Einheitliche Besteuerung von Energieträgern

19 Apr 2012
Die Abgeordneten des Europaparlaments haben sich mehrheitlich für den Vorschlag der EU-Kommission ausgesprochen, Energieträger in Abhängigkeit von ihrem Energiegehalt und ihrer CO2-Emissionnen zu besteuern.

Weiterlesen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen
NameFraktionWahlkreisStimmverhalten

Alle Abstimmungen des Parlamentes

Kommentare

Wieso gebieten unsere Volksvertreter der EU-Diktatur nicht endlich Einhalt?
Ganz einfach:
Weil sie in Wahrheit Volksverräter sind!
Deshalb brauchen wir eine Revolution in Deutschland: http://tomorden.de.to
Um uns von der EU-Diktatur und den Verrätern zu befreien!

Meine Hochachtung für das Abstimmungsverhalten der Grünen.Sinnvoller ist es , in der EU daraufhinzuarbeiten,Spekulationsgewinne auf Alle Energiearten drastisch zu besteuern ,und gleichzeitig zu verbieten ,diese Steuer auf den Verbraucher umzulegen.(Sind ja keine Verluste). Dieses sollte EU-weit möglich sein , da die hohen Energiepreise die Wirtschaft schädigen,und zwar Europaweit.

Neuen Kommentar schreiben

To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.