Jahrgang
1964
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwalt
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 245: Nürnberg-Süd

Wahlkreisergebnis: 44,3 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Bayern, Platz 16
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Michael Frieser

Geboren am 30. März 1964 in Nürnberg, römisch-katholisch;
verheiratet.

1984 Abitur am Willstätter Gymnasium; Studium der
Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität
Erlangen-Nürnberg; 1990 erstes, 1994 zweites Staatsexamen.

1993 Mitarbeiter Siemens-Zentrale Nordamerika Legal Department -
New York, USA; 1994 - 1996 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim
Deutschen Bundestag; seit 1994 Rechtsanwalt (für Gesellschafts-
und Wirtschaftsrecht); 1996 bis 2009 Syndikusanwalt; seit 2002
Geschäftsführer.

Vizepräsident des Deutschen Kniggebundes e.V.,Nürnberg.
Vizepräsident im Verband Deutscher Konzertchöre Landesverband
Bayern, Gründungsvorstand der Fränkischen Gesellschaft für
Kultur, Politik und Zeitgeschichte, Gründungsmitglied der
Deutsch-Israelischen Gesellschaft Nürnberg-Mittelfranken.

Seit 1980 Mitglied der CSU und der Jungen Union, seit 2009
stellvertretender Bezirksvorsitzender der CSU
Nürnberg-Fürth-Schwabach. 1996 bis 2009 Stadtrat der Stadt
Nürnberg; 2003 bis 2009 Fraktionsvorsitzender der
CSU-Stadtratsfraktion Nürnberg; 2011 bis 2014
Integrationsbeauftragter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion; seit
Januar 2014 Beauftragter für den demographischen Wandel der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Fieser,

weshalb wird ständig von Integration der Flüchtlinge geredet?
Ist es nicht so, dass diese unser Land...

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Michael Frieser
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Sicherheit 15Feb2017

Sehr geehrter Herr Frieser,

könnten Sie mir bitte erläutern welche Maßnahmen es zum Schutz vor Cyber Mobbing von politischer Seite aus gibt...

Von: Sryvk Xenhß

Antwort von Michael Frieser
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Frieser,

danke, dass Sie sich Gedanken über das Thema gemacht und auch die Berufsausübung mit einbezogen haben.

...

Von: Unegzhg Wbeqna

Antwort von Michael Frieser
CSU

(...) Daran ändert auch eine Übergangsregelung nichts. Sie dürfen nicht unberücksichtigt lassen, dass bestimmte Tiere bei artgerechter Haltung auch in Zirkussen ein Leben ohne „Schmerzen, Leiden und Schäden“ (Definition Tierschutzgesetz) führen können. Die Bundesregierung hat bei der letzten Novelle des Tierschutzgesetzes eine Verordnungsermächtigung mit aufgenommen, die ein Verbot bestimmter wildlebender Tiere in Zirkussen ermöglich, wenn bei einzelnen Tierarten Haltung bzw. (...)

# Verbraucherschutz 10Juli2016

Sehr geehrter Herr Frieser,

wie stehen Sie zu der Neuerung des EEG 2016 Gesetztes?
Wieso sollen der Anteil an erneuerbarer Energie...

Von: Ryxr Onneonf

Antwort von Michael Frieser
CSU

(...) Mit der jetzt anstehenden Novelle gehen wir einen weiteren entscheidenden Schritt in diese Richtung: Die Vergütung des erneuerbaren Stroms soll ab 2017 nicht wie bisher staatlich festgelegt, sondern durch Ausschreibungen am Markt ermittelt werden. Damit stellen sich die Erneuerbaren Energien künftig dem Wettbewerb. Zugleich sichern wir mit den Ausschreibungen kosteneffizient den kontinuierlichen, kontrollierten Ausbau. (...)

Sehr geehrter Herr Frieser,

die EU plant mittels einer EU-Richtlinie das Waffenrecht für legale Waffenbesitzer in der EU zu verschärfen....

Von: Fgrcuna Oreba

Antwort von Michael Frieser
CSU

(...) Ich bin mir sicher, dass in den weiteren parlamentarischen Beratungen dabei auch die von Ihnen aufgezeigten Argumente diskutiert und gegen ein vollständiges Verbot einzelner Waffen und Vertriebswege abgewogen werden. Schließlich ist bekannt, dass die weit überwiegende Mehrheit der Jäger, Schützen uJäger Schießsport Aktiven einen sehr verantwortungsvollen Umgang mit ihren Waffen pflegt und daher nicht unter einen Generalverdacht zu stellen ist und auch nicht unangemessenen Belastungen und Beschränkungen ausgesetzt werden sollte. (...)

