Fragen an die Kandidierenden — Baden-Württemberg (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 259 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 259 Fragen aus dem Themenbereich Demokratie und Bürgerrechte

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...) 1. Frage: Sehen sie einen Sinn darin, dagegen mittels einer Wahlanfechtung vorzugehen ? (...)

Von: Rzvy Jvyq

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) ich hätte da mal eine Frage bezüglich der Dauer von Bauanträgen. Ich bin Nebenerwerbslandwirt. (...)

Von: Cngevpx Yrorere

An:
Bärbl Mielich
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) ich hätte da mal eine Frage bezüglich der Dauer von Bauanträgen. Ich bin Nebenerwerbslandwirt. (...)

Von: Cngevpx Yrorere

(...) Unsere Landwirte und Winzer unterstütze ich gerne. (...)

(...) ich war neulich mit dem Jugendgemeinderat Radolfzell bei Ihnen in Berlin zu Besuch und hatte die Möglichkeit Sie nach Ihrer Einstellung zu TTIP zu fragen. (...)

Von: Trebavzb Sevpx

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Meine zweite Frage lautet: Wird sich die CDU, sollte sie am Sonntag vom Wähler mit der Regierungsbildung beauftragt werden, an den vereinbarten Kostendeckel zu S21 halten (s. sogenannte Volksabstimmung), oder wird sie, sollte der Kostenrahmen wider Erwarten nicht ausreichen, weitere Steuergelder in dieses Projekt stecken? (...)

Von: Oreauneq Urvff

An:

(...) So wie es aussieht, bleibt das Zukunftsprojekt Stuttgart 21 im gesetzten Kostenrahmen. Sollte sich ergeben, dass die Kosten nicht zu halten sind, bin ich für die Anwendung des vereinbarten Verfahrens. (...)

(...) Sie haben am 23.02.16 geschrieben "Die Meinungs- und Wissenschaftsfreiheit ist ein hohes Gut und muss von den Hochschulleitungen auch hinsichtlich einer möglicherweise kritischen Auseinandersetzung mit dem Hochschulleitbild respektiert werden." (...)

Von: Znahry Xebcc

An:

(...) Präsidien, Rektorate und Dekanate müssen sich kritischen Fragen stellen, und aufgrund von Mehrheitsentscheidungen auch durchaus mal eigene Richtungswechsel vornehmen und Kompromisse herbeiführen. Diese Art von Hochschuldemokratie ist wichtig. Sie führt in der Regel nicht zu "Bestrafungen" im Sinne der Nicht-Gewährung von Leistungszulagen oder ähnlichem, sondern ist Teil der Hochschule. (...)

(...) ich hoffe Sie können mir bei meiner Verwirrtheit weiterhelfen. Was ist jetzt mit der Balkanroute ? Ist die jetzt geschlossen, gesperrt oder offen oder was ? (...)

Von: Rzvy Jvyq

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Zunächst muss ich feststellen, dass ich von der heutigen Schulrealität wenig Ahnung habe. Zu Ihrer Ablehnung von Gemeinschaftsschulen folgende Frage: könnten Gemeinschaftsschulen nicht eine sehr wichtige gesellschaftliche Funktion zukommen, indem sie nämlich Kontakte, Gemeinschaften Freundschaften fördern, über die sozialen Abgrenzungen hinweg, die sich beim System Gymnasium bilden ? Kann man Gemeinschaftsschulen nicht so realisieren, das Zielniveau Standard 9. (...)

Von: Rzvy Jvyq

(...) Zweitens ist wichtig, die klassischen Werte und Tugenden unseres hervorragenden baden-württembergischen Schulgesetzes als Erziehungsgrundlage zu nehmen. Ich zitiere daher (leicht gekürzt) eine größere Passage: (...)

(...) Im Zusammenhang mit familiengerichtlichen Verfahren am Familiengericht in Heilbronn habe ich als anständiger Bürger, Papa und Steuerzahler den Glauben an Recht, Gerichtigkeit aber vor allem an unsere und da merken Sie schon an der Formulierung, vermeintliche Demokratie, verloren. - Erstinstanzliche Richter am Familiengericht können sich selber für sakro sankt erklären. (...) Wenn Sie dann zufällig mitbekommen, dass die betroffene Person von der Staatsanwaltschaft zum Familiengericht gewechselt hat und man eine Erklärung will, ob denn die Staatsanwaltschaft das nicht wegen Befangenheit ablehnen sollte. (...)

Von: Ervauneq Ebqr

An:

Ganz im Sinne der von mir geforderten Transparenz würde ich die zwei von Ihnen geforderten Bedingungen unterstützen soweit dies rechtlich (...)

Sehr geehrter Herr Weber,

das Freihandelsabkommen TTIP zwischen Europa und den USA wird kontrovers in den Medien diskutiert.
Bei...

Von: Ebgusryq Uhoreg

An:

(...) Wir dürfen nichts darüber erfahren. Das CETA-Abkommen hat sogar die Klausel drin, dass der Inhalt des Vertrages erst dann veröffentlicht werden darf, wenn er schon 5 Jahre in Kraft getreten ist. ------ Bitte nochmals lesen.....es ist so!!! (...)

Sehr geehrter Herr Widmeyer.

Erst einmal Danke für die schnelle Antwort. Dazu hätte ich allerdings weitere Fragen.

1. Empfehlen...

Von: Znaar Urvy

(...) Für das "Extrablatt", das übrigens nicht von der AfD zu verantworten ist, gilt dasselbe wie für alle anderen Medien. Den sarkastischen Stil der Karikaturen finde ich nicht richtig; leider ist dies heute aber üblich. Charlie Hebdo z.B. trägt noch dicker auf, vom linken, staatlich geförderten Theaterstück "Fear", das regelrecht Hass auf Konservative schürt und auf Einzelpersonen zielt, ganz zu schweigen. (...)

(...) Ihre Parteikollegin Christina Baum, die im Tauber-Kreis kandidiert, hat bei einer Wahlveranstaltung gesagt, dass man keine Tageszeitung mehr abonnieren bräuchte. Wie stehen Sie zum Thema "Lügenpresse"? (...)

Von: Znaar Urvy

(...) Es kommt darauf an, wie man „Lüge“ definiert. Direkt gelogen wird eher selten. (...)

Pages