Fragen und Antworten

Frage an
Ernst Dieter Rossmann
SPD

Ich beobachte seit Jahren die widerrechtliche Verfolgung und Inhaftierung von Julian Assange. Es werden von Behörden haarsträubende Anklagen konstruiert, um diesen mutigen Journalisten mundtot zu machen.

Medien
05. März 2020

(...) Die Behandlung, die Julian Assange erfährt, halten wir deshalb für äußerst besorgniserregend. Insbesondere die Vorwürfe des UN-Rechtsexperten Nils Melzer, Assange sei psychologischer Folter ausgesetzt worden, müssen ernstgenommen werden.

Jetzt ist es auch wichtig, die öffentliche Aufmerksamkeit auf den Fall zu lenken und eine genaue Aufarbeitung zu ermöglichen. Wir als SPD-Bundestagsfraktion wollen Nils Melzer daher einladen, um über den Fall Assange, aber auch das Thema Whistleblower generell zu sprechen. (...)

Frage an
Ernst Dieter Rossmann
SPD

(...) Ich sehe wie in den USA die Forschschung um den Klimawandel behindert wird, das sollte bei uns doch eigendlich besser laufen. (...)

Bildung und Forschung
18. Februar 2020

Sie haben vollkommen Recht, dass die Forschung zum Klimawandel ein wichtiges Instrument ist, wenn wir dem Klimawandel etwas entgegensetzen wollen. Gerade als Bildungspolitiker und Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung liegt mir am Herzen, dass diese gefördert wird. Da die Energieforschung beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) angesiedelt ist, habe ich mich bei den Expert*innen in der SPD-Bundestagsfraktion umgehört, damit ich Ihnen so umfassend wie möglich antworten kann. Nach dieser Auskunft stellt sich die Finanzierung der Energieforschung im Bundeshaushalt 2020 mit Blick auf Ihre Fragen folgendermaßen dar:

Frage an
Ernst Dieter Rossmann
SPD

(...) seit dem starken Zustrom von Flüchtlingen im Jahr 2015 helfe ich Flüchtlingen beim Deutschlernen, derzeit in einer Flüchtlingsunterkunft in Göttingen. Wie ich dabei feststellte, können die arabischsprachigen Flüchtlinge und die Flüchtlinge aus Afghanistan wesentlich besser die einzelnen Sprachstufen der angebotenen Deutschkurse bewältigen als beispielhaft Flüchtlinge aus Somalia, Eritrea oder Äthiopien. (...)

Bildung und Forschung
16. Februar 2020

(...) Anbei finden Sie eine ergänzende Information, die mich als Ehrenvorsitzenden des Deutschen Volkshochschul-Verbandes e.V. (DVV) erreicht hat. (...)

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Kunde Aktivität Absteigend sortieren Datum/ Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Deutscher Volkshochschul-Verband e.V. (DVV)
Bonn
Deutschland
Ehrenvorsitzender
Bildung und Erziehung
Seit 01.06.2019
Körber-Stiftung
Hamburg
Deutschland
Mitglied der Jury des Deutschen Studienpreises
Bildung und Erziehung
Seit 01.01.2019
Europa-Universität Flensburg (EUF)
Flensburg
Deutschland
Mitglied des Beirates
Bildung und Erziehung
24.10.2017
Körber-Stiftung
Hamburg
Deutschland
Mitglied des Kuratoriums
Bildung und Erziehung
Seit 01.09.2019

Über Ernst Dieter Rossmann

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Dipl. Psychologe, Promovierter Sportwissenschaftler
Geburtsjahr
1951

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bundestag
2017 - heute

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Schleswig-Holstein
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Pinneberg
Wahlkreisergebnis:
30,30 %
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
4

Kandidat Bundestag
2017

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Pinneberg
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Pinneberg
Wahlkreisergebnis:
30,30 %
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
4

Abgeordneter Bundestag
2013 - 2017

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Schleswig-Holstein
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Pinneberg
Wahlkreisergebnis:
36,10 %
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
1

Kandidat Bundestag
2013

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Pinneberg
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Pinneberg
Wahlkreisergebnis:
36,10 %
Listenposition:
1

Abgeordneter Bundestag
2009 - 2013

Fraktion: SPD
Wahlkreis: Pinneberg
Wahlkreis:
Pinneberg
Wahlkreisergebnis:
31,80 %
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
1

Kandidat Bundestag
2009

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Pinneberg
Wahlkreis:
Pinneberg
Wahlkreisergebnis:
31,80 %

Kandidat Bundestag
2005

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Pinneberg
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Pinneberg
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
1

Abgeordneter Bundestag
1997 - 2009

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Schleswig-Holstein
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Pinneberg
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
1
Startdatum: