Alle Fragen in der Übersicht

(...) Als aktiver Sportschütze (somit Bewahrer des Weltkulturerbes Schießsport in Deutschland), aktiver Jäger (somit freiwilliger Erfüllungsgehilfe öffentlicher Aufgaben auf eigene Kosten) sowie Sammler kulturhistorisch bedeutsamer Schusswaffen (mit ebenfalls hohem zeitlichen und finanziellen Aufwand) möchten die 3.140 Waffenbesitzer (Stand 2017, unberücksichtigt ist die ca. 6-7%ige jährliche Steigerung, Quelle: https://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl19/drucks/00400/drucksache-19-0...) in Ihrem Wahlkreis nebst ihren Familien, und natürlich auch mir, sicherlich wissen, wie Sie die Abstimmung Gedenken zu tätigen und vor allem mit welcher Begründung? (...)

Von: Snovna Obax

Antwort von Dr. Konstantin von Notz
DIE GRÜNEN

(...) Die hohe Relevanz von Schusswaffen und die bekannte Affinität zu Schusswaffen in der rechten Szene machen Änderungen in diesem Bereich besonders dringend. Einschlägige Verurteilungen und gesicherte Erkenntnisse der Sicherheitsbehörden müssen zuverlässig dazu führen, dass eine waffenrechtliche Erlaubnis versagt wird. (...)

# Gesundheit 14Sep2019

Guten Tag,

meine Frage bezieht sich auf die geplante Masernimpfpflicht. Können Sie mir bitte die Inhaltsstoffe sowie deren Wirkungsweise...

Von: Fvyivn Cbgwnaf

Antwort von Dr. Konstantin von Notz
DIE GRÜNEN

(...) Masern sind eine immer noch unterschätzte Infektionskrankheit. Impfungen sind ein wirksames Mittel, um diese und andere übertragbare Krankheiten endlich zu überwinden. (...)

# Familie 9Sep2019

(...) ich bin wirklich empört darüber, dass mir zufällig im Rahmen eines Besuchs bei Freunden ein Schreiben des Landrat Kreis Herzogtum Lauenburg zu Gesicht kam: Impfwette und Impfaktion 2019 ist die Überschrift. (...)

Von: Puevfgn Xnaqrgmxv

Antwort von Dr. Konstantin von Notz
DIE GRÜNEN

(...) Diese Fragen müsste Sie bitte direkt an das Landratsamt senden. Für mich ist klar: Maßnahmen, die auf Stigmatisierung statt auf Überzeugung von ungeimpften Menschen setzen, halte ich aber für falsch und kontraproduktiv. (...)

# Gesundheit 6Sep2019

(...) Können Sie oder des Patienten Ärzte die Frage beantworten, ob der Patient und die Angehörigen ohne die Ersttransplantation und mit einer Alternativtherapie, diesen Leidensweg - nicht - hätte gehen müssen? (...)

Von: Xynhf Züyyre

Antwort von Dr. Konstantin von Notz
DIE GRÜNEN

(...) Im Übrigen, das als ehrliche Rückmeldung, teile ich viele der von Ihnen gemachten Aussagen, beispielsweise die, dass eine Organübertragung automatisch zu einer „Zwangseinnahme“ von Medikamenten führe, in dieser Pauschalität explizit nicht. Auch glaube ich, dass es zu nichts führt, rein hypothetische und rhetorische Fragen, wie die, ob ich ausschließen kann, dass ein Patient/eine Patientin ohne eine Transplantation und mit einer Alternativtherapie weniger Leiden würde, zu stellen. (...)

(...) Wie groß schätzen Sie persönlich die Gefahr ein, dass solche "Resumees" von Bundestagsabgeordneten ernst genommen und als Entscheidungsgrundlage herangezogen werden? Sehen Sie Möglichkeiten, eine Industrienähe, auch im BfS, besser auszuschließen? (...)

Von: Fgrsna Ervpu

Antwort von Dr. Konstantin von Notz
DIE GRÜNEN

(...) Ich hatte Ihnen ja geschildert, dass ich das Thema nicht federführend innerhalb der grünen Bundestagsfraktion behandle. Auch vor diesem Hintergrund verbietet es sich meines Erachtens über derartige „Fälschungsvorwürfe“ in Richtung „Stiftung Warentest“ zu spekulieren. Dass es durchaus unterschiedliche Ansichten und auch Interpretationen von Studien gibt, ist im politischen Raum im Übrigen absolut nichts Ungewöhnliches. (...)

Obwohl biologische Einflüsse der Mobilfunkstrahlung in zahlreichen Studien zweifelsfrei bewiesen wurden, auch am Menschen und auch weit unterhalb...

Von: Fgrsna Ervpu

Antwort von Dr. Konstantin von Notz
DIE GRÜNEN

(...) (taz, S. 8) 5G sorgt für höhere Strahlenbelastung. Ob das gefährlich ist, weiß man nicht. (...)

Würden sie in eine von den Grünen geführten Bundesregierung eintreten?

