Anna-Maria Dürr

| Kandidatin EU
Anna-Maria Dürr
© Uwe Völkner/FOX
Frage stellen
Jahrgang
1988
Berufliche Qualifikation
Chemielaborantin
Ausgeübte Tätigkeit
Angestellte in der chemischen Industrie
Liste
Landesliste Bayern, Platz 17
Parlament
EU

EU

Der Austritt eines Mitgliedstaates aus der EU soll erschwert werden.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Stimme zu
Die EU und deren Zusammenhalt ist immer wichtiger, darum stimme ich der Erschwernis von einem Austritt zu. Die EU ist ein Zeichen für Frieden, Harmonie, Menschenrechte, Gleichstellung, Würde des Menschen und Demokratie. Anstatt einen Austritt zu fordern sollte man die Werte der EU stärker erkämpfen.
Die EU muss sicherstellen, dass in Seenot geratene Menschen geborgen werden und europäische Häfen anlaufen dürfen.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Stimme zu
Denn alles andere ist eine Verletzung unserer Menschenrechte! Amnesty International: Artikel 3 (Recht auf Leben und Freiheit) Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.
Es soll eine Mindesthürde für den Einzug ins Europaparlament geben (Sperrklausel).
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Lehne ab
Wir leben in einer Demokratie - die EU ist ein Zeichen von Demokratie. Also Nein zu einer Sperrklausel. Dies hat zwar auch seine Für und Neins, aber ich sehe auch die kleinen % eine wichtige Rolle in unserer demokratischen Gesellschaft als wichtig an.
Die EU muss die Einhaltung der Pariser Klimaschutzziele in zukünftige Handelsabkommen integrieren.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Stimme zu
Die komplette Energie- und Klimapolitik muss härter an einem neuen Projekt arbeiten. Der Schutz unserer Natur sollte schon seit mehr als 100 Jahren strenger gehandhabt sein. die Pariser Klimaschutzzielen sind nicht genügend. Kostenloser Nahverkehr wäre eine erste Option.
Sozialleistungen vom deutschen Staat sollten nur Personen mit deutscher Staatsbürgerschaft erhalten.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Lehne ab
Äußerst schwierige Angelegenheit. Wer in ein System einzahlt sollte auch einen Mehrwert von dieser Einzahlung erhalten. Wer aber in den deutschen Staat aussiedelt oder wandert sollte nicht unter unserem System leiden und auch seine Rechte auf Absicherung haben.
Die EU soll eine Steuer auf alle Finanzaktivitäten einführen (Finanztransaktionssteuer).
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Stimme zu
Die LINKE fordert schon lange eine Finanztransaktionssteuer! Dies wäre die Chance für soziale Gerechtigkeit! Der Gewerkschaftsmitgliedsbetrag ist mehr als die Versteuerung aller Finanzmärkte. Milliarden könnten gegen Armut, für die Bildung, für den Klimawandel eingesetzt werden. Eine wahre Chance!
Die EU soll in den nächsten 20 Jahren keine neuen Mitgliedstaaten aufnehmen.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Lehne ab
Die LINKE ist für Beitrittswünsche offen, wenn die demokratischen, menschenrechtlichen Standards der Kopenhagener Kriterien erfüllt werden und die Bevölkerung sich dafür ausspricht. Grundsätzlich muss aber die EU-Beitrittspolitik reformiert werden. Ich befürworte neue Mitgliedschaften sehr!
Das Europäische Parlament soll künftig Gesetze einbringen können.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Stimme zu
Auf jedenfall! Längst überfällig! Durch selbst angestoßene Gesetzgebungsprozesse kann sich Politik entwickeln, deshalb ist es sehr wichtig das das Europäishe Parlament ein uneingeschränktes Inititivrecht hat und Gesetze selber anstoßen kann.
Die USA sind kein verlässlicher Partner mehr für die europäische Außen- und Wirtschaftspolitik.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Stimme zu
Die Europäische Politik, muss von den den Zielen der Deeskalation und Entspannung geleitet sein und darf nicht geostrategische Interessen der USA folgen.
Innerhalb der EU sollen alle Arbeitgeber ohne Einschränkung Arbeitnehmer*innen suchen dürfen.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Lehne ab
Wir verteidigen soziale Sicherheiten und Freizügigkeiten in der EU. Ausnahmen von Mindestlöhnen und Tarifverträgen darf es nicht geben! Es muss Auflagen für Mindestlöhne von 12 € und fairen Arbeitsbedingungen geben!
EU-Subventionen soll es nur für nachhaltige Landwirtschaft geben.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Stimme zu
Wir wollen eine ökologische Landwirtschaft, gesunde Lebensmittel für alle und eine tierfreundliche Agrarpolitik. Dafür muss die bisherige EU-Flächenprämie in den Umbau zu einer Klimaverträglichen Landwirtschaft investieren. Regionale Kreisläufe statt langer Transportwege.
