Frage an
Gustav Herzog
SPD

Guten Tag Herr Herzog,

28. April 2016

(...) Nach dem Grundsatz „Gründlichkeit vor Schnelligkeit“ (der einem Thema wie Fracking absolut angemessen ist!) ist also das Gesetzespaket der Bundesregierung noch nicht vom Bundestag verabschiedet worden. Nun sind aktuell die Oppositionsfraktionen auf den Plan getreten und haben Anträge vorgelegt, die Fracking in egal welcher Form, welchem Umfang und unter welchen Umständen komplett verbieten. (...)

Frage an
Gustav Herzog
SPD

Sehr geehrter Herr Herzog,

Sie haben für die Neuzulassung von Glyphosat gestimmt. Mich interessiert nun sehr, warum? Würden Sie das hier bitte erläutern? Vielen Dank

13. April 2016

(...) Wir haben Vertrauen in das Fachwissen der deutschen und der europäischen Bewertungsbehörden, meinen aber, dass der häufige Einsatz dieses Pflanzenschutzmittels verringert werden sollte. Deshalb treten wir für ein Verbot von glyphosathaltigen Pflanzenschutzmitteln im kommunalen Bereich und in Haus- und Kleingärten ein. Wir wollen nicht, dass auf Spielplätzen und in öffentlichen Gärten Glyphosat weiter eingesetzt werden darf. (...)

Frage an
Gustav Herzog
SPD

Sehr geehrter Herr Gustav,

setzen Sie sich für den ÖPNV ein? Wann endlich hält der Zug von und nach Pirmasens in Kaiserslautern-Hohenecken?

Beste Grüße

Sophia Pilling

Verkehr
08. März 2016

(...) Rheinland-Pfalz ist mit dem "Rheinland-Pfalz-Takt" in diesem Bereich hervorragend aufgestellt. Auf Grund der landesweiten Wirkung gilt der integrale Taktfahrplan „Rheinland-Pfalz-Takt“ für die anderen Bundesländer als Vorbild und vereint nicht nur den Schienenpersonennahverkehr (SPNV), sondern zudem wichtige Buslinien. Um dieser Vorbildfunktion gerecht zu werden und den Rheinland-Pfalz-Takt weiterzuentwickeln, habe ich mich als Bundestagsabgeordneter für Kaiserslautern zusammen mit dem Land und der Stadtverwaltung dafür eingesetzt einen Bahnhaltepunkt Hohenecken zu bauen. (...)