Fragen an die Kandidierenden — Bayern 2013-2018 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 38 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 38 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 13Sep2013

Hallo Peter.

Meine Frage an Dich: Willst du, als großer Tierfreund, nun auf ewig Veganer bleiben?

Von: Uryra Svfpure

An:
Dr. Peter Zimmer
DIE GRÜNEN

(...) JA ich bin und bleibe Veganer. Niemand hat das Recht die Nahrungsaufnahme eines anderen zu diktieren. Es würde mich dennoch freuen, wenn andere Menschen auch erkennen, wie unwürdig Massentierhaltung ist und diesen Weg auch bestreiten - letztendlich muss jeder aber selbst entscheiden was sie oder er zu sich nimmt. (...)

# Umwelt 13Sep2013

Wie sehen Sie den Status der Artenvielfalt in Bayern?
Gibt es hier Handlungsbedarf?

Von: Jvyyvnz Ervauneqg

An:
Dr. Peter Zimmer
DIE GRÜNEN

(...) die Artenvielfalt in Bayern und auf der ganzen Erde ist stark gefährdet. (...)

# Umwelt 13Sep2013

Regionale Verwertung des Seeholzes.
Die ÖDP ist doch auch für die Verwertung des Seeholzes, des in der bayerischen Bodensee-Uferregion...

Von: Ryzne Namraonpure

An:

(...) Hoffentlich erreichen wir durch die anstehenden Wahlen, dass der hochsubventionierte, hochgefährliche und unlösbare Abfallprobleme hinterlassende Atomstrom endlich vollständig abgeschaltet wird. Dies fördert alternative Energieerzeugung und erfordert Energiespeicherung, welche bislang im Vergleich weit weniger subventioniert wurden.

# Umwelt 12Sep2013

Sehr geehrter Herr Heßberg,

bitte erläutern Sie Ihre Vorstellungen zum sinnvollen Einsatz der verfügbaren Mittel (allgemein: Ressourcen)...

Von: Wüetra Fghez

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 12Sep2013

Sehr geehrter Herr Fichtl,

wie stehen sie zum Tierschutz?
Ich finde, eine Transparenz, Kontrolle und Minimierung von/ bei Mast/...

Von: Trbetvan Xbryoy

An:

(...) Der Trend zur Industrialisierung in der Landwirtschaft ist verheerend. Deshalb kann ich den Tierschützern als Besserung nur anbieten, eine Partei zu wählen, die gegen die Interessen der Agrarindustrie bereit ist, aktiven Tierschutz per Gesetz einzufordern. Wichtige Voraussetzungen dafür sind, dass die Parteien unabhängig von Lobbyismus und Spendengeldern arbeiten, nicht dem Wachtumswahn und der Großmannsucht verfallen sind und Ethik auch im alltäglichen Regierungsbetrieb buchstabieren können. (...)

# Umwelt 12Sep2013

Lieber Herr Pfeiffer,

auf der Website der Grünen erfährt man vor Allem etwas über ihre Einstellung zu Themen in Zusammenhang mit dem...

Von: Gurerfn Unegznaa

An:
Thomas Pfeiffer
DIE GRÜNEN

(...) Auch ich möchte nicht in einem von Terror geplagten Land leben, da sind wir uns einig. Und unsere Strafverfolgungsbehörden haben bisher ihre Arbeit sehr gut gemacht: Es gab seit Jahrzehnten keinen internationalen Terrorangriff in Deutschland: alle geplanten wurden vereitelt. Und das, obwohl es z.B. keine Vorratsdatenspeicherung in Deutschland gibt. (...)

# Umwelt 8Sep2013

Guten Tag Frau Spannagl,

ich habe einen Teil dieser Fragen schon anderen Kandidaten meines Wahlkreises gestellt, kurze Antworten sind...

Von: Zvpunry Fpuhym

(...) Sollen aus Ihrer Sicht Elektroautos (wie zB der BMW i3) gefördert werden, (...) Startbahn ist meiner Ansicht nach absolut nicht notwendig. (...)

# Umwelt 4Sep2013

Zum Thema Umwelt/Gesundheit
an den Landtagskandidaten der CSU
Herrn Berthold Rüht

Meinung, Fragen zum Industrie-Center-...

Von: Qberggr Rvxryxnzc

An:

(...) Die Produktionsprozesse im Industrie Center Obernburg kenne ich, denn bevor ich in den Bayerischen Landtag gewählt wurde, arbeitete ich 18 Jahre bei dieser Firma. (...) Entscheidend ist die Frage, ob vom ICO gesundheitliche Beeinträchtigungen für die Nachbarschaft ausgehen. (...)

# Umwelt 4Sep2013

Sehr geehrter Herr Schötterl

Es geht um den Chemiestandort Obernburg/ ICO
Bei der Herstellung der Viscoseprodukte,als auch bei der...

Von: Qberggr Rvxryxnzc

An:
Bernd Schötterl
FREIE WÄHLER

(...) Da ich in meiner Jugend etliche Male und für viele Monate in der Nylonkondensation gearbeitet habe, ist mir der Geruch im ICO Gelände durchaus bekannt. Deswegen kann ich durchaus nachvollziehen, dass Sie sich in Ihrer Privatsphäre mehr als beeinträchtig fühlen, ja im Vergleich zu anderen Wohngebieten/-orten tatsächlich beeinträchtigt sind. (...)

# Umwelt 2Sep2013

Sehr geehrter Herr Teichmann,

in Deutschland gibt es über 100 Naturparke – im südlichen Oberbayern dagegen keinen einzigen.

Das...

Von: Fvrtsevrq Xvfgyre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 2Sep2013

Sehr geehrter Herr Dr. Kränzlein,

in Deutschland gibt es über 100 Naturparke – im südlichen Oberbayern dagegen keinen einzigen.

Das...

Von: Fvrtsevrq Xvfgyre

(...) ich stimme mit Ihnen darin überein, dass es gerade in Bayern erstaunlich wenige Naturparks gibt und dass hier dringend eine Mehrung anzumahnen ist. Im Hinblick auf den Wohnort meiner beider Töchter kenne ich persönlich den Naturpark Berchtesgadener Land und den Naturpark Bayerischer Wald sehr gut und schätze deren Qualitäten. (...)

# Umwelt 2Sep2013

Sehr geehrter Herr Dorow,

in Deutschland gibt es über 100 Naturparke – im südlichen Oberbayern dagegen keinen einzigen.

Das...

Von: Fvrtsevrq Xvfgyre

An:

(...) der Gedanke, dem Fünfseenland um Ammer-, Starnberger, Wörth-, Pilsen- und Weßlinger See das Prädikat eines Naturparks zuzusprechen, gefällt mir gut. (...)

Pages