Fragen an die Abgeordneten — Bayern

Filter

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 19 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 19 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 17Feb2019

(...) du sagtest auf eine Frage, das fast alle Flüge Dienstreisen waren. Welche waren das konkret und welchen Zweck hatte die jeweilige Dienstreise und wie stand sie in Verbindung mit deinen politischen Ämtern? (...)

Von: Znegva Crhagvatre

An:
Katharina Schulze
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 17Feb2019

(...) Interpretierte ich Ihre Antwort richtig, dass sie zwar das wünschenswerte Ziel, das Flugzeug möglichst selten zu benutzen, nach außen hin vertreten, für sich selbst jedoch nicht zur Anwendung bringen möchten? Dienstliche Angelegenheiten machen es in Ihrem Fall, als Landtagsabgeordnete von einem der 16 Bundesländer unabdingbar, dass Sie die Landespolitik Bayerns auch im letzten Winkel der Welt vertreten? (...)

Von: Ervxb Fpurorfgn

An:
Katharina Schulze
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 15Feb2019

(...) Die Grünen sagen es zwar nicht direkt, aber die Interpretation grüner Politik läßt vermuten, daß es ihnen darum geht das Überleben der Menschheit auf diesem Planeten über einen möglichst langen Zeitraum sicherzustellen. Falls dem so ist, gibt es grundsätzlich zwei Strategien in einem geschlossenen System mit begrenzten Ressourcen dieses Ziel zu erreichen. (...)

Von: Unenyq Xebrzre

An:
Katharina Schulze
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 14Feb2019

(...) Nach Kenntnisnahme der Ergebnisse stellt sich zum Abschluss ernsthaft die Frage warum Windkraftanlagen nicht in städtischen Bereichen aufgestellt werden. Bei der Nutzung von Dach- und Fassadenflächen ist man ja bereits auf einem guten Weg. (...)

Von: Oreaq Urejvt

An:
Katharina Schulze
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 12Feb2019

(...) Sehr geehrter Herr Staatsminister Glauber, die Technische Universität München (TUM) hat bekanntlich die Einleitung von schwachradioaktiven Abwässern in die Isar, die am Garchinger Forschungsreaktor (FRM II) und am Institut für Radiochemie (RCM) regelmäßig anfallen, beim LRA München für weitere 30 Jahre ab dem 01.01.2020 beantragt: https://www.landkreis-muenchen.de/fileadmin/files/news/Wasserrechtliche_... Beantragt wurde eine "gehobene Erlaubnis" gem. (...)

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

An:
Thorsten Glauber
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 4Feb2019

(...) Sehr geehrter Herr Aiwanger, wie stehen Sie zum Tempolimit auf deutschen Autobahnen? (...)

Von: Byns Uhore

An: Hubert Aiwanger
Hubert Aiwanger
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 3Feb2019

(...) Was tun Sie persönlich, dass Bayern mehr "blüht"? Weshalb unterstützen Sie das Volksbegehren "Artenschutz" nicht? (...)

Von: Roreuneq Fpuzvq

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 30Jan2019

(...) auf Abgeodnetenwatch /Frage zur beruflichen Mobilität äussersten du dich wie folgt: "Ich versuche immer Alternativen zum Fliegen zu finden und so dieses klimaschädliche Transportmittel maßvoll zu nutzen." Und bist bis heute Sprecherin des Bündnisses gegen eine 3te Startbahn am Flughafen München. (...)

Von: Senam Cebzn

An:
Katharina Schulze
DIE GRÜNEN

(...) Und dann muss man auch nicht mehr bei atmosfair die Flüge ausgleichen - was ich gerne gemacht habe. Wegen diesem Ansatz bin ich bei den Grünen und setze mich im Parlament dafür ein, dass wir die strukturellen Rahmenbedingungen verändern. (...)

# Umwelt 27Jan2019

(...) Es müssen dort Anfahrtswege erstellt werden und auch Leitungsverbindungen zum Abtransport des erzeugten Stroms. Daher nochmals die Frage: "in welcher Größenordnung müssen Bäume für die Aufstellung von Windkraftanlagen und den Transport der Energie gefällt werden"? Da erklärtermaßen Pläne vorhanden sind und diese im Regelfall auch Folgewirkungen beinhalten, sollte eine klare Antwort möglich sein. (...)

Von: Oreaq Urejvt

An:
Katharina Schulze
DIE GRÜNEN

(...) Gerne nehme ich zu Ihrer konkreten Frage Stellung: Die Nutzung der Windenergie findet in Deutschland nicht in Wäldern statt, die aufgrund ihrer Beschaffenheit schützenswert sind (Naturschutzgebiete, FFH-Gebiete usw.). Momentan stehen von den knapp 30.000 Windrädern nur 1.850 auf forstwirtschaftlich genutzten Flächen. (...)

# Umwelt 26Jan2019

(...) Liebe Frau Schulze, warum unterstützen Sie und Ihre Partei eigentlich das Volksbegehren "Artenvielfalt"? (...)

Von: Ebfvarn Fravben

An:
Katharina Schulze
DIE GRÜNEN

(...) von 515 bayerischen Wildbienenarten sind über die Hälfte bedroht oder bereits ausgestorben. Aber die Bienen stehen nur beispielhaft für den dramatischen Artenschwund zwischen Hof und Garmisch. (...)

# Umwelt 23Jan2019

(...) "...ein Nationalpark wäre klimaschädlich. Dort würde Holz verfaulen, statt zur Energieerzeugung verwendet zu werden." (...)

Von: naqernf tens

An: Hubert Aiwanger
Hubert Aiwanger
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 19Jan2019

(...) Zeigt Ihr politischer Kompass nicht gewaltige Abweichungen, wenn Sie quasi Fahrrad predigen, selber Langstrecke fliegen? (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

An:
Katharina Schulze
DIE GRÜNEN

(...) Dafür brauchen wir nicht bessere Menschen, sondern eine bessere Politik. Eine bessere Politik, die die richtigen Rahmenbedingungen setzt, hilft übrigens auch gegen die Klimakrise. Ein erster Schritt wäre z.B., dass wir endlich eine Kerosinsteuer in Deutschland haben. (...)

Seiten