# Integration 15Sep2015

Sehr geehrter Herr Frieser,

ich bin CSU-Wähler so lange ich denken kann. Nicht aus Gewohnheit, sondern weil mich die CSU mit ihrem Programm...

Von: Ureznaa Zöffzre

Antwort von Michael Frieser
CSU

(...) Klar ist aber auch, dass das Asylpaket ist nur ein erster Schritt ist, um die Zahl der Asylbewerber zu reduzieren. Weitere Maßnahmen, wie die Errichtung von Transitzonen, müssen folgen. (...)

# Soziales 17Juni2015

Sehr geehrter Herr Bundestagsabgeordneter Friesner! Wie kann es sein , dass ich als Arbeitslosengeld II Empfänger jeden Cent umdrehen muss und nun...

Von: Gvzb Wbeqna

Antwort von Michael Frieser
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Frieser,

das Bundeskabinett hat heute die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Ich würde gerne von...

Von: Fronfgvna Jvaqg

Antwort von Michael Frieser
CSU

(...) Die nun vorgesehene Regelung ist deutlich enger und grundrechtsschonender als die ehemalige EU-Richtlinie. Es werden deutlich weniger personenbezogene Daten für einen deutlich kürzeren Zeitraum gespeichert. Die organisatorischen und technischen Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts und des Europäischen Gerichtshofs werden eingehalten. (...)

Sehr gehrter Hr.Frieser,

vielen Dank für die schnelle Beantwortung meiner Frage.

Sollte man nicht gleich , auch wenn es evtl. ein...

Von: Urael Abnpx

Antwort von Michael Frieser
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Hr.Frieser,

wieso soll es eigentlich besser sein bei Kontrolle ob jemand die Maut eintrichtet hat, dies über ein scannen der...

Von: Urael Abnpx

Antwort von Michael Frieser
CSU

(...) herzlichen Dank für Ihre Frage zum Thema PKW-Maut. (...) In Stichproben werden Nummernschilder aufgenommen und sofort nach der Abfrage, ob ein Kfz-Halter die Maut gezahlt hat, werden die Daten wieder gelöscht. (...)

Sehr geehrter Herr Frieser,

besten Dank für Ihre Antwort, sie geht jedoch an der Frage vorbei. Nochmal: es ist in Deutschland offenbar...

Von: Envare Töggyvatre

Antwort von Michael Frieser
CSU

(...) Das von Ihnen geschilderte Verhalten kann im Einzelfall sowohl zivilrechtlich als auch strafrechtlich geahndet werden, da es an die Grenzen der grundgesetzlich geschützten Vertragsfreiheit stößt. Dies gilt in eingeschränkter Form auch für den Geschäftsverkehr unter Kaufleuten bzw. (...)

Sehr geehrter Herr Frieser,

warum schafft der Gesetzgeber es eigentlich nicht, Gewerbebetriebe und öffentliche Einrichtungen vor den...

Von: Envare Töggyvatre

Antwort von Michael Frieser
CSU

(...) Abo-Fallen im Internet kann ich sehr gut nachvollziehen. Dass von Ihnen gewünschte Gesetz gegen Abo-Fallen gibt es allerdings bereits seit dem Jahr 2012. (...)

%
10 von insgesamt
14 Fragen beantwortet
93 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Rechtsanwalt, freiberuflich Nürnberg Mandant 1 Themen: Recht bis 31.05.2016 Stufe 3 jährlich 7.000–15.000 € 21.000–45.000 €
Rechtsanwalt, freiberuflich Nürnberg Mandant 2 Themen: Recht bis 31.05.2016 Stufe 3 jährlich 7.000–15.000 € 21.000–45.000 €
Rechtsanwalt, freiberuflich Nürnberg Mandant 3 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017 Stufe 1 monatlich 1.000–3.500 € 49.000–171.500 €
Rechtsanwalt, freiberuflich Nürnberg Mandant 4 Themen: Recht 22.10.2013–01.09.2016 Stufe 2 monatlich 3.500–7.000 € 126.000–252.000 €
Deutscher Kniggebund e.V. Nürnberg Vizepräsident Themen: Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Fränkische Gesellschaft für Kultur, Politik und Zeitgeschichte e.V. Nürnberg Mitglied des Vorstandes Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017
Hans und Dorothea Doleschal Stiftung Büchenbach Vorsitzender des Stiftungsrates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–24.10.2017
Verband Deutscher Konzertchöre e.V., Landesverband Bayern Neuss Vizepräsident Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017
MiDa Parkverwaltungs- und Werbegesellschaft mbH Nürnberg Themen: Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung