Fragen an die Abgeordneten — Sachsen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 7 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 7 Fragen aus dem Themenbereich Demokratie und Bürgerrechte

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Kretzschmer, warum versuchen Sie keine Minderheitsregierung? Mit Rot/Grün als Koalition, fürchte ich, werden Sie bzw. (...)

Von: Zbavxn Xnuyxr

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Meine Bitte an Sie, sorgen Sie in der Regierung für viel mehr sozialdemokratische Elemente! (...)

Von: Znguvnf Gunyurvz

An: Martin Dulig

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) finden Sie es wirklich richtig, die Funktion des Landtagspräsidenten nochmals anzustreben, denn Ihr Vorgänger in dieser Funktion hatte am Ende diese wichtige Funktion augenscheinlich nur noch "ungenügend" unter Kontrolle und es gibt sicher auch jüngere Interessenten dafür, denen man auch etwas zutrauen sollte? (...)

Von: Znguvnf Gunyurvz

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) wie stellen Sie sich die fraktionsübergreifende Zusammenarbeit in Sachfragen im neuen Landtag vor? (...)

Von: Znguvnf Gunyurvz

An:

(...) Wir werden in den nächsten Wochen sehen, inwieweit es Schnittpunkte mit den Fraktionen SPD und Bündnis 90/Die Grünen geben kann. Ich hoffe, dass wir zu einer guten Lösung finden und bitte um Verständnis, dass ich bis zum heutigen Tag keine anderen Aussagen treffen kann. (...)

(...) Fragen: - Welche Konsqenzen leitet der Landkreis für die zukünftige Ausweisung von Schutzgebieten ab? (...)

Von: Vevf Evpugre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Im Rahmen des Wahlkampfes zur Wahl des sächsischen Landtages ist mir aufgefallen, dass eine unverhältnismäßig hohe Anzahl an Wahlplakaten im ganzen Stadtgebiet angebracht wurde. Dies betrifft die Wahlwerbung aller großen Parteien. (...)

Von: Qbebgurr Znek

An: Portraitfoto von Barbara Klepsch

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Wieso werden Politiker, die so eindeutig in die l Extremismusszene verbandelt sind nicht zur Rechenschaft gezogen? (...)

Von: Puevfgva Znvjnyq

An:
Nico Brünler
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.