Erhöhung der Grunderwerbssteuer

Der Gesetzentwurf der FDP und CDU zur Erhöhung der Grunderwerbssteuer auf 5% wurde ohne Gegenstimme im Landtag angenommen. Ein fast wortgleicher Entwurf der Linken wurde mit den Stimmen der Regierungsmehrheit abgelehnt.

Weiterlesen
Dafür gestimmt
107
Dagegen gestimmt
0
Enthalten
0
Nicht beteiligt
10
Abstimmungsverhalten von insgesamt 117 Abgeordneten.
Name Absteigend sortieren Fraktion Wahlkreis Stimmverhalten
Portrait von Tarek Al-Wazir Tarek Al-Wazir DIE GRÜNEN 43 - Offenbach-Stadt Dafür gestimmt
Portrait von Walter Arnold Walter Arnold CDU 14 - Fulda I Dafür gestimmt
Portrait von Sabine Bächle-Scholz Sabine Bächle-Scholz CDU 47 - Groß-Gerau I Dafür gestimmt
Portrait von Jürgen Banzer Jürgen Banzer CDU 24 - Hochtaunus II Dafür gestimmt
Portrait von Ralf-Norbert Bartelt Ralf-Norbert Bartelt CDU 36 - Frankfurt am Main III Dafür gestimmt
Portrait von Alexander Bauer Alexander Bauer CDU 54 - Bergstraße I Dafür gestimmt
Portrait von Holger Bellino Holger Bellino CDU 23 - Hochtaunus I Dafür gestimmt
Portrait von Peter Beuth Peter Beuth CDU 29 - Rheingau-Taunus II Dafür gestimmt
Portrait von Frank Blechschmidt Frank Blechschmidt FDP 23 - Hochtaunus I Dafür gestimmt
Portrait von Leif Blum Leif Blum FDP 50 - Darmstadt-Stadt II Nicht beteiligt
Portrait von Marcus Bocklet Marcus Bocklet DIE GRÜNEN 38 - Frankfurt am Main V Nicht beteiligt
Portrait von Michael Boddenberg Michael Boddenberg CDU 37 - Frankfurt am Main IV Nicht beteiligt
Portrait von Volker Bouffier Volker Bouffier CDU 19 - Gießen II Nicht beteiligt
Portrait von Matthias Büger Matthias Büger FDP 17 - Lahn-Dill II Dafür gestimmt
Portrait von Barbara Cárdenas Alfonso Barbara Cárdenas Alfonso DIE LINKE 45 - Offenbach Land II Dafür gestimmt
Portrait von Ulrich Caspar Ulrich Caspar CDU 35 - Frankfurt am Main II Dafür gestimmt
Portrait von Wolfgang Decker Wolfgang Decker SPD 4 - Kassel-Stadt II Dafür gestimmt
Portrait von Klaus Dietz Klaus Dietz CDU 26 - Wetterau II Dafür gestimmt
Portrait von Angela Dorn-Rancke Angela Dorn-Rancke DIE GRÜNEN 13 - Marburg-Biedenkopf II Dafür gestimmt
Portrait von Mario Döweling Mario Döweling FDP 20 - Vogelsberg Dafür gestimmt
Portrait von Tobias Eckert Tobias Eckert SPD 22 - Limburg-Weilburg II Dafür gestimmt
Portrait von Ellen Enslin Ellen Enslin DIE GRÜNEN 23 - Hochtaunus I Dafür gestimmt
Portrait von Sigrid Erfurth Sigrid Erfurth DIE GRÜNEN 9 - Eschwege-Witzenhausen Dafür gestimmt
Portrait von Nancy Faeser Nancy Faeser SPD 32 - Main-Taunus I Dafür gestimmt
Portrait von Martina Feldmayer Martina Feldmayer DIE GRÜNEN 34 - Frankfurt am Main I Dafür gestimmt

Im Zuge der Föderalismusreform hatten die Länder das Recht erhalten, den Grunderwerbssteuersatz auf 5% zu erhöhen, dies hatten daraufhin 13 der 16 Länder getan. Hessen war bisher eine der Ausnahmen. Um die Situation der Haushalte von Land und Kommunen zu verbessern, wurde daher eine Erhöhung der Einnahmen angestrebt.
Der Gesetzentwurf wurde von FDP und CDU eingebracht, ein praktisch identischer Antrag der Linken, der eine etwas andere Begründung enthielt, wurde abgelehnt.

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.