Schleswig-Holstein
Frage an
Eka von Kalben
DIE GRÜNEN

(...) Gibt es eine Zusammenarbeit Schleswig-Holstein - Hamburg mit dem Ziel, dass der Hamburger Flughafen bei der Rückkehr von Urlaubern nicht zum Einfallstor für eine zweite Corona- Welle wird? (...)

Gesundheit
08. Juli 2020

(...) Das Wichtigste ist natürlich, dass diejenigen, die sich nach ihrer Rückkehr in Quarantäne begeben müssen, dies auch befolgen. Bisher haben wir in Deutschland mit der Selbstdisziplin der Bevölkerung größtenteils sehr gute Erfahrungen gemacht. (...)

Schleswig-Holstein
Frage an
Eka von Kalben
DIE GRÜNEN

(...) Ich möchte auf ein großes soziales Ungleichgewicht aufmerksam machen, da die Menschen in Ballungsräumen wie Städten und Wohnblocks, keine Spielräume ihren Kindern mehr bieten können. (...)

Menschenrechte
24. März 2020

(...) Deshalb ist es gut und richtig, dass die Bundesregierung den Kinderzuschlag für Familien erhöhen und den Zugang zum Arbeitslosengeld erleichtern will. Wir Grüne setzen und darüber hinaus für eine - zumindest befristete - Anhebung der Regelsätze und eine Aufstockung des Teilhabepaketes ein. (...)

Schleswig-Holstein
Frage an
Eka von Kalben
DIE GRÜNEN

Die Nachwuchsorganisation ihrer Partei geht vehement gegen Homöopathie und Naturmedizin vor. Allerdings mit sehr schlecht recherchiert Argumenten. (...)

Verbraucherschutz
24. Oktober 2019

(...) Der Vorstoß der Grünen Jugend wird bei uns innerparteilich heftig diskutiert und auch das gehört ja zu einer Lebendigen Demokratie dazu. Ich persönlich bin keine Befürworterin des entsprechenden Bundesparteitagsantrags und denke, dass das viele bei uns in der Partei genauso sehen. (...)

Schleswig-Holstein
Frage an
Eka von Kalben
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Frau von Kalben,

warum dürfen private Pflegeeinrichtungen 10% Rendite und mehr erwirtschaften und warum fehlt dieses Geld dann um den Pflegebedürftigen zu versorgen?

Soziale Sicherung
07. Mai 2019

(...) Für uns Grüne hat die Pflege einen sehr hohen politischen Stellenwert. Wir sind davon überzeugt, dass die Pflege eines der zentralen sozial- und gesellschaftspolitischen Themen unserer Zeit ist. (...)

Schleswig-Holstein
Frage an
Eka von Kalben
DIE GRÜNEN

(...) Pflegeberufekammer: Wir Pflegekräfte sind die größte und „ärmste“ Berufsgruppe in Schleswig Holstein. Die Politik hat durch den Verkauf der staatlichen Einrichtungen sich eines hohen Kostenfaktors entledigt und die Pflege damit privaten zum Teil sehr profitgierigen Investoren überlassen und ist für die Misere, in der wir uns befinden mit verantwortlich. (...)

Soziale Sicherung
01. Mai 2019

(...) Wir teilen Ihre Einschätzung, dass die Pflegeberufekammer nicht alle Probleme der Pflege lösen wird. Wir haben als Grüne Landtagsfraktion auch großes Verständnis dafür, dass viele Pflegekräfte mit den Mitgliedsbeiträgen unzufrieden sind. (...)

Schleswig-Holstein
Frage an
Eka von Kalben
DIE GRÜNEN

Welche Argumente sprechen aus Ihrer Sicht noch dafür, an einem ökonomisch und ökologisch höchst fragwürdigen Dinosaurier-Projekt wie dem Fehmarn-Belt-Tunnel festzuhalten, das Potenzial hat, Stuttgart 21 und Berliner Flughafen an negativem Kosten-Nutzen-Verhältnis spielend zu übertreffen. (...)

Verkehr
28. Dezember 2018

(...) Wir Grünen haben die Feste Fehmarnbeltquerung (FFBQ) schon immer sehr kritisch angesehen. Ein viel zu hoher finanzieller Aufwand mit hohen ökologischen Problemen stehen einem viel zu geringem Nutzen gegenüber. (...)

Schleswig-Holstein Wahl 2017
Frage an
Eka von Kalben
DIE GRÜNEN

(...) als Quickborner Neubürger sind wir zur anstehenden Landtagswahl in SH aufgerufen. Hierbei interessiert uns neben landespolitischen Themen auf regionaler Ebene vor allem ein lokales Thema, nämlich die Positionen der KandidatInnen zum geplanten Ausbau der AKN zwischen Eidelstedt und Kaltenkirchen. Wir würden uns deshalb freuen, wenn Sie kurz darlegen würden, welche Position Sie hierzu im Falle Ihrer Wahl vertreten werden. (...)

Verkehr
17. April 2017

(...) Der Ausbau und die Elektrifizierung des öffentlichen Nahverkehrs sind für mich zentraler Bestandteil der Energie- & Verkehrswende und damit auch des Klimaschutzes. (...) Wir haben dazu unsere Strategie Netz25+ vorgelegt, die aufzeigt, wie wir die Zukunft zum Zuge kommen lassen wollen. (...)

Schleswig-Holstein 2012 - 2017
Frage an
Eka von Kalben
DIE GRÜNEN

Guten Tag,

Gesundheit
20. März 2017

(...) "[E]ine Legalisierung von Schwarzbauten kann es im Genehmigungsfreistellungsverfahren nicht geben, sondern grundsätzlich nur – sofern das Gebäude materiell genehmigungsfähig ist - mittels einer Baugenehmigung. Erlangt die Baubehörde Kenntnis von einem Schwarzbau, handelt sich zunächst allein schon aufgrund der fehlenden Durchführung eines Bauaufsichtsverfahrens um eine Ordnungswidrigkeit, die mit Geldbuße bis zu 500.000 Euro geahndet werden kann. (...)