Mareike Engels

| Abgeordnete Hamburg
Frage stellen
Jahrgang
1988
Wohnort
Hamburg
Ausgeübte Tätigkeit
Master-Studentin (Soziologie)
Wahlkreis

Wahlkreis 3: Altona

Wahlkreisergebnis: 3,3 %

Liste
Landesliste, Platz 5
Parlament
Hamburg
Parlament beigetreten
15.04.2015

Über Mareike Engels

Kandidatin zur Bürgerschaftswahl in Hamburg am 15. Februar 2015

  • als Kandidatin der GRÜNEN JUGEND Hamburg
  • auf der Landesliste der GRÜNEN auf Platz 5
  • auf der Wahlkreisliste der GRÜNEN in Altona (Wahlkreis 3) auf Platz 2

Ich studiere im Master Soziologie an der Universität Hamburg, meinen Bachelor habe ich ebenfalls in Hamburg absolviert.

Im Herbst 2012 habe ich an der American University in Washington, D.C. (USA) Foreign Policy studiert und ein Praktikum am Woodrow Wilson International Center for Scholars absolviert. Weiterhin bin ich auf dem westlichen Balkan, insbesondere in Bosnien-Herzegowina, viel gereist und lebte während eines Praktikums bei Schüler helfen leben zwei Monate lang in Sarajevo.

Nach meinem Abitur im Jahr 2008 zog ich nach Hannover und arbeitete ein Jahr lang als Projektleiterin der Jugendmedientage, zu der Zeit wurde ich auch Mitglied der GRÜNEN (JUGEND). Ich bin in Leer (Ostfriesland) aufgewachsen und war dort schon früh in der Schüler_innenvertretung und bei der Schüler_innenzeitung aktiv.

Bei den GRÜNEN bin ich zur Zeit hauptsächlich aktiv:

  • Bundes- und Landesarbeitsgemeinschaft Frauenpolitik, Bündnis 90/ Die GRÜNEN
  • GRÜNE JUGEND Hamburg
  • Kreisverband Altona

Meine Ämter und Funktionen:

  • Mitglied im Beirat von umdenken e.V. (seit April 2014)
  • Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft Frauenpolitik, Bündnis 90/ Die GRÜNEN (seit November 2013)
  • Mitglied im Bundesschiedsgericht der GRÜNEN JUGEND Bundesverband (seit Oktober 2013)
  • Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft Frauenpolitik, GRÜNE Hamburg (seit April 2013)
  • Mitglied der Deputation der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg (seit Juni 2011)
  • Kassenprüferin bei der Jungen Presse Niedersachsen (seit Februar 2010)
  • Mitarbeiterin von Manuel Sarrazin, MdB (seit Oktober 2009)

Ehemalige Ämter und Funktionen

  • Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Hamburg (2010-2012)
  • Mitglied im Landeswahlausschuss Hamburg zur Bundestagswahl 2013 und zur Europawahl 2014
  • Vorstand Junge Presse Niedersachsen (2003-2010)
  • hauptamtliche Projektleiterin der Jugendmedientage 2009 in Hannover (2008-2009)

Mitgliedschaften

GRÜNE JUGEND, Bündnis 90/ Die GRÜNEN, Junge Presse Niedersachsen, ver.di, Institut Solidarische Moderne, Deutsche Gesellschaft für Soziologie, BUND

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Engels,

Mitte Dezember hat der Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen seinen Kaufvertrag mit der ProHa...

Von: Crgre Fpuöaoretre

Antwort von Mareike Engels
DIE GRÜNEN

(...) Das Hamburgische Transparenzgesetz, das 2012 in Kraft getreten ist, hat viele Verbesserungen im Vergleich zum vorher geltenden Hamburgischen Informationsfreiheitsgesetz gebracht. Es regelt, dass jede*r Bürger*in grundsätzlich ein freier Zugang zu behördlichen Informationen ermöglicht wird. (...)

Warum hat sich das rot-grüne regierte Hamburg im Bundesrat am 7.7.2017 für eine Vertagung des Themas Vergütung für Berufsbetreuer*innen...

Von: Vevf Crlznaa

Antwort von Mareike Engels
DIE GRÜNEN

(...) Die Hamburger Landesregierung hat sich am 7.7.2017 im Bundesrat für eine Vertagung des Themas „Vergütungserhöhung von BerufsbetreuerInnen“ ausgesprochen, weil wir die Voraussetzung einer tragfähigen und komplexen Faktenlage im Rahmen des zweiten Zwischenberichts des Forschungsprojekts „Qualität der rechtlichen Betreuung“, der dem Gesetzesvorhaben zugrunde gelegt war, noch nicht als gegeben angesehen haben. Wir hoffen, dass die bislang festgestellten Mängel im Abschlussbericht behoben sein werden, damit dieser dann als Grundlage zur umfassenden Reform der rechtlichen Betreuung dienen kann. (...)

%
2 von insgesamt
2 Fragen beantwortet
57 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.