Fragen an die Kandidierenden — Nordrhein-Westfalen (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 810 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 810 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Kultur 11Mai2017

(...) leider ist NRW im bundesweiten Vergleich Schlusslicht bei der Finanzierung der kommunalen Orchester und Theater. Mit gerade einmal 5% beteiligt sich unser Land an den Betriebskosten, in Bayern betragt der Anteil beispielsweise 25%, in Thüringen sogar 58%. (...)

Von: Ovetvg Jrycznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 11Mai2017

(...) leider ist NRW im bundesweiten Vergleich Schlusslicht bei der Finanzierung der kommunalen Orchester und Theater. Mit gerade einmal 5% beteiligt sich unser Land an den Betriebskosten, in Bayern betragt der Anteil beispielsweise 25%, in Thüringen sogar 58%. (...)

Von: Ovetvg Jrycznaa

An:

(...) Wir müssen den Menschen, die zu uns kommen, die Chance geben, dass sie uns verstehen und hierzu gehören für mich sprach - und kulturvermittelnde Kurse gleichermaßen. Deshalb würde ich mich, entgegen der derzeitigen Praxis, dafür stark machen, dass die Bundesgelder, die derzeit im Landeshaushalt für nichtsbringende Integrationskonzepte (diese sollen dann für Unna, Schwerte, Bielefeld und Köln gleichermaßen gelten und das ziehe ich in Zweifel), verbleiben direkt in die Kommunen weitergeleitet werden, denn Vor-Ort wissen die Menschen, welche Menschen zu ihnen gekommen sind und demnach welche Konzepte erforderlich sind, um wirklich gelingende Integration möglich zu machen. Sollten Sie noch weitergehend Fragen, dann möchte ich Sie ermutigen, diese zu stellen, gerne auch über meine internetseite, per Mail oder auch per Telefon. (...)

# Kultur 11Mai2017

(...) leider ist NRW im bundesweiten Vergleich Schlusslicht bei der Finanzierung der kommunalen Orchester und Theater. Mit gerade einmal 5% beteiligt sich unser Land an den Betriebskosten, in Bayern betragt der Anteil beispielsweise 25%, in Thüringen sogar 58%. (...)

Von: Ovetvg Jrycznaa

An:
Herbert Goldmann
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 11Mai2017

(...) leider ist NRW im bundesweiten Vergleich Schlusslicht bei der Finanzierung der kommunalen Orchester und Theater. Mit gerade einmal 5% beteiligt sich unser Land an den Betriebskosten, in Bayern betragt der Anteil beispielsweise 25%, in Thüringen sogar 58%. (...)

Von: Ovetvg Jrycznaa

An:

(...) Im Land werden wir von der NRWSPD den Kulturstandort NRW weiter stärken und dabei die kulturelle Vielfalt weiterhin fördern. Wir im Kreis Unna unterstützen ebenfalls unsere Kulturschaffenden mit finanziellen Mitteln, wobei die Neue Philharmonie Westfalen einen besonderen Stellenwert genießt. (...)

# Soziales 11Mai2017

Wie stehen Sie Frau Heeß zur BGE (Bedingungsloses Grundeinkommen)? (...)

Von: Znerx Ebfn

An:
Vanessa Heeß
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 11Mai2017

(...) Ihr WDR-Interview habe ich gesehen. Nun wüsste ich gern, was Sie studieren und warum man mit 39 Jahren noch immer oder erst? Student ist? (...)

Von: Crgre Zvpunyxr

An:

(...) Ich finde es schlimm und unhaltbar, dass diese Möglichkeit vielen Menschen aus finanziellen Gründen verwehrt bleibt. Das wollen wir als LINKE ändern, indem wir einen höheren Mindestlohn von 12 Euro und deutlich mehr Mittel für die Bildungsstandorte fordern, damit alle Menschen unabhängig ihres Alters die Möglichkeit erhalten, ein Studium absolvieren zu können. (...)

# Integration 11Mai2017

(...) 2) Meine Frage zielt dazu ab, von Ihnen zu hören, welche Forderungen Sie für angemessen und hilfreich halten und zwar a) um eine bessere und schneller Integration zu erreichen und b) um Missbrauch zu verhindern (dass es den gibt, wollen Sie ja hoffentlich nicht völlig bestreiten) ?

Von: Xynhf Fpuarvqre

An:
Gunda Wienke
DIE LINKE

(...) Der Familiennachzug muss sowohl Kindern als auch gleich- und andersgeschlechtlichen Lebenspartnerinnen und -partnern sowie Familienangehörigen zweiten Grades möglich sein. Die Förderung der sprachlichen Entwicklung und die Förderung des Bildungserfolges sind wichtig, aber nicht ausreichend für die Integration. (...)

Hallo Herr Bolte,
Die Flughafen Bielefeld GmbH (Sie kennen die Verhältnisse bestens in Anbetracht Ihres dortigen Elternhauses) verlangt von...

Von: Ybgune Xbegra

An:
Matthi Bolte
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) ich wohne seit 20 Jahren in Ortfeld und frage Sie, wann der Ausbau sicherer und direkter Fahrradwege zwischen Ortfeld-Lotte und Ortfeld-Ibbenbüren gebaut werden, warum nicht mehr Mittel in diese Aufgaben gesteckt werden, um den Verkehr/ Umwelt zu entlasten. Warum ist ein Land, wie Dänemark, so viel vorbildlicher? (...)

Von: Xngueva Uhccregm

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Sie wollen die Infrastruktur verbessern. Gibt es dazu auch die Absicht oder das Vorhaben, Fahrradwege zu fördern und auszubauen? Wird das nicht endlich Zeit, um den Straßenverkehr zu entlasten und das Fahrrad fahren sicherer zu machen? (...)

Von: Xngueva Uhccregm

An:

(...) Für mich gehören Radwege genauso zur Infrastruktur wie Straßen und Schienen. Entsprechend müssen nicht nur das Straßen- und Schienennetz sinnvoll ausgebaut und saniert werden, sondern auch die Radwege. (...)

# Kultur 11Mai2017

(...) Auch die Integration von Menschen unabhängig von Herkunft und sozialem Status ist eine neue und wichtige Aufgabe. Ich möchte Sie daher bitten, sich in der kommenden Legislaturperiode für eine stärkere Landesbeteiligung an den Betriebskosten der kommunalen Orchester und Theater in NRW einzusetzen. (...)

Von: Znervxr Arhznaa

An:
Michael Aggelidis
DIE LINKE

(...) Deshalb kämpfen wir für ein Ende der Sparpolitik! Dafür benötigen wir einen langen Atem, sind doch die anderen Parteien mehr oder weniger dafür. (...)

# Kultur 11Mai2017

(...) Auch die Integration von Menschen unabhängig von Herkunft und sozialem Status ist eine neue und wichtige Aufgabe. Ich möchte Sie daher bitten, sich in der kommenden Legislaturperiode für eine stärkere Landesbeteiligung an den Betriebskosten der kommunalen Orchester und Theater in NRW einzusetzen. (...)

Von: Znervxr Arhznaa

An:
Peter Kox
SPD

(...) Aus diesen Gründen werde ich mich dafür einsetzen, die Kommunen mit mehr Fördermitteln für den kulturellen Ausbau zu unterstützen. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.