Es soll keine einheitlichen europäischen Sozialstandards geben.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Lehne ab
Die Unterschiede der Sozialsysteme der Mitgliedschaften muss vereinheitlicht werden. Das heißt ein Recht auf ein Leben frei von Armut muss gewährleistet sein, mit eruropaweiten Mindestlöhnen und Mindeststeuern von Unternehmen! Die Grundsicherung und die Rente muss oberhalb der Armutsgrenze sein.
In der Sicherheitspolitik sollen Entscheidungen nicht mehr an Einstimmigkeit gebunden sein.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Lehne ab
WIr halten das Einstimmigkeitsprinzip für sinnvoll wenn es um außenpolitische Entscheidungen geht. Insbesondere wenn es um militärische Einsätze geht, wo die Hürde so hoch wie möglich liegen sollte.
Die Listen für die EU-Wahlen sollen zu gleichen Teilen aus Männern und Frauen bestehen.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Stimme zu
Die LINKE praktiziert eine Quotierung der Wahllisten. Mehr als die Hälfte der Abgeordneten sind Frauen. Parität ist für die Stärkung von Frauen in der Politik und einem Wandel von hoher Wichtigkeit.
Ein EU-weites Verbot von Einwegplastik ist nicht zielführend.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Lehne ab
Die Nutzung von Kunststoffen wollen wir weitgehendes gegen Null führen. Die Verwendung von Mikroplastik muss verboten werden. Wir wollen langlebige, reparierbare Produkte und Gerät die von hoher Qualität sind. Keine Wegwerfprodukte mehr! Qualität statt Quantität!
Auf EU-Ebene soll es eine Digitalsteuer für Konzerne wie Google oder Amazon geben.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Stimme zu
Gegen die wachsende Ungleichheit braucht es Steuergerechtigkeit! Der Kampf gegen Steuerflucht und Steuerdumping muss beginnen. Jeder Bürger zahlt seinen Steueranteil, dass sollten auch die Konzerne im gleichen Maße! Die Lücken der Steuerungerechtigkeit muss ein Ende haben.
Zur Vermeidung von innereuropäischem Flugverkehr soll die EU in ein schnelles, europaweites Eisenbahnnetzwerk investieren.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Stimme zu
Europaweit muss der Nahverkehr klimafreundlicher und bezahlbarer werden. Die Bahn muss gegenüber dem Fliegen attraktiver umgebaut werden! Die Einführung eines europaweiten integralen Taktfahrplanes mit gemeinsamen Ticketbuchungssystem wäre ein erster Schritt gegen den innereuropäischen Flugverkehr!
Die automatisierte Prüfung von Inhalten beim Hochladen ist ein verhältnismäßiges Werkzeug, um Urheberrechtsverletzungen im Internet zu verhindern.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Lehne ab
Die Meinungsfreiheit im Internet darf nicht bedroht werden! Wir setzen uns für eine umfassende Reform der Urheberrechts ein, die sowohl im Sinne der Kreativen wie der Nutzer*innen ist!
Alle EU-Abgeordneten müssen ihre Lobby-Aktivitäten öffentlich dokumentieren.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Stimme zu
Ein Transparenzregister ist lange überflüssig. Für den Bürger muss öffentlich ersichtlich sein: mit welchen Budget, in wessen Auftrag und zu welchem Thema die Lobbyisten Einfluss auf die Politik nehmen. Alle Nebeneinkünfte müssen öffentlich sein oder sollte es überhaupt nicht geben!
Es ist richtig, dass westeuropäische Staaten Gas über eine Ostsee-Pipeline direkt von Russland beziehen (Nord Stream 2).
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Lehne ab
Mit den geplanten transeuropäischen Netzen im Strom- und Gassektor, mit einer Energie- Außenpolitik, die Öl- und Gasimporte sichern soll, verfolgt die EU ein zentralistisches und fossiles Energiekonzept. Die Macht der Energiekonzerne bleibt unangetastet, die Klimaschutzziele werden so nicht erreicht
Europäische Unternehmen sollen bei öffentlichen Ausschreibungen Vorrang haben.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Lehne ab
Wer tariflich, ökologisch und regional wirtschaftet soll den Zuschlag erhalten. Kommunen und Länder dürfen nur Unternehmen zur Ausschreibung von öffentlichen Aufträgen zulassen die Tarifverträge haben und den Mindestlohn von 12 € die Stunde einhal
Zum 18. Geburtstag sollen alle EU-Bürger*innen ein kostenloses Interrailticket erhalten.
Anna-Maria Dürr
Position von Anna-Maria Dürr: Stimme zu
Unser Ziel ist europaweit den Öffentlichen Nahverkehr für den Einzelnen kostenfrei zu machen. Mark Twain sage schon: "Reisen ist fatal für Vorurteile, Bigotterie und Engstirnigkeit." Mit der Volljährigkeit sollte jeder die Chance dieser Erfahrung ermöglicht werden, denn nicht jeder hat die Finanzen.

