Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Herzog,

laut einer Umfrage von abgeordnetenwatch.de aus 2019 finden 82% aus 1006 Wahlberechtigten, dass der Einfluss von...

Von: Pnzvyyn Arhare

Antwort von Gustav Herzog
SPD

(...) Die Kontakte zu den „Lobbyisten“ sind also ein wichtiger Bestandteil meines „Handwerkszeuges“. Entscheidend ist, wie der Abgeordnete mit diesen Kontakten umgeht. (...)

# Senioren 9Jan2020

(...) Umfragen zufolge will so gut wie niemand im Krankenhaus sterben. (...)

Von: Wraf Unua

Antwort von Gustav Herzog
SPD

(...) Im Rahmen meiner Gespräche im Wahlkreis habe ich im letzten Jahr auch ein neu eingerichtetes Hospiz besucht. Die Gespräche mit dem Personal waren sehr informativ und angenehm, sind mir aber sehr unter die Haut gegangen und haben mich lange beschäftigt, bis hin zu der Frage, wo ich vielleicht selber einmal sterben will, wenn ich überhaupt die Möglichkeit habe, darüber selber zu entscheiden. (...)

# Arbeit 7Jan2020

(...) wie kommt es, dass es zugelassen wird in einem Gesetz / einer Abstimmung zur Förderung der Elektromobilität, in einem Nebensatz eine Besteuerung von privaten Investoren eingeführt wird, die im Ergebnis zu einer höheren Besteuerung führt als Einnahmen verbucht wurden? (...)

Von: Wna Xryyreubss

Antwort von Gustav Herzog
SPD

(...) Es ist gemeinsames Ziel der Koalitionsfraktionen, dass durch die Berücksichtigung zusätzlicher Verluste bei den Einkünften aus Kapitalvermögen keine neuen steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet werden. Daher werden die Regelungen nach Ablauf von zwei Jahren seit ihrem Inkrafttreten evaluiert.“ (...)

(...) wie sehen Sie das Problem, dass die Erzeugung von Biomasse mehr Co2 erzeugt, als reduziert? Die weltweite Abholzung von Wäldern im großen Stil ist nicht nur unter diesem Aspekt unverantwortlich. (...)

Von: Ryxr Ohfpuznaa-Söefgre

Antwort von Gustav Herzog
SPD

(...) Mir ist nicht bekannt, dass Raubabholzungen durch Steuergelder aus Deutschland gefördert wird. Im Gegenteil: Mit Siegel wie FSC (Forest Stewardship Council) wollen wir den illegalen Handel mit solchen Hölzern unterbinden. (...)

# Soziales 8Dez2019

Sehr geehrter Herr Abgeordneter,

der Ausgabe "Die Rheinpfalz" vom 8.12.19 konnte ich auf deren Titelseite dem Beitrag "Bürgergeld satt...

Von: Ibyxre Hygrf

Antwort von Gustav Herzog
SPD

(...) Bei der damaligen (2004/2005)) Ausgestaltung der „Agenda 2010“, insbesondere der Hartz-IV-Gesetzgebung standen die Modernisierung unserer Volkswirtschaft und vor allem der Kampf gegen die damals bestehende (Massen)Arbeitslosigkeit von fast 5 Mio. Arbeitslosen im Vordergrund. (...)

(...) aus der CDU/CSU gab es zuletzt vereinzelt Stimmen, die sich einer kritischen Überprüfung der langjährigen Prohibtionsstrategie in der Drogenpolitik offen gegenüber zeigten. Wie ist ihre persönliche Haltung und die ihrer Partei, gerade auch in Hinblick auf die Frage einer Regulierung von Cannabis? (...)

Von: Ubytre Jbuyyrora

Antwort von Gustav Herzog
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Bezüglich meiner eigenen Haltung einer Legalisierung von Cannabis verweise ich auf meine Antwort auf eine Frage vom 08.02.2018 auf dieser Plattform. (...)

Sehr geehrter Herr Herzog,

Meine Fragen betreffen Julian Assange:
Erstens: kennen Sie den offenen Brief des UN...

