EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung

14 Dez 2005
Bei zwei Nein-Stimmen in den eigenen Reihen haben die deutschen EU-Abgeordneten von Union und SPD für die Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung gestimmt. Die Parlamentarier von Die Linke, FDP und Grüne stimmten geschlossen gegen die Vorlage.

Weiterlesen

Filter

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen
NameFraktionWahlkreisStimmverhalten

Kommentare

Es gab mal eine Aktion, die alle IP-Adressen von staatl. Stellen protokolliert hat - die Seite war nicht lange online...

Es wird Zeit den Spieß umzudrehen. Die Mrionetten (Politiker) des Kapitals müssen überwacht werden!

In jede Ort gehört ein Schandpfahl, an dem die Volksverräter angeprangert werden!

Null Tolleranz für STASI 2.0 !

ICH WOLLTE DAS VIEDEO VON Demokrat und Infokrieger ÖFFNEN ABER ES GEHT NICHT!!!!!!!!!! ich befürchte was ",Christian Deter", passiert ist passiert uns allen!!!

Worüber wundern wir uns eigentlich? Nach dem Mauerfall waren die ganzen STASI-Leute doch arbeitslos. Nun sind sie in Firmen und beim Staat angestellt und tun, was sie immer schon getan haben.

Wir müssen was dagegen tun.

...es ist unverantwortlich, wie die Bürger bespitzelt werden unter welchem Vorwand auch immer...
Die Entscheidungsträger in Wirtschaft und Politik sollten stattdessen überwacht und ihrem schädlichen Verhalten gegen die Mehrheit eingeschränkt werden...

Ich habe eindeutig Beweise dass unsere Bundesregierung Stasi - Methoden zur Überwachung verwen...

*Dieser Text befindet sich gerade im Aufbau, bitte versuchen Sie es später noch einmal*

Hallo,

ich empfehle Euch, diesen Film zu schauen
- falls Ihr das nicht schon getan habt:

http://video.google.de/videoplay?docid=1338572241371195960

Wacht auf !

Neuen Kommentar schreiben

To prevent automated spam submissions leave this field empty.