Fragen an die Kandidierenden — Hessen (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 7 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 7 Fragen aus dem Themenbereich Wirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Wirtschaft 26Okt2018

(...) Andere Frage: Aktuell werden CUM-Geschäften, ich vermute über Börsentransaktionen, mit Schaden von 31,8 Milliarden€ beziffert. www.zeit.de/2017/24/cum-ex-steuerbetrug-steuererstattungen-ermittlungen/ Eigentum an Gestohlenem ist unmöglich. (...)

Von: Oneonen Fnyvt

An:

(...) Hessen ist Vorreiter bei der Aufklärung der cum/ex-Geschäfte und der cum/cum-Geschäfte. Die hessische Steuerverwaltung prüft alle Fälle, in denen sich Anhaltspunkte für solche Geschäfte ergeben, sowohl in steuerlicher als auch – sobald ein Anfangsverdacht besteht – in strafrechtlicher Hinsicht akribisch. Die Ermittlungen werden dabei gleichermaßen gegen alle Privatpersonen und Unternehmen geführt, die an den Geschäften beteiligt waren. (...)

# Wirtschaft 23Okt2018

(...) Welche Konzequenzen haben die Fahrverbote für Gewerbe und Handwerksbetriebe und wie könnte sich das auf die Kunden auswirken ?

Von: Xahg Fpunssreg

An:

(...) Ich setze mich dafür ein, dass insbesondere der Mittelstand und Existenzgründer stärker gefördert werden. Es ist mit bestimmten Risiken verbunden, sich mit einem Handwerksbetrieb selbständig zu machen. (...)

# Wirtschaft 21Sep2018

(...) Und den Überschuss ins Netz zu fairen Preisen einspeisen dürfen. Das Stromnetz gehört doch dem Staat, oder? Die Bundesnetzagentur verteilt und verkauft den Strom im Auftrag des Staates. (...)

Von: Puevfgvnar Fpurzry

An:

(...) Das alles darf so nicht bleiben. Wir wollen die Energiewende wieder in Schwung bringen und unser Ziel ist, dass wir uns vollständig mit erneuerbaren Energien versorgen, mit einer modernen Infrastruktur, umweltschonenden und dezentralen Erzeugungsanlagen, Stromspeichern und leistungsfähigen Netzen. Wir wollen gemeinsam mit den Menschen wieder am Umbau der Energieversorgung arbeiten und diese direkt beteiligen und wir wollen die überbordenden Industrieprivilegien abschmelzen und die Kosten fair verteilen. (...)

# Wirtschaft 14Sep2018

Wie fördert die PARTEI die lokale Wirtschaft?

Von: Naavxn Ovfpubss

An:
Mandy Kleiber
Die PARTEI

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 14Sep2018

Lobbyismus ist ja ein schwieriges Thema, was denken Sie darüber und werden Sie es eingrenzen damit die Demokratie besser funktioniert?

Von: Fvne Jnurqv

An:
Jochen Wege
Die PARTEI

(...) Daher werbe ich für ein einfaches, transparentes System: konzernfreundliche Gesetze gibt es gegen entsprechende Zuwendungen ohne weitere, zukünftige Verpflichtungen. (...)

# Wirtschaft 10Sep2018

(...)

Von: Obevf Oruaxr

An:

(...) Dagegen wende ich mich. Denn eine Vermögensteuer schädigt die deutsche Volkswirtschaft, da eine Kapitalflucht einsetzen würde. Bei einer Einführung einer Vermögensteuer investieren auch Unternehmen weniger. (...)

# Wirtschaft 3Sep2018

(...) FRAGE 2: Werden Sie sich dafür einsetzen, dass die hessischen Grünen CETA im Bundesrat ablehnen?

Von: Untra Fgvrcre

An:
Miriam Dahlke
DIE GRÜNEN

(...) Denn erst dann ist klar, was in dem Ratifizierungsgesetz konkret geregelt werden soll, welche Chancen das Freihandelsabkommen bietet und welche Risiken es beinhaltet. Wir wollen erst die Fakten gründlich prüfen und inhaltlich beraten, sobald sie vorliegen und dann entscheiden. (...)

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.