Von: Ryvnf Zvax Gevaqnqr

Antwort von Dr. Konstantin von Notz
DIE GRÜNEN

(...) Ich habe Verständnis dafür, dass diese Fragen in den vergangenen Wochen und Monaten verstärkt an uns herangetragen werden, glaube aber, dass wir Grüne gut beraten sind, uns jetzt nicht an derartigen Spekulationen zu beteiligen, sondern uns auch weiterhin auf unsere Sacharbeit und die Weiterentwicklung inhaltlicher Konzepte zu konzentrieren. Damit sind wir bislang sehr gut gefahren. (...)

# Umwelt 11Aug2019

(...) herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner letzten Frage bezüglich des Nichtraucherschutzes und ich hoffe, dass Sie auch folgende Frage beantworten: Können Sie mir erklären wieso die Abgeordneten der Grünen Fraktion im Bundestag nach einer Liste der Auslandsreisen (Vgl. https://www.focus.de/politik/deutschland/doppelmoral-beim-fliegen-liste-...) die größten Vielflieggrößten Vielflieger tag sind? So ist jeder Abgeordnete der Grünen Fraktion in den letzten zwei Jahren durschnittlich 126 Mal geflogen, das macht zusammen 1182 Dienstreisen, wobei es sich beim Großteil (854) der Reisen um Einzelreisen (also außerhalb von Delegationen) handelt! (...)

Von: Ynef Ohffr

Antwort von Dr. Konstantin von Notz
DIE GRÜNEN

(...) In den Medien wurde über die Dienstreisen der Abgeordneten des Deutschen Bundestages berichtet – leider hier und da auch leicht irreführend. Zunächst einmal ist festzuhalten, dass es zur Aufgabe der Abgeordneten gehört, sich umfassend zu informieren und auf einer fundierten Wissensgrundlage parlamentarische Initiativen auf den Weg zu bringen. Hierfür ist eine intensive Reisetätigkeit, auch ins Ausland, häufig leider unabdingbar. (...)

# Gesundheit 8Aug2019

(...) aus gegebenen Anlass möchte ich Sie um Ihre Meinung bezüglich des verschärften Rauchverbotes auf Spielplätzen, Bushaltestellen, Sportstätten und Außenbereichen von Gaststätten in Schweden bitten, welches seit Anfang Juni dort in Kraft ist. Ist solch eine Regelung flächendeckend auch in Deutschland denkbar? (...)

Von: Ynef Ohffr

Antwort von Dr. Konstantin von Notz
DIE GRÜNEN

(...) Wir werden uns als Fraktion jedoch auch weiterhin dafür einsetzen, dass ein hinreichender Schutz vor den Folgen des Passivrauchens sichergestellt wird. Zuletzt haben wir einen Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem entsprechend der Tabakrahmenkonvention zum besseren Schutz von Kindern und Jugendlichen die Tabakwerbung im öffentlichen Raum stark eingeschränkt werden soll. (...)

(...) bis 3. Tag Femizide statt: (...)

Von: Xevfgvan Cebs. Qe. Jbyss

Antwort von Dr. Konstantin von Notz
DIE GRÜNEN

(...) Wir fordern von der Bundesregierung insbesondere eine stärkere Beteiligung des Bundes bei der Finanzierung und Ausstattung von Frauenhäusern, Notrufen und Beratungsstellen unter Beteiligung des Bundes. Zudem muss endlich die von der Konvention vorgeschriebene zentrale Koordinierungsstelle eingerichtet werden, um Umsetzung, Beobachtung und Bewertung der geforderten Maßnahmen zu gewährleisten. (...)

(...) Hierfür hätte ich gerne ihren Standpunkt und den der Pateiführung zur Bildung einer Koalition mit den willigen diese Situation schnell zu verändern. Welche Hindernisse gibt es um RRG/GRR zur Mehrheit im Bundestag zu verhelfen um damit Änderungen für die Mehrheit zu erreichen? (...)

Von: Qvrgre Obeeznaa-Abjnpx

Antwort von Dr. Konstantin von Notz
DIE GRÜNEN

(...) Ich selbst hege keine Präferenz für eine bestimmte politische Konstellation, sondern bin immer dafür, sehr genau zu prüfen, wo es möglich ist, die meisten eigenen politischen Ziele durchzusetzen. Vor dieser Aufgabe steht selbstverständlich jede Partei. (...)

(...) "(...) Die Herausnahme der Organe (...) sollte beginnen. Der junge Kollege, der die hierfür nötigen Formalitäten überprüfen musste, war damals noch nicht lange Mitarbeiter der Deutschen Stiftung Organtransplantation (...). Aber das kleine Einmaleins der Hirntoddiagnostik (...) kannte er. (...)

Von: Uhoreg Mvzzreznaa

Antwort von Dr. Konstantin von Notz
DIE GRÜNEN

(...) Leider muss ich Sie an dieser Stelle um Verständnis bitten, dass ich keine Rechtsberatung in einem solch konkreten Fall machen werde und auch insgesamt wenig davon halte, als Politiker über etwaige Erfolgsaussichten von Klagen auf thematischen Gebieten zu spekulieren, die man selbst inhaltlich nicht betreut. Ich glaube, ein solches Vorgehen würde weder meinem eigenen Anspruch gerecht werden, noch Ihnen tatsächlich weiterhelfen. (...)

%
55 von insgesamt
55 Fragen beantwortet
8 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.