Von: Znab Syvpx

Antwort von Gustav Herzog
SPD

(...) Da es sich bei Großbritannien um einen Rechtsstaaten handelt, gehe ich davon aus, dass Julian Assange ein dementsprechend faires Verfahren sowie die nötige medizinische Versorgung erhält. Gleiches erwarte ich von den USA. (...)

# Umwelt 22Nov2019

Wie beurteilen Sie den Klimawandel und seine Folgen? Glauben Sie, dass dieser menschgemacht ist? (...)

Von: Rin Guvryznaa

Antwort von Gustav Herzog
SPD

(...) Der CO2-Anstieg führt durch den Treibhauseffekt zu einem raschen Temperaturanstieg. Durch das Pariser Klimaabkommen soll der Anstieg gebremst und bis 2050 maximal 2°C betragen. (...)

# Umwelt 17Nov2019

(...) Die Tierversuche gehen weiter trotz Gesetzesverstöße. Können Sie mir sagen, warum die Politik hier nicht eingreift und die Stimme des Volkes vertritt? Vielen Dank. (...)

Von: Zrynavr Fpuvre

Antwort von Gustav Herzog
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage und vor allem für Ihr Engagement in Sachen Tierschutz. In der konkreten Sache, zu der Sie mich befragen kann ich Ihnen insofern nicht antworten, als ich als Pfälzer über keinerlei Informationen verfüge, die ich für eine seriöse Antwort brauche. (...)

# Finanzen 4Nov2019

(...) Kontoauszugsautomaten einfach abgeschafft werden und ähnliches. Der Zweck des ganzen liegt offenbar darin begründet, dass die Banken das Bargeld abschaffen möchten. (...)

Von: Puevfgvna Jvaxryznaa

Antwort von Gustav Herzog
SPD

(...) Die Schließung vieler Bankfilialen und die Reduzierung vieler Standorte von Bankautomaten lässt sich nicht mit einer geplanten Abschaffung von Bargeld begründen. Dass dieser Eindruck bei vielen Bürgerinnen und Bürgern entsteht, kann ich allerdings nachvollziehen. (...)

# Umwelt 15Okt2019

(...) Sehen Sie eine gesetzliche Gleichbehandlung der Verkehrsmittelt bezüglich der Behandlung des geldwerten Vorteils ? (...)

Von: Treq Fpunns

Antwort von Gustav Herzog
SPD

(...) In dem neuen Gesetzentwurf wurde nun außerdem festgehalten, dass wir bei der Nutzung rein elektrisch betriebener Dienstwagen, deren Bruttolistenpreis nicht mehr als 40.000 Euro beträgt, den zu versteuernden Vorteil auf 0,25 Prozent des Bruttolistenpreises senken. Diese Maßnahmen werden vom Deutschen Bundestag beraten. (...)

Nehmen Sie Parteien, wie die AfD ernst?

Von: Prqevp Svfpure

Antwort von Gustav Herzog
SPD

(...) Die Partei AfD hat sich von einer europakritischen Partei zu einer völkisch-populistischen Partei gewandelt. Sie erreicht Wahlergebnisse, welche sehr ernst zu nehmend sind, auch weil sie nach meiner Auffassung erhebliches Potential hat, unsere freiheitliche, demokratische und solidarische Gesellschaft zu gefährden. (...)

%
74 von insgesamt
74 Fragen beantwortet
9 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Absatzförderungsfonds der deutschen Land- und Ernährungswirtschaft Bonn Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Landwirtschaft und Ernährung seit 24.10.2017
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Bonn Stellv. Mitglied des Infrastrukturbeirates Schiene Themen: Energie, Medien, Kommunikation und Informationstechnik, digitale Infrastruktur, Verkehr seit 24.10.2017
Donnersbergkreis Kirchheimbolanden Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017
Gemeinde Zellertal Zellertal Mitglied des Gemeinderates Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017
Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V. (ADAC) Stuttgart Mitglied des Ehrenhofes Themen: Verkehr seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.