Fragen an die Abgeordneten — Hamburg

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 23 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 23 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 19Okt2019

(...) ich würde gerne wissen, warum das Bundesland Hamburg bei Ausschreibungen im Bereich des Straßenbaus fast ausschließlich auf Naturstein setzt und nicht den Einsatz von klimafreundlichen Recyclingbaustoffen vorschreibt. (...)

Von: Qvex Onwbeng

An:
Ulrike Sparr
DIE GRÜNEN

(...) Aber ich kann mir vorstellen, dass es da eine Konfliktlage geben mag zwischen dem Recycling-Gedanken und möglicherweise auch problematischen Reststoffen. Darum werde ich mich, bevor ich das bewerte, bei der zuständigen Behörde nach den genauen Gründen für die von Ihnen hinterfragte Entscheidung erkundigen. Sobald die Antwort da ist, melde ich mich hier wieder. (...)

# Umwelt 14Okt2019

(...) Eine gute und notwendige Entscheidung, dass Hamburg die Liegeplätze für Kreuzfahrer und große Containerschiffe mit entsprechenden Landstromanlagen ausrüsten will. Aber gibt es darüber im rot-grünen Senat Konsens, dass dann auch für alle landstromfähigen Schiffe selbstverständlich eine Anschlusspflicht zu Lasten der jeweiligen Reeder besteht? (...)

Von: Xynhf-Crgre Fgrvaoret

An: Martin Bill (C) Daniela Möllenhoff
Martin Bill
DIE GRÜNEN

(...) Urlaubsbedingt komme ich erst heute dazu, Ihnen zu antworten. Die Errichtung von Landstromanlagen wird ebenso wie die Umrüstung der Schiffe einige Jahre benötigen. Eine Abnahmepflicht nur für Schiffe, die landstromfähig sind, wäre eine rechtlich nicht tragfähige Ungleichbehandlung, weil die Energiekosten onboard/Landstrom sich derzeit noch dramatisch unterscheiden. (...)

# Umwelt 11Okt2019

(...) Wähler erwarten von den Parteien und Politikern ehrliche und verbindliche Antworten und wissen wohin die Reise gehen soll! Ihr derzeitiger Umweltsenator Kerstan hat in Altenwerder eine Schonfrist für 23.000 Bäume bis zur Bürgerschaftswahl im Februar 2020 angekündigt.Es stellen sich Fragen. Gilt dieser Deal nur bis zur Wahl? (...)

Von: Xynhf-Crgre Fgrvaoret

An:
Dr. Anjes Tjarks
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 12Mai2019

(...) Sie werden oft Bauexperte genannt. Das Bauvorhaben Eilbek 15 wurde fertiggestellt- wann werden die 3 nun fehlenden Linden -sie wurden wie viele andere Bäume dort wegen der Baustelle gefällt- an der Hasselbrookstrasse durch neue Strassenbäume an der Fehlstellen ersetzt? Wir warten darauf... (...)

Von: Qntzne Rjreg

An:
Olaf Duge
DIE GRÜNEN

(...) Vielen Dank, dass Sie mich auf die Baumnachpflanzungen hinweisen. Diese (...)

# Umwelt 9Apr2019

(...) Problematiken. Gibt es dazu offizielle Feinstaub-Messungen und wie waren die Ergebnisse? Wenn es bisher keine Messung gab, könnten Sie sich darum kümmern, dass eine durchgeführt wird? (...)

Von: Wöea Yrpuare

An:
Stephan Jersch
DIE LINKE

(...) Ehrlichweise muss ich sagen, dass ich zwar mehrmals die Woche im Hauptbahnhof bin, aber mit Ausnahme der Züge der DSB mir das Problem gar nicht so deutlich geworden ist. Ich werde mich Morgen versuchen mit unserem Mitarbeiter für Verkehrspolitik (selber Eisenbahner) darüber zu unterhalten wie wir das Thema angehen können. (...)

# Umwelt 9Apr2019

(...) Problematiken. Gibt es offizielle Feinstaub-Messungen in der Bahnhofshalle und wie war das Ergebnis? Wenn es bisher keine Messung gab, könnten Sie sich darum kümmern, dass eine durchgeführt wird? (...)

Von: Wöea Yrpuare

An:
Ulrike Sparr
DIE GRÜNEN

(...) Wir hier in Hamburg kennen keine Messwerte aus dem Hamburger Bahnhof und sind auch nicht befugt, die Bahn dazu anzuhalten, dort Messungen vorzunehmen. Dies kann nur von der Bundesebene aus geschehen, da die Bahn vom Bundesverkehrsministerium aus gesteuert wird. (...)

