Jahrgang
1971
Wohnort
Brilon
Berufliche Qualifikation
Professor für öffentliche Verwaltung
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 147: Hochsauerlandkreis

Wahlkreisergebnis: 48,0 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht

(...) Haben Sie die Aussagen von ihm verstanden? Denken Sie auch, dass es Ihre Aufgabe ist Teile der Scharia hier in Deutschland anzuwenden? (...)

Von: Cuvyvc Teüa

Antwort von Prof. Dr. Patrick Sensburg
CDU

(...) Ich für meinen Teil hatte die Bemerkung während der Debatte so verstanden, dass Abgeordneter Nouripour hier auf die grundgesetzlich garantierte Religionsfreiheit abgezielt hat, wie sie in Artikel 4 unseres Grundgesetzes festgeschrieben ist. So lange Menschen ihre Religion im Rahmen unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung ausüben, ist daran nichts auszusetzen. (...)

(...) 2.) Sprechen Sie sich für oder gegen mehr direkte Demokratie aus und wie begründen Sie ihre Position? (...)

Von: Wraf Onegybt

Antwort von Prof. Dr. Patrick Sensburg
CDU

(...) Es gibt innerhalb und außerhalb des Deutschen Bundestages vielfältige Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung. Meiner Meinung nach sind dies gute Ergänzungen, welche aber die parlamentarische Entscheidungsfindung nicht ersetzen können. (...)

# Familie 27Juni2018

(...) Daß es das Wort “Gefälligkeitsgutachten” gibt, ist dabei sicherlich kein Zufall. Man könnte zu der Auffassung kommen, daß es sich in vielen Fällen gar um ein symbiotisches Verhältnis zwischen Richtern und Gutachtern handelt. Daß viele Richter immer wieder dieselben Gutachter beauftragen, könnte man hierfür als Indiz betrachten. (...)

Von: Fnzv Njnq

Antwort von Prof. Dr. Patrick Sensburg
CDU

(...) In den vergangenen Jahren wurde viel getan, um die Qualität von Gutachten zu verbessern. Unter Begleitung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz haben die Berufsverbände und Kammern 2015 die „Mindestanforderungen an Gutachten im Kindschaftsrecht“ erarbeitet. (...)

Moin.

Herr Schäuble würde gerne das Wahlrecht reformieren.[1] Was meinen Sie, wäre eine übertragbare Einzelstimmgebung in Deutschland...

Von: Yrb Jnggraoret

Antwort von Prof. Dr. Patrick Sensburg
CDU

(...) In der vergangenen Legislaturperiode hatte der damalige Bundestagspräsident Norbert Lammert hierzu einen Vorschlag unterbreitet, der die Größe des Deutschen Bundestags auf maximal 630 Abgeordnete begrenzt hätte. Leider war die CDU/CSU-Fraktion aber die einzige Bundestagsfraktion, die dazu bereit war, diesen Vorschlag mitzutragen. (...)

%
4 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
9 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Bundeszentrale für politische Bildung Bonn Mitglied des Kuratoriums Themen: Politisches Leben, Parteien seit 24.10.2017
FernUniversität in Hagen Hagen Mitglied des Parlamentarischen Beirates Themen: Bildung und Erziehung seit 24.10.2017
Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V. Berlin Mitglied des Parlamentarischen Beirates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017
Deutsche Gesellschaft für Mediation (DGM) Hagen Mitglied des Kuratoriums Themen: Recht seit 24.10.2017
Deutsche Vereinigung für Parlamentsfragen e.V. Berlin Stellv. Vorsitzender Themen: Politisches Leben, Parteien seit 24.10.2017
Deutscher Verband für Telekommunikation und Medien (DVTM) Düsseldorf Mitglied des Beirates Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik seit 24.10.2017
Franz-Stock-Komitee für Deutschland - Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V. Arnsberg Mitglied des Beirates Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen, Europapolitik und Europäische Union seit 24.10.2017
KKV-Bundesverband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung e.V. Essen Stellv. Bundesvorsitzender Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017
Zentrum für interkulturelle Kompetenz der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen Düsseldorf Mitglied des Beirates Themen: Recht seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung