Jahrgang
1951
Wohnort
Elmshorn
Berufliche Qualifikation
Dipl. Psychologe, Promovierter Sportwissenschaftler
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 7: Pinneberg

Wahlkreisergebnis: 30,3 %

Liste
Landesliste Schleswig-Holstein, Platz 4

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 9Dez2019

(...) Welche Voraussetzungen muss ein Land erfüllen, um von der WHO den Status Masern eliminiert zu erhalten? Gibt es Länder in Europa, die den Status Masern eliminiert von der WHO erhalten haben, ohne dass es dort eine Impfpflicht gibt? Wie viele Länder sind das? (...)

Von: Nyrknaqre Uhaq

Antwort von Dr. Ernst Dieter Rossmann
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) ich würde gern wissen wieso Sie gegen die Tempobegrenzung auf deutschen Autobahnen gestimmt haben. (...)

Von: Urvam Onegryf

Antwort von Dr. Ernst Dieter Rossmann
SPD

(...) Eine genaue Prognose der Effekte eines allgemeinen Tempolimits auf die Unfallzahlen ist zwar nicht möglich, allerdings gibt es klare Hinweise auf einen positiven Effekt eines allgemeinen Tempolimits auf die Verkehrssicherheit. So kommt eine Untersuchung des Landes Brandenburg aus dem Jahr 2007 zu dem Ergebnis, dass die Einführung eines Tempolimits auf der A24 zwischen Wittstock/Dosse und Havelland eine effektive Reduktion der Unfallzahlen von 26,5 Prozent bewirkt habe. Ähnliche Effekte seien auch in Nordrhein-Westfalen zu beobachten gewesen. (...)

Wie haben Sie beim Tempolimit abgestimmt?

Von: Ryvfnorgu Fvrt

Antwort von Dr. Ernst Dieter Rossmann
SPD

(...) Im Koalitionsvertrag mit der CDU/CSU haben wir uns darauf geeinigt, dass über das Verfahren und die Arbeit im Parlament Einvernehmen zwischen den Koalitionsfraktionen hergestellt wird. Beim Thema Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h auf Bundesautobahnen ist dies aber nun nicht der Fall, deshalb habe ich den Antrag der Grünen abgelehnt und so den Koalitionsvertrag eingehalten. (...)

(...) Hallo Herr Rossmann, wie stehen Sie zur Einführung der Impfpflicht? (...)

Von: Zvpunryn Unnfr

Antwort von Dr. Ernst Dieter Rossmann
SPD

(...) Ihren Wunsch, weiter frei entscheiden zu können, welche Impfungen Sie haben möchten, kann ich nachvollziehen, teile ihn jedoch nicht – und das will ich im Folgenden gern begründen. Die mögliche Einführung einer Impfpflicht ist eine vielschichtige Debatte, die auch innerhalb der SPD-Bundestagsfraktion kontrovers geführt wird. Impfen ist meines Erachtens eine wichtige Verantwortung, die wir gegenüber unseren Kindern haben. (...)

# Schulen 5Sep2019

(...) Ich als SPD-Wähler erwarte ein scharfes Einschreiten gegen dieses Vorgehen. (...)

Von: Evpuneq Engu

Antwort von Dr. Ernst Dieter Rossmann
SPD

(...) Ich habe den Artikel „Islamismus an der Uni“ aus den „Stuttgarter Nachrichten“, aus dem Sie in Ihrer Mail zitiert haben, online gefunden und gelesen. Sollte sich der Verdacht bestätigen, dass an der Tübinger Universität Gastdozenten sprechen können, die einen islamistischen Hintergrund haben beziehungsweise der Muslimbruderschaft angehören, kann ich ein solches Vorgehen des beziehungsweise der Gastgeber nur scharf kritisieren. (...)

# Familie 30Aug2019

(...) Weder in einer Oma&Opa- Rolle noch in einer Partnerschaft.. sobald ein Kind geboren ist und es mit der Partnerschaft nicht so läuft wie geplant, sind wir dann Alleinerziehenden tatsächlich allein und selten kann ein stabiles Netz geschaffen werden, um unseren Kindern zu geben was sie BRAUCHEN.. (...)

Von: Wnfzva Irejvrq

Antwort von Dr. Ernst Dieter Rossmann
SPD

(...) Das sind bereits wichtige finanzielle Verbesserungen zur Unterstützung von Alleinerziehenden und Familien. Mit diesem Gesetz sind aber noch nicht alle Ziele erreicht, jedoch haben wir damit den richtigen Weg eingeschlagen und müssen weiter eine Politik verfolgen, die gezielt Alleinerziehenden und bedürftigen Familien hilft. (...)

# Gesundheit 15Juli2019

(...) Beide Einstellungen lassen sich verbinden, wenn Menschen sich als Spender registrieren lassen könnten und für jedes Jahr seit der Erklärung der Spendebereitschaft, Punkte kriegen würden, für eine bevorzugte Organ-/Gewebezuteilung im Bedarfsfall. Organerkrankten, die nicht registriert sind, aber aus speziellen Gründen kurzfristig ein Organ/Gewebe brauchen, könnten nach Ihrer Registrierung sofort Zugang zu der Vergabe haben, z.b. (...)

Von: Envare Jnygre

Antwort von Dr. Ernst Dieter Rossmann
SPD

(...) Ich möchte mich diesem Vorschlag nicht anschließen, weil wir Spenderorgane nach medizinischer Bedürftigkeit und nicht nach der ethischen Entscheidung von Menschen über die Bereitschaft für grundsätzliche Spendereigner-Organe priorisieren sollten. Das Ziel muss in jeden Fall immer sein, dass wir genug Spender und Organe haben, um den davon Betroffenen helfen zu können. (...)

