Terry Reintke

| Kandidat EU-Parlament 2014-2019
Terry Reintke
Frage stellen
Wohnort
Berlin
Berufliche Qualifikation
Politikwissenschaftlerin
Ausgeübte Tätigkeit
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Bundesland

Bundesland: Bundesliste

Parlament
EU-Parlament 2014-2019

EU-Parlament 2014-2019

Für Menschen aus neuen EU-Mitgliedsstaaten soll es längere Übergangsfristen geben, bevor sie in Deutschland arbeiten dürfen.
Position von Terry Reintke: Lehne ab
Die Arbeitnehmer*innenfreizügigkeit ist ein Grundpfeiler der EU.
Soziale Mindeststandards sollen EU-weit eingeführt werden, z.B. Mindestlöhne und Kündigungsschutz.
Position von Terry Reintke: Stimme zu
Diese Standards wie Mindestlöhne müssen nicht überall gleich sein, sie sollten an der entsprechenden Situation in der jeweiligen Region/Mitgliedsstaat orientiert sein. Mindeststandards aber brauchen wir. Das hat uns spätestens die derzeitige Krise gelehrt.
Agrarsubventionen für Großbetriebe müssen deutlicher gesenkt werden.
Position von Terry Reintke: Stimme zu
Die GAP muss grundsätzlich reformiert werden. Biologische und kleinbäuerliche Landwirtschaft muss stärker priorisiert werden.
Der Anbau und Verkauf von gentechnisch veränderten Lebensmitteln soll in allen EU-Mitgliedsstaaten grundsätzlich erlaubt sein.
Position von Terry Reintke: Lehne ab
Die Gefahren von Gentechnik sind noch nicht abschätzbar.
Der Präsident der EU-Kommission soll direkt von den europäischen Bürgerinnen und Bürgern gewählt werden. 
Position von Terry Reintke: Stimme zu
Durch Volksabstimmungen auf EU-Ebene sollen Bürgerinnen und Bürger mehr Mitentscheidungsrechte bekommen.
Position von Terry Reintke: Stimme zu
Das Europäische Parlament soll künftig Gesetzesvorschläge machen können.
Position von Terry Reintke: Stimme zu
Wenn ein Land Finanzhilfen aus dem Europäischen Rettungsschirm erhält, muss es auch weiterhin strenge Sparauflagen erfüllen.
Position von Terry Reintke: Lehne ab
Die Sparauflagen, die zum Teil von der Troika den Krisenstaaten auferlegt wurden, haben nicht zur Krisenlösung, sondern zu ihrer Verschärfung beigetragen. Deshalb muss diese einseitige Austeritätspolitik ein Ende haben.
Die Europäische Union soll die Möglichkeit erhalten, eigene Steuern zu erheben (z.B. eine Finanztransaktionssteuer).
Position von Terry Reintke: Stimme zu
Deutschland soll sich grundsätzlich an EU-Anleihen (Eurobonds) für Länder wie Griechenland beteiligen.
Position von Terry Reintke: Stimme zu
Die Grünen unterstützen die Einführung eines Altschuldentilgungfonds, durch den auch langfristig Schulden in der EU-Ländern abgebaut werden können.
Atomkraft soll weiter ein wichtiger Bestandteil der Energieversorgung sein.
Position von Terry Reintke: Lehne ab
Atomkraft - Nein Danke!
Aufgaben wie die Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung oder Müllabfuhr sollen privatisiert werden dürfen.
Position von Terry Reintke: Lehne ab
Die EU soll Verhandlungen über das Freihandelsabkommen TTIP mit den USA aussetzen, bis die Abhöraktivitäten der NSA aufgeklärt sind.
Position von Terry Reintke: Stimme zu
Europaabgeordnete sollen ihre Nebeneinkünfte auf Euro und Cent offenlegen.
Position von Terry Reintke: Stimme zu
Die Vorratsdatenspeicherung ist ein wichtiges Instrument zur Verbrechensbekämpfung.
Position von Terry Reintke: Lehne ab
Flüchtlinge sollen weiterhin von den EU-Ländern aufgenommen werden, in denen sie ankommen (also vor allem Italien, Spanien und Griechenland).
Position von Terry Reintke: Lehne ab
Wir brauchen eine bessere Verantwortungsaufteilung in der EU, was Flüchtlingsaufnahme angeht.
Die Daten von Bürgern und Unternehmen sollen im Internet gleichberechtigt übertragen werden (Netzneutralität).
Position von Terry Reintke: Stimme zu
Wer auf Missstände von allgemeinem Interesse in einem Unternehmen oder einer Behörde hinweist (sog. Whistleblower), soll rechtlich geschützt werden.
Position von Terry Reintke: Stimme zu
Alle Fragen in der Übersicht
# Europa 22Mai2014

