Portrait von Lothar Riebsamen
Lothar Riebsamen
CDU
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Lothar Riebsamen zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Lothar Riebsamen von Giuseppe L. bezüglich Gesundheit

Sehr geehrter Herr Riebsamen,

seit nun bald zwei Monaten versuche Ich meine Großmutter, 82 Jahre, lebt in Betreutemwohnen und hatte 2019 einen Schlaganfall, zum Impfen anzumelden. Wie Sie sich nun schon Denken können, ohne Erfolg. Meine Frage ist, weshalb die Hausärzte immer noch nicht Impfen können und wenn die Antwort etwas mit der Impfverordnung zu tun hat, würde mich interessieren unter welcher Verordnung die Hausärzte bisher Geimpft haben und weshalb Sie aus der jetzigen Verodnung aussen vor gelassen wurden.

Mit freundlichen Grüßen

Giuseppe La Mela

Frage von Giuseppe L. am
Thema
Portrait von Lothar Riebsamen
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 23 Stunden 8 Minuten

Sehr geehrter Herr La Mela,

bis zum heutige Tag sind die Impfdosen zu knapp, um die Hausärzte flächendeckend in das Impfen einzubeziehen. Außerdem war der Biontec -Impfstoff zunächst nur unter minus 75 Grad Celsius lagerfähig. Eine entsprechende Kühlung ist in Arztpraxen in der Regel nicht möglich. Der Impfstoff von Biontec ist der Impfstoff, der am Anfang ausschließlich zur Verfügung stand bzw. als erstes zugelassen wurde. Sobald Impfdosen auch anderer Hersteller in ausreichendem Umfang zur Verfügung stehen, werden auch die Arztpraxen in das Impfgeschehen maßgeblich einbezogen. Dies wird in wenigen Wochen der Fall sein.

Mit freundlichen Grüßen
Lothar Riebsamen