Fragen an die Kandidierenden — Bayern 2013-2018 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 120 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 120 Fragen aus dem Themenbereich Verkehr und Infrastruktur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Wie stehen Sie zur Südumfahrung (B300) in Krumbach? Können Sie ggf. auch einige Argumente nennen, auf die Sie Ihre Meinung stüzen?

Vielen...

Von: Gubznf Jrore

An:
Max Wegele
ÖDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie stehen Sie zur geplanten Südumfahrung (B 300) in Krumbach?
Könnten Sie ggf. einige Argumente nennen, die Ihre Meinung stützen?
...

Von: Gubznf Jrore

An:

(...) Von ausschlaggebender Bedeutung für die weitere Diskussion ist aus meiner Sicht ein Gesamtverkehrskonzept für die Stadt Krumbach. Mit einer isolierten Betrachtung, welche ausschließlich auf den Bau einer Ortsumfahrung abstellt, lässt sich eine durchgreifende Entlastung für die Anlieger an den o. (...)

Sehr geehrte Frau Aigner, treten Sie für eine Regionalstadtbahn im Werdenfelser Land und im Berchtesgadener Land ein?

Mit freundlichen...

Von: Zvpunry Raffyra

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie stehen Sie zur geplanten Südumfahrung (B300) in Krumbach?
Können Sie ggf. Ihre Argumente für Ihre Meinung nennen?
Vielen Dank!

Von: Gubznf Jrore

An:
Hermann Mühlbauer
FREIE WÄHLER

(...)

Wie stehen Sie zur geplanten Südumfahrung der B 300 um Krumbach?
Ggf. welche Argumente sprechen Ihrer Meinung nach für Ihre Ansicht?
...

Von: Gubznf Jrore

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sie setzen sich doch sicher auch für einen besseren Anschluss Bayreuths an das Fernverkehrsnetz der Bahn ein. Die Elektrifizierung der Strecke...

Von: Jnygre Arhovat

(...) Grundsätzlich bin ich der Auffassung, dass man hier keine halben Sachen machen, sondern die komplette Elektrifizierung zeitnah vorantreiben sollte, was ja auch so im Bundesverkehrswegeplan vorgesehen ist und - der Region im Allgemeinen und der Stadt Bayreuth im Besonderen - schon länger versprochen wurde. Das habe ich auch in vielen Forderungen und zahlreichen Briefen (u. (...)

Sie setzen sich doch sicher auch für einen besseren Anschluss Bayreuths an das Fernverkehrsnetz der Bahn ein. Die Elektrifizierung der Strecke...

Von: Jnygre Arhovat

An:
Peter Meyer
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sie setzen sich doch sicher auch für einen besseren Anschluss Bayreuths an das Fernverkehrsnetz der Bahn ein. Die Elektrifizierung der Strecke...

Von: Jnygre Arhovat

An:

(...) Die FDP und ich persönlich setzen uns seit langem für den besseren Anschluss Bayreuths an das Fernverkehrsnetz der Bahn ein. So übergebe ich z.B. am Mittwoch, den 31.07.2013, gemeinsam mit einer Bayreuther Delagation eine Resolution der Stadt Bayreuth zu diesem Thema an Bundesverkehrsminister Ramsauer in Berlin. (...)

Sie setzen sich doch sicher auch für einen besseren Anschluss Bayreuths an das Fernverkehrsnetz der Bahn ein. Die Elektrifizierung der Strecke...

Von: Jnygre Arhovat

An:
Ulrike Gote
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage zur Verbesserung des Anschlusses von Bayreuth an des Fernverkehrsnetz der Bahn, die ich Ihnen gerne beantworte. (...)

Sie setzen sich doch sicher auch für einen besseren Anschluss Bayreuths an das Fernverkehrsnetz der Bahn ein. Die Elektrifizierung der Strecke...

Von: Jnygre Arhovat

Hightechmäßig schaut es bei der Bahn wahrlich zappenduster aus! Für schwer zu erschließende Streckenabschnitte in einem elektrifizierten Netz wäre das sicher eine gute Sache, um die Effizienz und die Attraktivitât zu erhöhen. (...)

Hallo Herr Dösel,

wo sehen Sie die Prioritäten für öffentlichen Nahverkehr in unserer Region?

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen...

Von: Wüetra Urvqvatfsryqre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie ich dem Wahlprogramm 2013 ( http://www....

Von: Znahry Ynen Ovfpu

An:

(...) Da das offensichtlich nicht möglich ist, müssen wir der Reihe nach (aber so schnell wie möglich!) die größten Übel eliminieren und durch die sog. "Erneuerbaren" ersetzen. Ich bin mir der schlechten Eigenschaften von Energie"gewinnung" durch Verbrennung von Gas und vor allem Kohle bewußt, halte Kernkraft aber für das größere Problem, da die Risiken gigantisch sind. (...)

Pages