 bis
2004. Abschluss als Diplom-Ingenieurin 2004. 2005 bis 2008
selbstständig tätig im Bereich Photovoltaik und Energieberatung.
Januar 2009 bis Mai 2010 Leiterin Technischer Support bei der
Centrosolar AG. Juni 2010, mit Einzug in den Landtag NRW, bis April
2014 ohne Bezüge freigestellt. Das Beschäftigungsverhältnis endete
im April 2014.
<br/>Mitglied der Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN seit 1998. 2008 bis
2010 Beisitzerin im Landesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN NRW.
Sprecherin des Kreisverbandes Gütersloh von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
seit 2010. Seit 2004 Mitglied im Rat der Stadt Gütersloh.
<br/>Abgeordnete des Landtags Nordrhein-Westfalen vom 9. Juni 2010
bis 14. März 2012 und seit 31. Mai 2012. (2010-2012 verkürzte
Wahlperiode infolge Selbstauflösung des Landtags)
<br/>
</p>

# Umwelt 27Jul2012

Sehr geehrte Frau Brems,

wir beziehen uns auf die 3. Ä. des TSchG der Bundesregierung und haben festgestellt, dass sich der -§ 13b neu- (Nr...

Von: Dieter Ruhnke

Antwort von Wibke Brems (GRÜNE)

(...) Durch eine einheitliche Regelung werden nämlich auch diejenigen Kommunen in die Pflicht genommen zu handeln, die bisher nicht von sich aus aktiv geworden sind. Die uneingeschränkte Kastrationspflicht soll dabei künftig auch für freilaufende Katzen gelten. Dementsprechend ist aktuell auch keine Bundesratsinitiative geplant. (...)

Sehr geehrte Frau Brems.

Herr Greve hat Sie bezüglich der laufenden Petition (Pet. Nr. I.3/16-P-2013-04842-00) zur Erhebung der Klage gegen...

Von: Reiner Bent

Antwort von Wibke Brems (GRÜNE)

(...) Natürlich antworte ich auch auf Fragen zu anderen Themen. Sobald es jedoch konkrete fachliche Nachfragen gibt, bitte ich Sie, wie bereits in der Antwort an Herrn Greve erwähnt, diese mit meinem Kollegen Martin-Sebastian Abel, tierschutzpolitischer Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion, zu klären. Sie stehen ja auch bereits per Abgeordnetenwatch mit ihm in Kontakt. (...)

Sehr geehrte Landtagsabgeordnete Brems.

In der Bürgeranfrage durch Herrn Greve wird Ihnen die Frage zu Ihrer persönlichen Einschätzung...

Von: Sandra Lück

Antwort von Wibke Brems (GRÜNE)

Sehr geehrte Frau Lück,

In unserer Fraktion hat sich die thematische Arbeitsteilung sehr bewährt. Ich bin Fachfrau für Energie- und Klimaschutzfragen. Natürlich antworte ich auch auf Fragen zu anderen Themen. Sobald es jedoch konkrete fachliche Nachfragen gibt, bitte ich Sie, wie bereits...

Sehr geehrte Frau Bremes,

als Tierfreundin und -schützerin wurde ich in letzter Zeit mit erschreckenden Bildern über Tierversuche in NRW...

Von: Gisela Urban

Antwort von Wibke Brems (GRÜNE)

(...) Zur Wahrheit gehört aber auch, dass die Medizin und die Forschung in vielen Fällen auf diese Versuche angewiesen sind und es noch keine ausreichend erforschten und aussagekräftigen Alternativ- und Ersatzmethoden zum Tierversuch gibt. Daher fördert die rot-grüne Landesregierung Technologien und Forschungsprojekte, die solche Versuche in Zukunft überflüssig machen. (...)

Sehr geehrte Wibke Brems,

kurz nach der Kommunalwahl im Mai wird die Zersplitterung der Räte in NRW diskutiert, die eine konstante...

Von: Anke Knopp

Antwort von Wibke Brems (GRÜNE)

(...) Als Mitglied im Landtag Nordrhein-Westfalen und als Ratsfrau in Gütersloh bin ich in doppelter Weise von der Diskussion um eine eventuelle Wiedereinführung einer Sperrklausel betroffen. Daher ist mir eine intensive Auseinandersetzung mit den Argumenten für oder gegen eine Sperrklausel sehr wichtig. (...)

Hallo Frau Brems,

wann werden sich die Grünen aktiv dafür einsetzen, dass die Landesregierung das NRW-Wahlgesetz in dem Sinn des vom...

Von: jürgen zimmermann

Antwort von Wibke Brems (GRÜNE)

(...) Wir Grünen haben in NRW zusammen mit der SPD bereits im Jahr 2011 Verbesserungen und deutliche Erleichterungen bei der Initiierung von Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden umgesetzt. Ebenso haben wir die Möglichkeit der Abwahl von BürgermeisterInnen wie auch die Wiedereinführung der Stichwahl durchgesetzt. (...)

# Umwelt 11Jan2016

Sehr geehrte Frau Dr. Brems,

auf der Fraktionsseite stellen Sie bezugnehmend auf den Klimaschutzplan NRW fest: "NRW ist Vorreiter beim...

Von: Peter Dr. Stauvermann

Antwort von Wibke Brems (GRÜNE)

(...) Die Grundlage für die Ziele im Klimaschutzgesetz NRW bildet eine Studie der Grünen Landtagsfraktion aus dem Jahr 2008. (...) Daher sieht das Klimaschutzgesetz NRW für das Jahr 2020 unter Berücksichtigung der Struktur des Landes als Energie- und Industriestandort eine Reduzierung der Treibhausgasemissionen gegenüber dem Jahr 1990 um 25 Prozent vor. (...)

# Umwelt 11Jan2016

Sehr geehrte Frau Dr. Brems,

auf der Fraktionsseite stellen Sie bezugnehmend auf den Klimaschutzplan NRW fest: "NRW ist Vorreiter beim...

Von: Peter Dr. Stauvermann

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Brems.

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Leider weichen Sie den hier gestellten Fragen aus.

Sie geben an, dass...

Von: Sandra Lück

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Brems.

Herr Greve hat Sie bezüglich der laufenden Petition (Pet. Nr. I.3/16-P-2013-04842-00) zur Erhebung der Klage gegen...

Von: Reiner Bent

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Landtagsabgeordnete Brems.

In der Bürgeranfrage durch Herrn Greve wird Ihnen die Frage zu Ihrer persönlichen Einschätzung...

Von: Sandra Lück

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Bremes,

als Tierfreundin und -schützerin wurde ich in letzter Zeit mit erschreckenden Bildern über Tierversuche in NRW...

Von: Gisela Urban

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
9 von insgesamt
15 Fragen beantwortet
16 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.