Fragen und Antworten

Frage an
Eka von Kalben
DIE GRÜNEN

(...) Gibt es eine Zusammenarbeit Schleswig-Holstein - Hamburg mit dem Ziel, dass der Hamburger Flughafen bei der Rückkehr von Urlaubern nicht zum Einfallstor für eine zweite Corona- Welle wird? (...)

Gesundheit
08. Juli 2020

(...) Das Wichtigste ist natürlich, dass diejenigen, die sich nach ihrer Rückkehr in Quarantäne begeben müssen, dies auch befolgen. Bisher haben wir in Deutschland mit der Selbstdisziplin der Bevölkerung größtenteils sehr gute Erfahrungen gemacht. (...)

Frage an
Eka von Kalben
DIE GRÜNEN

(...) Ich möchte auf ein großes soziales Ungleichgewicht aufmerksam machen, da die Menschen in Ballungsräumen wie Städten und Wohnblocks, keine Spielräume ihren Kindern mehr bieten können. (...)

Menschenrechte
24. März 2020

(...) Deshalb ist es gut und richtig, dass die Bundesregierung den Kinderzuschlag für Familien erhöhen und den Zugang zum Arbeitslosengeld erleichtern will. Wir Grüne setzen und darüber hinaus für eine - zumindest befristete - Anhebung der Regelsätze und eine Aufstockung des Teilhabepaketes ein. (...)

Abstimmverhalten

Über Eka von Kalben

Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Fraktionsvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNE im Landtag von Schleswig-Holstein
Berufliche Qualifikation
Diplomverwaltungswirtin
Geburtsjahr
1964

Aktuelle Politische Ziele von Eka von Kalben:
Abgeordnete Schleswig-Holstein

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Schleswig-Holstein
Aktuelles Mandat

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Pinneberg-Nord
Wahlkreisergebnis:
8,10 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
3

Kandidatin Schleswig-Holstein Wahl 2017

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Pinneberg-Nord
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Pinneberg-Nord
Wahlkreisergebnis:
8,10 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
3

Kandidatin Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis:
Steinburg - Dithmarschen Süd
Wahlkreisergebnis:
5,10 %

Abgeordnete Schleswig-Holstein 2012 - 2017

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über die Wahlliste:
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Pinneberg-Nord
Wahlkreisergebnis:
9,10 %
Listenposition:
3

Kandidatin Schleswig-Holstein Wahl 2012

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Pinneberg-Nord
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Pinneberg-Nord
Wahlkreisergebnis:
9,10 %
Listenposition:
3

Politische Ziele

Wofür ich arbeite Es gibt viele Gründe für mich Politik bei den Grünen zu machen. Ich möchte meinen Kindern und meinem Enkel einmal sagen können, dass ich alles getan habe, was ich konnte, damit auch ihre Lebensgrundlagen gesichert bleiben. Der Gedanke der Nachhaltigkeit ist daher eine wichtige Antriebsfeder meines politischen Engagements. Aber besonders liegt mir das Thema der Gerechtigkeit am Herzen. Ich kann es nicht akzeptieren, dass die Zukunftschancen eines Kindes vom Geburtsort, von der Herkunft, von der Religion oder dem Bildungs- und Einkommensverhältnissen der Eltern abhängig ist. Schließlich habe ich mich für die Grünen entschieden, weil sie von allen Parteien den höchsten Grad an innerparteilicher Demokratie aufweist. Unsere Debattenkultur wird von vielen bewundert, vielleicht von einigen belächelt. Ich möchte sie nicht missen und setze mich für eine Politik des Dialoges auch außerhalb unserer Partei ein.

Kandidatin Schleswig-Holstein Wahl 2009

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Pinneberg-Nord
Wahlkreis:
Pinneberg-Nord
Wahlkreisergebnis:
9,70 %
Listenposition:
29