Fragen an die Abgeordneten — Bayern 2013-2018

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 11 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 11 Fragen aus dem Themenbereich Kinder und Jugend

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Kinder und Jugend 20März2018

(...) der Freistaat Bayern hat in seinem Ausführungsgesetz zum Glücksspielstaatsvertrag eine sog. Härtefallregelung getroffen, aufgrund derer Spielhallen, die den Mindestabstand zu verschiedenen Einrichtungen (Schulen, anderen Spielhallen) nicht einhalten, dennoch in Betrieb bleiben dürfen. (...)

Von: Znephf Xnvfre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) 1. Sollten Kinder heute -ginge es allein nach Ihnen- noch zur Ehrlichkeit erzogen werden oder -ggf. warum- lieber nicht? (...)

Von: Oreaq Evrqre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Abgeordnete und Staatsministerin Müller,

im Internet wurden - mit kritischen Randbemerkungen versehene - Ausschnitte...

Von: Oreaq Evrqre

(...) Die von Ihnen angesprochene Publikation des Zentrums Bayern Familie und Soziales - Bayerisches Landesjugendamt (ZBFS – BLJA) stammt aus dem Jahr 2004. Inzwischen haben sich gesellschaftliche und auch rechtliche Änderungen ergeben. Insbesondere möchte ich hier die Reform des Familienverfahrensrechts aus dem Jahr 2009 nennen. (...)

# Kinder und Jugend 26Juli2016

Wie bzw welche möglichkeiten habe ich, damit meine Tochter Magdalena den Führerschein mit 17 zur Arbeit bzw Bahnhof hin und zurück bekommt....

Von: Znevn Gengm

(...) zu Ihrer Anfrage wegen der Erteilung einer Fahrerlaubnis unter 18 Jahren kann ich Ihnen folgendes mitteilen: (...)

Sehr geehrter Herr Güll,

vor kurzem führte ich ein äußerst spannendes und aufschlussreiches Gespräch mit einer Hebamme, die 20 Jahre lang...

Von: Wbunaarf Frrznaa

An:

(...) Zum Thema Kindergeld kommen ja immer wieder Anregungen. Insgesamt halte ich die Regelung, wie wir sie in Deutschland praktizieren, für gut und richtig und unterstützt die Eltern auch über die Jahre hinweg. (...)

Sehr geehrte Frau Sozialministerin Müller,

die Medien (zuerst der Bayerische Rundfunk) berichteten gestern über skandalöse Zustände in...

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

(...) Bei den durchgeführten Prüfungen aller 104 Heime für Kinder und Jugendliche mit Behinderung in Bayern hat sich nur eine relativ geringe Zahl an Mängeln in Relation zur Gesamtzahl von rund 4000 untergebrachten Kindern und Jugendlichen mit Behinderung ergeben. Es gab keinen Fall, bei dem eine freiheitsbeschränkende Maßnahme als Strafe eingesetzt worden wäre. (...)

Sehr geehrte Frau Staatsministerin Müller,

in ihrer Antwort auf meine Fragen bezüglich gering vergüteter Freizeitleiter im Jugendhaus Burg...

Von: Gubznf Fpuüyyre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Ministerin Müller,

Herr Dipl. med. Wilfried Meißner stellte Ihnen stellte Ihnen am 08.04.2014 auf

...

Von: Oreaq Evrqre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Eisenreich,

wann schafft ihr nicht endlich das Kindergeld ab und tut was für die Bildung unserer (aller) Kinder mit...

Von: Uvyqrtneq Vcbylv

(...) Daher wurde in den vergangenen Jahren der Ausbau schulischer Ganztagsangebote massiv vorangetrieben. (...) November 2013 hierzu eine „Ganztagsgarantie“ ausgesprochen: Bis 2018 soll es in allen Schularten für jede Schülerin und jeden Schüler bis 14 Jahre (wo die Eltern dies möchten) bedarfsgerecht ein Ganztagsangebot geben. (...)

Sehr geehrte Frau Ministerin,

laut SZ kümmern Sie sich nun um eine Reform des Maßregelvollzuges in Bayern (Link 1). Hierzu hätte ich...

Von: Jvysevrq Zrvßare

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

...

Von: Unaf Uneghat

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.