(...) Nun ist meine weitere Frage: welchen Einfluss können sie als Vorsitzender dieses Ausschusses auf die Bildungspolitik der (nichtmehr all zu großen) großen Koalition nehmen und was für Gesetze sind in naher bzw. ferner Zukunft geplant, um auf diese riesigen Missstände zu reagieren?

Von: Onfgvna Cerhx

Antwort von Dr. Ernst Dieter Rossmann
SPD

(...) Was die Vereinheitlichung des Abiturs betrifft, so muss leider auch hier die Antwort lauten, dass für die konkrete Ausgestaltung der Abiturprüfungen grundsätzlich die einzelnen Länder zuständig sind und ich angesichts der politischen Realitäten und auch der parlamentarischen Mehrheiten bei diesem Punkt keine zeitnahe Möglichkeit sehe, dass sich dies ändern wird. Dennoch finde ich es richtig, dass wir auch auf Bundesebene über das Thema von gleichwertigen Lebensverhältnissen im ganzen Land – und dazu gehören eben auch vergleichbare Abiturprüfungen – immer wieder diskutieren und uns diesem Ziel immer weiter annähern. (...)

(...) das Thema, das mir am Herzen liegt, ist der neue Gesesetzesentwurf von Herrn Minister Pistorius aus Niedersachsen (sowie dem Land Bremen) zur Verschärfung des Waffengesetzes in Hinblick auf Messer und ganz besonders die großflächige Ausweitung von Waffenverbotszonen, die meines Erachtens einen massiven Eingriff in die Freiheit jedes Einzelnen darstellt. (...)

Von: Qrgyrs Ebzrvxr

Antwort von Dr. Ernst Dieter Rossmann
SPD

(...) Ziel des Entwurfs ist vor allem ein Eindämmen von Angriffen mit Messern, die in letzter Zeit mutmaßlich zugenommen haben. Statistisch erfasst werden diese aktuell noch nicht. (...)

Sehr geehrter Herr Rossmann,

anlässlich meiner Facharbeit im Fach Deutsch habe ich mich eingehend mit dem Thema "Rassismus in...

Von: Zvpuryyr Xbyyvtf

Antwort von Dr. Ernst Dieter Rossmann
SPD

(...) Persönlich würde ich bevorzugen, wenn bei Neuauflagen und Neuübersetzungen ein Weg gefunden wird, offensichtlich rassistische und diskriminierende Sprache zu modernisieren und diskriminierungsfrei zu gestalten, ohne dass der ursprüngliche Charakter der Literatur und die Intention der Autorinnen und Autoren verloren geht. Im Deutschunterricht in den Schulen und in den Seminaren und Vorlesungen an den Universitäten kann diese Debatte dann zum Anlass genommen werden, um etwa aufzuzeigen, dass unsere Sprache lebt und gesellschaftliche Veränderungen und Fortschritte eben auch in unserem Umgang mit Sprache sichtbar werden. (...)

# Wirtschaft 5Feb2019

(...) Würde mich über eine Antwort dazu freuen. Oder wie Ihre Partei ansonsten die fehlenden 25 Milliarden aufbringen möchte. Hoffentlich nicht durch höhere Steuern und Sozialabgaben auf kosten der Bürger. (...)

Von: Puevfgvna Jvaxryznaa

Antwort von Dr. Ernst Dieter Rossmann
SPD

(...) Ich möchte außerdem um Verständnis dafür werben, dass ich erst jetzt antworte. (...) Ich will gerne bekennen, dass ich selbst auch sehr kritisch zu einer Cannabis-Legalisierung gewesen, jedoch aktuell sehr an Argumenten interessiert bin, die meine Ablehnung gegenüber einer weiteren grundsätzlichen Legalisierungsfrage verändern könnten. (...)

(...) mit Fassungslosigkeit habe ich gerade gelesen, dass Sie auch für die Verlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration gestimmt haben. Das ist ein Skandal. (...)

Von: Ovetvg Qrgre

Antwort von Dr. Ernst Dieter Rossmann
SPD

(...) Der ehemalige Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt hat in den (bereits als Übergangsfrist vorgesehenen) letzten fünf Jahren versäumt, die Voraussetzungen für die im Tierschutzgesetz 2013 vorgegebene schmerzfreie Ferkelkastration zu schaffen. Nun musste der Bundestag die Initiative ergreifen, um eine Lösung in letzter Minute herbeizuführen. (...)

%
13 von insgesamt
14 Fragen beantwortet
15 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundeshaushalt 2020

29.11.2019
Dafür gestimmt

Erhöhung der Luftverkehrssteuer

15.11.2019
Dafür gestimmt

Pages

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
TELC GmbH Frankfurt/Main Vorsitzender der Gesellschafterversammlung Themen: Bildung und Erziehung 24.10.2017–08.05.2019
Europa-Universität Flensburg (EUF) Flensburg Mitglied des Beirates Themen: Bildung und Erziehung seit 24.10.2017
Deutscher Volkshochschul-Verband e.V. (DVV) Bonn Vorsitzender Themen: Bildung und Erziehung 24.10.2017–31.05.2019
Deutscher Volkshochschul-Verband e.V. (DVV) Bonn Ehrenvorsitzender Themen: Bildung und Erziehung seit 01.06.2019
Körber-Stiftung Hamburg Mitglied des Kuratoriums Themen: Bildung und Erziehung seit 01.09.2019
Körber-Stiftung Hamburg Mitglied der Jury des Deutschen Studienpreises Themen: Bildung und Erziehung 2019
Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V. Kiel Vorsitzender Themen: Bildung und Erziehung seit 01.09.2019

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.