Die politischen Ziele von Anna-Maria Dürr

Faire und soziale Arbeitsverhältnisse, sowie Bildung sind in ganz Europa wichtige Bausteine für eine vernünftige Zukunft. Auch feministische und antifaschistische Themen sind wichtige Aspekte für Europa. Das Sterben auf dem Mittelmeer muss beendet werden. Wir brauchen endlich eine europäische Lösung. Dazu gehört ein Verbot von Waffenexporten. Außerdem ist es mir ein Anliegen als aktive Tierschützerin, mich für eine tierfreundliche Agrarpolitik und ein Verbot von Tierversuchen einzusetzen.

Über Anna-Maria Dürr

Aufgestellt aus dem Landesverband Bayern.

2005 habe ich mit dem Beginn meiner Ausbildung meine ersten politischen Erfahrungen in der Jugend- und Ausbildungsvertretung gemacht. 2010 wechselte ich vom öffentlichen Dienst in die chemische Industrie. Weitere Erfahrungen habe ich in der Gewerkschaft fortan gemacht. Über die Gründung der Vertrauenskörper in der Firma lernte ich den DGB und die Jugend der Gewerkschaften kennen. Mit diesen gründete ich gemeinsam Anfang 2018 ein Jugendbündnis aus unpolitischen und politischen Jugendgruppen. Wir planten die letzten Demos in Würzburg mit den Themen: Wohnen, PAG, 1.Mai und Solidarität, Toleranz und Zivilcourage, gegen eine verlängerte Sperrstunde und zeigten auf der Straße Flagge. Mit der politischen Zusammenarbeit wurde mir immer bewusster das mein Herz Links geboren wurde. Mit diesem Gedanken entschloss ich in die LINKE.Würzburg einzutreten und habe mich in den Vorstand wählen lassen. Seit Augst 2018 bin ich aktive LINKE in Würzburg. Betreue das Team Frauen und die Veranstaltungen. Meine Motivation rührt daher das ich schon immer europäisch geprägt bin. Europa ist mit seinen Werten: Einheit, Solidarität und Harmonie ein Zeichen für Frieden, Schutz der Menschenrechte, Förderung der Kulturen. Diese Werte sind mir nicht nur ein Herzensthema, sondern möchte ich  als Kandidatin verteidigen und in der Öffentlichkeit manifestieren.

Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 1Mai2019

(...) Wird es eine Fortsetzung von Frau Klöckners Agrarlobbyistenliebschaft geben? (...)

Von: Pbevaan Fpuht

Antwort von Anna-Maria Dürr
DIE LINKE

(...) Als Pelzdetektiven musste ich feststellen wie anonym der Verkauf von Pelz durch den Verkauf beim Verbraucher billigst über die Kasse in die tragende Gesellschaft kommt. Die schlimmste erlebte Erfahrung war allerdings die Betäubungslose Kastration an Ferkeln und die Besamung der Säue. Diese Verfahren sind eine Beleidigung an unsere Menschlichkeit. (...)

# Finanzen 27Apr2019

(...) werden Sie - gesetzt den Fall, Sie werden in das Europaparlament gewählt - unser bestehendes Geldsystem thematisieren? Werden Sie die derzeit über das Zinseszinssystem bestehende Möglichkeit von exponentiellem Wachstum von privatem Vermögen bei gleichzeitiger Verschuldung eines Teils der Bevölkerung in Frage stellen - mit dem Ziel, dieses System abzuschaffen? (Mir haben zum Verstehen der Zusammenhänge die Vorträge auf youtube und die Bücher des Ökonomen Bernd Senf geholfen.) (...)

Von: Ehgu Cevrfr

Antwort von Anna-Maria Dürr
DIE LINKE

(...) DIE LINKE und auch ich, sofern ich gewählt werde, setzt sich schon lange dafür ein, dass dieses System so nicht fortbesteht. Wir wollen den Umbau der Wirtschaft zu einer wirklich sozialen und ökologischen nachhaltigen Wirtschaft. (...)

Ich möchte gern genau wissen, wie Sie den Bürgern die Möglichkeit geben, über ihre Lebenswelt mitzubestimmen und wie das gegenüber der Lobby aus Industrie und Politik durchgesetzt wird. Bitte kein Blabla. (...)

Von: Puevfgvar Fgnatr

Antwort von Anna-Maria Dürr
DIE LINKE

(...) Kommt mit euren Anliegen! (...)

# Soziales 4Apr2019

Was sagen Sie zum Thema: "bedingungsloses Grundeinkommen". Sind Sie bereit diese Frage im Europaparlament einzubringen und zu diskutieren? (...)

Von: Urvam Orguznaa

Antwort von Anna-Maria Dürr
DIE LINKE

(...) Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein viel diskutiertes Thema innerhalb unserer Partei und Europaweit. (...) Bei zunehmender Armut oder unmöglichsten Arbeitsbedingungen machen wir Deutschland zunehmend unattraktiv. (...)

%
4 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
9 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.