Daniela Ludwig
CSU

Frage an Daniela Ludwig von Crgre Ahqvat bezüglich Gesundheit

07. Februar 2020 - 09:06

Welche Erfolge hat das Drogenverbot vor allem im Bezug auf Cannabis denn vorzuweisen? Was hat es erreicht und gemessen woran? Fakten bitte. Und Quellen. Und was soll das Ziel sein? Hat das Verbot irgendwas besser gemacht oder verhindert? Was sind denn die Erfolge von dem Verbot das wir jetzt schon seit Jahrzehnten haben? Vor allem im Bezug auf Cannabis (ich beschränke die Frage hier darauf).

Frage von Crgre Ahqvat
Antwort von Daniela Ludwig
02. März 2020 - 13:40
Zeit bis zur Antwort: 3 Wochen 3 Tage

Sehr geehrter Herr Nuding,
vielen Dank für Ihre Frage.

In der Forschung ist weit über das Thema Cannabis hinaus völlig unumstritten, dass eine hohe Verfügbarkeit auch einen Beitrag zu einem hohen Konsum leistet. Das wissen wir alle auch aus der Diskussion zu Tabak und Alkohol. Eine Legalisierung zu Rauschzwecken wird es daher mit mir nicht geben. Gerade kann man beobachten wie in Kanada die Anzahl der Erstkonsumenten und die Anzahl der gelegentlichen Konsumenten seit der Legalisierung ansteigt. https://www150.statcan.gc.ca/n1/daily-quotidien/191030/dq191030a-eng.htm

Zu den Risiken des Cannabiskonsums und weiterer Fragen finden Sie in dieser Studie zahlreiche Antworten.
https://www.drogenbeauftragte.de/fileadmin/dateien-dba/Drogenbeauftragte/2_Themen/2_Suchtstoffe_und_Abhaengigkeiten/6_Cannabis/Downloads/BMG_CaPris_A5_Info_web.pdf

Als Drogenbeauftragte teile ich aber die Ansicht, dass uns eine reine Verbotspolitik nicht weiter bringt. Eben deshalb sind mir die Bereiche der Prävention, Beratung, Behandlung und Schadensminimierung so wichtig.

Mit freundlichen Grüßen

Daniela Ludwig