Fragen an die Kandidierenden — Thüringen (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 88 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 88 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 8Okt2019

(...) der Ortsteil Göttern hat in den vergangenen Jahren durch Infrastrukturmaßnahmen (Autobahnverlegung) einiges mitgemacht. Nun ist ein Autobahnparkplatz in der Gemarkungsgrenze ebenso angedacht wie die Errichtung von WEA. Wie kann Ihrer Meinung nach in diesem Fall von der Schaffung von gleichwertigen Lebensverhältnissen gesprochen werden? (...)

Von: Nyrknaqre Oevpx

An:
Carl Eisenbrandt
DIE GRÜNEN

(...) Hierzu ist darüber hinaus auch eine Änderung der Bundesgesetzgebung notwendig, wenn Kommunen perspektivisch von den Steuereinnahmen von WEAs profitieren können, werden die Finanzen stark entlastet und es kann zu tatsächlich gleichwertigen Lebensverhältnisse kommen. Steuern sollen dort bezahlt werden wo sie erwirtschaftet werden. (...)

# Umwelt 7Okt2019

Sind Sie für oder gegen CO2-Bepreisung, was sind die Gründe und Alternativen?

Von: Qvrgre Obpx

(...) Dazu wäre ein regelrechter Paradigmenwechsel notwendig, von dem die Bundesregierung aber nichts wissen will. Hauptsache, es tut den Mächtigen in der Wirtschaft nicht weh. Es ist offensichtlich, dass ein "System Change" notwendig ist, um einen solchen Paradigmenwechsel herbeizuführen. (...)

# Umwelt 7Okt2019

Warum bestehen Sie darauf die MLPD Fahne auf Fridays for Future zu tragen?

Von: Qvrgre Obpx

An:

Das Recht, sich in der Öffentlichkeit zu versammeln, wurde durch die demokratische Revolution 1848 erkämpft. Ebenso wie das Recht, Vereine und Parteien zu gründen. (...)

# Umwelt 7Okt2019

(...) September in Erfurt !! Sie waren ja auch vor Ort, aber warum lassen sie nicht einfach ihre Parteifahnen zu Hause?? (...)

Von: gbeora fpuhygurvf

An:

Der weltweite Streik- und Kampftag gegen die drohende Umweltkatastrophe am 20. September war ein neuer Höhepunkt dieser fortschrittlichen Bewegung. (...)

# Umwelt 7Okt2019

(...) 1. In Schleiz und Umgebung gibt es Debatten um die Aufstellung von Windrädern. Die CDU befeuert diese Debatte mit Plakaten wie "Windrad-Wahnsinn - Schluss damit" . (...)

Von: Puevfgbcu Täegare

(...) Sie sind wichtiger Bestandteil der Energiegewinnung aus regenerativen Quellen. Natürlich sind Windräder im Wald kritisch zu sehen, wenn dafür, wie in einem Fall 10.000 Ha Wald gerodet werden, geht auch ein wertvoller CO² Speicher bzw. Erzeuger von lebensnotwendigem Sauerstoff zu Grunde. (...)

# Umwelt 7Okt2019

Was unterscheidet die ÖDP von den Grünen? Gerade in Fragen der Umweltpolitik wird die ÖDP auch als Alternative zu den Grünen genannt. (...)

Von: Qnavry Uraavat

(...) Wir, die ÖDP, sind hingegen die politischen Erben des Club of Rome. Wir sind die einzige wachstumskritische Partei und untermauern unsere Absicht Allgemeinpoltik zu machen u.a. damit, dass wir als einzige Partei keine Firmenspenden annehmen. (...)

# Umwelt 6Okt2019

Danke für die Antwort : trotzdem noch eine Frage möchte den Thüringer Wald erhalten als Christ und politisch in der ÖDP. Was will die afd. (...)

Von: Naqernf Xenhfr

An:

(...) die AfD setzt sich stattdessen dafür ein, die Folgen des Klimawandels in Thüringen in den Griff zu bekommen. (...)

# Umwelt 5Okt2019

(...) Die Realisierung eines kostenlosen PersonenNahverkehrs ist nach meiner Meinung dringend notwendig, das sollte auch für die Bahn überlegt werden. Was möchte die ÖDP genau umsetzen.

Von: Naqernf Xenhfr

(...) Bei diesem Thema steht zuerst das Land in der Pflicht. Da es sich beim ÖPNV eh um ein Zuschussgeschäft handelt, kann und sollte geprüft werden, ob im ersten Schritt eine Einführung eines kostenlosen ÖPNV zumindest für Schüler, Studenten, Renter und andere Bedürftige finanzierbar ist. Ist dies möglich, dann müssen natürlich als nächstes die Kommunen eingebunden werden. (...)

# Umwelt 4Okt2019

(...) - Gibt es überhaupt eine realistische Chance auf eine Verhinderung der Klimakatastrophe? Falls ja: Woraus begründen Sie diese Hoffnung? (...)

Von: Naqernf Fpuöaoretre

(...) Ich glaube, dass wir es noch schaffen können. Für die Zukunft unseres Planeten und der unserer Kinder und Kindeskinder. (...)

# Umwelt 4Okt2019

(...) - Gibt es überhaupt eine realistische Chance auf eine Verhinderung der Klimakatastrophe? Falls ja: Woraus begründen Sie diese Hoffnung? (...)

Von: Naqernf Fpuöaoretre

An:
Kathleen Lützkendorf
DIE GRÜNEN

(...) Nicht zu vergessen ist außerdem die Energiewende aus Aspekten der regionalen Wertschöpfung. Wir sollten nicht weiter Geld für den Import von Strom und fossilen Energieträger (Erdöl, Kohle etc.) ausgeben und von diesen abhängig sein, sondern eher "Umweltfreundliche Energiewandlung, -transport und -speicherung" fördern. (...)

# Umwelt 4Okt2019

(...) - Gibt es überhaupt eine realistische Chance auf eine Verhinderung der Klimakatastrophe? Falls ja: Woraus begründen Sie diese Hoffnung? (...)

Von: Naqernf Fpuöaoretre

An:

(...) Sie haben zwar recht, wenn nur Deutschland den CO2-Ausstoß senkt, ist das zwar messbar, aber der weltweite Effekt nicht sehr groß. Als Exportweltmeister haben wir schon einen Einfluss. (...)

# Umwelt 4Okt2019

(...) Insbesondere im Energiebereich werden damit, auch durch die neuen Vorschläge im Klimaschutzprogramm der Bundesregierung (Energiespeicher sollen privilegiert werden), wieder Möglichkeiten eröffnet, Investitionen nach Raumordnungsverfahren, wie z.B. das geplante PSW an der Schmalwassertalsperre ohne zeitliche Befristung weiter zu planen. Werden Sie einer Änderung des Landesplanungsgesetzes auf den Weg bringen, damit solche naturzerstörenden Investitionen unterbunden werden.

Von: Naqernf Genhgirggre

An:

(...) wir werden das Landesplanungsrecht, auch bzgl. des Windkraftausbaues, evaluieren und fach- und sachgerecht an die Anforderungen der Energiewende und den Klima- bzw. Artenschutzes anpassen. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.