(...) 1. Ausweitung der Umweltpolitik auf EU-Ebene: In welchen Bereichen könnten sie sich eine Ausweitung auf EU-Ebene vorstellen, welche Vorhaben müssten eher auf Bundesebene angestrebt werden, da sie auf Bundesebene einfacher zu realisieren sind? (...)

Von: Byvire Fvauneg

Antwort von Terry Reintke
DIE GRÜNEN

(...) Die EU kann und sollte es sich nicht leisten, eine Generation, die von der Krise besonders schwer getroffen wird, zu verlieren. Durch die falsche einseitige Sparpolitik werden strukturelle Probleme in einigen Ländern durch Spar- und Kürzungsvorschriften verschärft. Wir Grüne wollen eine Arbeitsplatz- bzw. (...)

# Europa 17Mai2014

Darf man Kritik an der EU den Rechten überlassen? (...)

Von: Unegzhg T. Znlre

Antwort von Terry Reintke
DIE GRÜNEN

(...) Es geht aber doch nicht um die Frage, ob Menschen ihre Arbeitsstellen verlieren, weil es Zuwanderung gibt, sondern ob Menschen ihre Arbeitsstellen verlieren. Deshalb sagen wir auch explizit, dass die EU auch in den Bereichen von Sozial- und Arbeitsmarktpolitik mehr liefern muss. (...)

(...) Die Ergebnisse aus Tierversuchen sind nachweislich nicht auf den Menschen übertragbar. Deswegen sind Tierversuche nicht nur ein falscher Weg und schlechte Wissenschaft, sondern auch äußerst gefährlich für uns Menschen, wie die hohe Anzahl an durch Medikamentennebenwirkungen Verstorbenen oder Geschädigten zeigt. Tierversuche sind zudem unfassbar grausam und verursachen EU-weit jährlich millionenfaches Leid! (...)

Von: Vfn Evggzrvre

Antwort von Terry Reintke
DIE GRÜNEN

(...) ich habe mir viele Gedanken gemacht und unterstütze die Initiative gerne. (...)

# Umwelt 1Mai2014

(...) Wie sieht es bei der Förderung der Landwirtschaft aus? Werden Sie sich nach erfolgter Wahl dafür einsetzen, dass nur noch ökologische Landwirtschaft mit Subventionen gefördert wird? (...)

Von: Veztneq Erfpu

Antwort von Terry Reintke
DIE GRÜNEN

(...) „Greening“: Wer gewisse Mindeststandards wie Fruchtartendiversifizierung oder Dauergrünland nicht erfüllt, erhält weniger EU-Fördermittel. Klar ist aber auch: Lobbyinteressen haben eine wirklich nachhaltige Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) verhindert. Deshalb werden meine Kolleg*innen und ich im EP dafür kämpfen, dass die GAP stärker auf kleinere, ökologische Landwirtschaftsbetriebe zugeschnitten wird – und nicht für agrarwirtschaftliche Großbetriebe. (...)

# Wirtschaft 25Apr2014

Wie stehen Sie zum TTIP? (...)

Von: Wbpura Xehfr

Antwort von Terry Reintke
DIE GRÜNEN

(...) Das Freihandelsabkommen TTIP in seiner derzeitigen Form kann von uns Grünen nicht befürwortet werden. Schon allein der intransparente Prozess, mit dem TTIP auf den Weg gebracht worden ist, widerstrebt unserer Vorstellung von Demokratie. (...)

%
5 von insgesamt
5 Fragen beantwortet
9 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.