# Umwelt 18März2019

(...)

Von: O Jbyyfpuyätre

An: Martin Bill (C) Daniela Möllenhoff
Martin Bill
DIE GRÜNEN

(...) das maximale theoretisch mögliche Bußgeld ist eine plakative Zahl, die jedoch alleine noch nicht viel darüber aussagt, wie es um die Parks und Grünanlagen einer Stadt bestellt ist oder wie viel Wertschätzung diese erfahren. Hamburg hat in den letzten Jahren mit dem Programm „Hamburg – gepflegt und grün“ viel zur Aufwertung und Sauberhaltung seiner Grünflächen getan. Die Mittel für die Parkpflege wurden erhöht, das Personal der Stadtreinigung deutlich aufgestockt (400 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter), 1.000 neue Papierkörbe aufgestellt. (...)

# Umwelt 17Feb2019

(...) wieviel Prozent des Angebots in der „Kantine Wilhelmsburg“ der Behörden für Umwelt und Stadtentwicklung kommt derzeit aus biologischem und wieviel aus regionalem Anbau? (...)

Von: Znevn Jraqryre

An:
Dr. Anjes Tjarks
DIE GRÜNEN

(...) Dieser können Sie detaillierte Informationen zum Anteil der biologischen und regionalen Lebensmittel sowie ihrer Kennzeichnung in den einzelnen Kantinen entnehmen. Darüber hinaus finden Sie in der Antwort Informationen zu vertraglichen Vereinbarungen mit den Kantinen-Betreibern über den Einsatz von biologisch erzeugten, regionalen und saisonalen sowie fair gehandelten Lebensmitteln. (...)

# Umwelt 9Feb2019

(...) Die Versiegelung des Findlings sollte von 2017 sein. Eine Dauerversiegelung hält jedoch deutlich länger, wie ich aus meiner Erfahrung weiß. Ich mache seit knapp 30 Jahren mit Sprayern außergerichtliche Schadensregulierungen. (...)

Von: Oneonen Hqhjreryyn

An:
Dr. Anjes Tjarks
DIE GRÜNEN

(...) die HPA hat hauseigene Experten zur Entfernen von Graffitis – nicht nur von Naturdenkmälern, sondern auch von Gebäuden insgesamt. Die HPA verfügt also über langjähriger Erfahrung und fundierte Kenntnisse im Umgang mit Versiegelungen und Geräten zur Entfernung von Graffitis. (...)

# Umwelt 4Feb2019

(...) Der „alte Schwede“ wurde goldfarben lackiert und durch die Dauerimprägnierung spülte schon durch den Regen die Farbe in vielen Bereichen wieder ab. Nun haben Leute den Findling erneut besprüht. (...)

Von: Oneonen Hqhjreryyn

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 4Feb2019

(...) Welchen Grund hatWelchen Grund hatte die HPAin mit einem Sandstrahlgerät zu bearbeiten, wodurch auch de Dauerversiegelung entfernt wurde, statt den Stein mit dem Hochdruckreiniger abzuwaschen? Jetzt ist der Findling offenporig, es sei denn, man hat ihn inzwischen neu versiegelt. (...)

Von: Oneonen Hqhjreryyn

An:
Dr. Anjes Tjarks
DIE GRÜNEN

(...) wurde festgestellt, dass der Alte Schwede außer der goldenen Farbe auch noch mit politischen Symbolen besprüht wurde. Die Hamburg Port Authority hat sich daher in Absprache mit der Behörde für Umwelt und Energie dazu entschlossen, die Symbole sowie auch die Reste der Goldfarbe zu entfernen. Im Zuge der Reinigung soll der Alte Schwede auch erneut mit einer Anti-Graffiti-Schicht überzogen werden, also einer Versiegelung, die neue Graffitis vermeiden soll. (...)

# Umwelt 18Mai2018

(...) In den USA wird so eine Bestattungsmöglichkeit aktuell an Universitäten beforscht (mit Menschenkörpern, die der Wissenschaft zur Verfügung gestellt wurden), siehe https://www.recompose.life . Können Sie sich vorstellen, das Bestattungsgesetz so zu erweitern, dass neben Kremation und Sargbestattung auch die Kompostierung erlaubt wird? Könnte die Stadt Hamburg ein Forschungsprojekt am UKE, Abt. (...)

Von: Snovna Unaarsbegu

An:

Sehr geehrter Herr Hanneforth,

vielen Dank für Ihre Anfrage zum Hamburgischen Bestattungsrecht. Wir haben Ihr Anliegen an die zuständige...

Pages