Fragen an die Kandidierenden — Hessen (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 16 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 16 Fragen aus dem Themenbereich Arbeit

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Arbeit 24Okt2018

(...) Warum werden keine Gesetze geschaffen um sehr hohe Einkommen adäquat zu besteuern ? (...)

Von: Wüetra Ybgm

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 22Okt2018

(...) in jeder Partei die Regierungsverantwortung übernimmt, sollte -wie in einer gut geführten Firma der Grundsatz gelten, dass die in leitenden Positionen befindlichen Personen die Fachkompetenz für das Amt mitbringen, dass sie bekleiden. Auch bei einem guten Mitarbeiterstab kann nur der kompetent entscheiden der versteht über was er/sie zu entscheiden hat. (...)

Von: Oregbyq Fgrtrznaa

An:
Priska Hinz
DIE GRÜNEN

(...) gut macht, entscheiden die Bürgerinnen und Bürger am Wahltag an Hand der konkreten Resultate. (...)

# Arbeit 22Okt2018

(...) Das Land Hessen ist ein attraktiver Arbeitgeber und hat die Aufgabe, daran etwas zu ändern! Daher möchte ich Sie fragen: Was will die AfD hinsichtlich der anstehenden Landtagswahl umsetzen, dass der Pflegenotstand behoben wird?

Von: Cnhy Yvaxr

An:

(...) Es ist klar zu beobachten, dass es einen großen Pflegenotstand gibt, der aller Voraussicht nach sich noch verschärfen wird. Niedrige Leistungsanforderungen an unseren allgemeinbildenden Schulen treiben viele Absolventen in akademische Berufe. (...)

# Arbeit 15Okt2018

(...) ich hatte sie schon bei der letzten Landtagswahl auf den Flughafen Kassel Calden angesprochen.Damals sagten sie das viele Geschäftsflugzeuge und Logistikdienste die Struktur des Flughafens sind.Herr Landau wie stehen sie heute dazu ? (...)

Von: Gubznf Fpuäsre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 13Okt2018

(...) Guten Tag, besitzen Sie eigentlich eine abgeschlossene Berufsausbildung ? Ich halte es für sinnvoll das Menschen im Politikbetrieb umfassend eigene Erfahrungen im regulären Broterwerb sammeln bevor in Gremien über politische Rahmenbedingungen der Erwerbstätigen Bevölkerung mitbestimmt wird.

Von: Urvxb Unhf

An:

Sehr geehrter Herr Haus,1. Die Mitgliedschaft in und das Engagement für eine politische Partei sind Ausdruck einer Haltung und von klaren...

# Arbeit 8Okt2018

(...) in Ihrem Profil bei abgeordnetenwatch wird vor Ihrem Namenszug ein Doktortitel genannt. Ich möchte Sie fragen, welches Thema Sie in Ihrer Dissertation gewählt haben und in welchem Jahr und an welcher Universität Sie zum „Dr.“ promoviert wurden, vielen Dank. (...)

Von: Ebys Xnuag

An:

(...) ich beteilige mich nicht bei Abgeordneten watch!Da meine Daten transparent sind und alle Bürgerinnen und Bürger mich über diese persönlich ansprechen können, sehe ich keine Veranlassung dazu . Was es mit dem angeblichen Doktortitel auf sich hat ,entzieht sich meiner Kenntnis! (...)

# Arbeit 5Okt2018

(...) Wohnhaft sind Sie doch im Wahlkreis 10!? Läge es da nicht näher dort aufgestellt zu werden? (...)

Von: Grerfn Ybgm

An:

(...) die Mitglieder im Kreisverband fanden, dass ich für Bad Hersfeld unter den Interessenten der geeignetste sei. Dem habe ich nicht widersprochen. (...)

# Arbeit 3Okt2018

(...) Ärzte meinen das liegt an der Vergütungspolitik der Kassen. Frage: Was nutzt uns dann noch die gesetzliche Krankenversicherung? Kann man hier nicht wieder eine Solidargemeinschaft herstellen, statt der 2-Klassen Behandlung? (...)

Von: Fhfnaar Xöavt

(...) Schlüssel-Sätze bei uns: "Ein Meister muss so viel wert sein wie ein Master", und: "Wer baut die Unis, wenn alle studieren?" Auch muss den Heranwachsenden vermittelt werden, dass es keine Schande ist, nicht zu studieren. Nicht jeder kann oder will studieren, und auch in Handwerksbetrieben gibt es hervorragende Karrieremöglichkeiten und Aufstiegschancen. Diese Tatsachen müssen den Jugendlichen und Auszubildenden aber frühzeitig vermittelt werden, um der jetzigen Unterversorgungssituation des Handwerks entgegenzuwirken. (...)

# Arbeit 1Okt2018

(...) Es geht wie gesagt um Existensängste. Nun meine Frage: Können Sie sich auch Beschränkungen von Befristungen vorstellen?

Von: Qvex Jvaquöiry

An:

(...) Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist mir seit vielen Jahren ein Herzensanliegen in meiner (ehrenamtlichen) politischen Tätigkeit. Auch beruflich im Eigenbetrieb der Hanauer Kindertagesbetreuung setze ich mich dafür ein, dass Eltern sich nicht zwischen Job oder Kindern entscheiden müssen, sondern durch eine gute Betreuungsmöglichkeit beides miteinander verknüpfen können. (...)

# Arbeit 1Okt2018

(...)

Von: Funezva Rqr

An:
Karlheinz Grabmann
FREIE WÄHLER

(...) Ich bin für ein bedingungsloses Grundeinkommen, um den Menschen ein Leben in Würde zu garantieren. Unser jetziges System hat versagt und muss beendet werden. Es entsteht immer mehr Flickwerk. (...)

# Arbeit 24Sep2018

(...) Sie sprechen von "Fachkräftegewinnung". Wie genau möchten Sie dieses Thema aktiv fördern und einen Wachstum von Fachkräften vorantreiben? Möchten Sie nur Akademiker ansprechen oder auch den Berufserfahrenen "nicht Akademikern" den Einstieg ermöglichen, sich mit fundiertem Fachwissen aus der Praxis, nicht aus der Theorie, für solche Stellen zu qualifizieren? (...)

Von: Xriva Abjnx

An: Frank Williges (WK 02)

(...) Ihre Fragestellung macht mir deutlich, dass wir "auf einer Welle liegen". Ich bin selbstständiger Handwerker und spüre den Fachkräftemangel hautnah. Die Zahl derjenigen, die eine akademische Ausbildung anstreben ist m.E. (...)

# Arbeit 20Sep2018

(...) Das Wahlprogramm von der AfD sieht sehr gut aus. Was wird getan, damit keine Stimmen bei der Wahl manipuliert werden können. Wann stellt sich die AfD mit einem Stand in Hofgeismar vor? (...)

Von: Tvfryn Zngguvrß

An:

(...) Häufig fühlen sich die öffentlichen Stellen angezweifelt und in ihrer Arbeit „beleidigt“. Deshalb ist hier große Sensibilität gefordert. Um möglichen Betrügern Herr zu werden versucht die AfD ganz gezielt die Wahlbüros zu beobachten, in denen es bei vergangenen Wahlen Auffälligkeiten gab. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.