Portrait von Thomas Hering
Thomas Hering
CDU
100 %
/ 7 Fragen beantwortet
Frage von Felix B. •

Nach frage zum Thema Zusammenarbeit von CDU und AFD Würden Sie aus der CDU austreten, wenn die Brandmauer gegen die AfD fallen würde, Ja oder nein?

Danke Herr Herring für ihre Antwort vom 05.09.2023,
https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/thomas-hering/fragen-antworten/frage-zur-zusammenarbeit-von-cdu-und-afd

Die Ereignisse der letzten Woche, insbesondere die Zusammenarbeit von CDU/FDP mit der AFD in Thüringen (anders kann man es nicht nennen, wenn man weiß, dass ein gesetztes nur mit der AFD durchsetzbar ist).

Ich möchte noch einmal eine klare und direkte Antwort auf die folgenden Fragen geben.

Wie würden Sie sich verhalten, Sollte die hessische CDU mit der AFD zusammenarbeiten würde?

Würden Sie aus der CDU austreten, wenn die Brandmauer gegen die AfD fallen würde, Ja oder nein?

danke für die klare und ehrliche Antwort
Felix.B

Portrait von Thomas Hering
Antwort von
CDU

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für Ihr fortgesetztes Interesse an meiner Person und meiner Haltung bzw. Bewertung, auch wenn ich in Teilen eine einseitige Betrachtungsweise Ihrerseits feststelle.

Zunächst müsste ich explizit von Ihnen wissen, was sie konkret auf Ihre Frage bezogen unter Brandmauer (aller Parteien und aller Abstimmungskonstellationen) verstehen.

Hintergrund ist, dass sicher auch Sie darüber informiert sind und recherchiert haben, dass derartige Konstellationen, wie in Ihrer Frage thematisiert, nicht nur die CDU betreffend zu Abstimmungsergebnissen unter Beteiligung der AfD geführt hatten. Somit nicht das erste so entstandene Gesetz/Ergebnis. Offensichtlich fokussieren Sie sich da mehr auf die CDU, als auf andere Parteien, die womöglich dazu in Regierungsverantwortung (anderer Bundesländer) stehen.

So weise ich auf mehrere Kommentare oder auch einen interessanten Austausch zwischen Carsten Linnemann und Kevin Kühnert bei Maischberger hin.

Bei weitergehender, nicht ideologisch fixierter Recherche finden Sie noch mehr Beispiele, die hier den Blick weiten und Versachlichung bringen können, gerade diese brauchen wir in der heutigen Zeit.

Abschließend kommt mir die Auseinandersetzung mit anderen Kooperationen oder gar Koalitionen zu kurz, gerade auch was DIE LINKE betrifft. Vielleicht ist hier einfach zu viel Zeit vergangen bzw. in Vergessenheit geraten, was die Wurzeln und Entstehungshintergründe dieser Partei betrifft.

Zu Umweltschutz und Bürgerrechten in der DDR werde ich nicht weiter ausführen, sehe mich mit meiner Kritik aber immer aktuell, gerade, wenn man sich erste Redebeiträge DER LINKEN im hessischen Landtag nach dem Überfall Russlands auf die Ukraine oder manches Verhalten beim Gedenken an die Mauertoten betrachtet.

Von daher grenze ich mich von den äußeren Rändern ab und spreche auch hier für meine Partei, die CDU. Problemlösungen aus der Mitte heraus. Dies rufe ich ganz deutlich der von Ihnen aufgeführten AfD ständig zu, die ohnehin eher von Problemen lebt, als wirklich tragfähige Lösungen erarbeiten zu wollen.

Mit freundlichen Grüßen

Was möchten Sie wissen von:
Portrait von Thomas Hering
Thomas Hering
CDU