Fragen an Dr. Johannes Fechner

SPD | Abgeordneter Bundestag 2013-2017
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 31 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 31 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Abgeordneter Fechner!

Wir wohnen in einem 18-Parteien Seniorenwohnhaus. Dort sollte das WEG gelten. Wer ist im Landtag...

Von: Xheg Fpuzvqgf

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 1Mai2016

Sehr geehrter Herr Fechner,

laut "abgeordnetenwatch" haben Sie nicht für den Antrag der Grünen gestimmt, der endlich ein Fracking-Verbot...

Von: Zngguvnf Aögfpure

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihre offenen Worte. Auch ich bin sehr enttäuscht, dass wir noch immer kein Gesetz zum weitgehenden Verbot von Fracking geschaffen haben. (...)

# Umwelt 29Apr2016

Guten Abend, Herr Fechner,

wieso sind Sie eigentlich noch in der SPD? Ihr Abstimmungsverhalten ist komplett übereinstimmend mit dem Profil...

Von: Gnawn Yvrqgxr

(...) Auch zu Transparenzpflichten oder Fragen des Wasserhaushalts- und Naturschutzrechtes schweigen die Anträge. Dass die Grünen in jenen Ländern, in denen sie regieren, nicht effektiv gegen Fracking vorgehen, zeigt die Scheinheiligkeit ihres Antrages. (...)

# Finanzen 1März2016

Schönen guten Abend,

Wie ist Ihr Standpunkt zu der immer grösser werdenden Kluft zwischen Arm und Reich und der damit einhergehenden...

Von: Gubznf Fvzhyw

(...) Die SPD-hat setzt sich seit langem für die Finanztransaktionssteuer eingesetzt. Die Finanztransaktionssteuer ist und bleibt ein wesentliches gemeinsames Projekt der europäischen Sozialisten und Sozialdemokraten! Diese brächte Milliarden für unser Gemeinwesen, wie eine eigens von der SPD-Bundestagsfraktion in Auftrag gegebene Studie zeigt: http://www.spdfraktion.de/themen/finanztransaktionssteuer-br%C3%A4chte-m... Diese Steuer muss aber auf der EU-Ebene eingeführt werden. (...)

# Familie 20Dez2015

Ich frage Sie als Obmann im Rechtsausschuss.

Warum verhindern die Abgeorneten der SPD eine Debatte und eine Abstimmung zu dem Antrag/...

Von: Whfghf Yvrovt

Sehr geehrter Herr Liebig, Lieber Genosse Justus,

vielen Dank für Dein Interesse an dem Thema, das ich persönlich auch ganz besonders...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Wirtschaft 16Aug2015

Hallo

Sie haben vor kurzen die Gemeinde Sasbach besuch, leider haben Sie von unserem Bürgermeister nicht alle Probleme genannt bekommen die...

Von: Senam-Wbfrs Obual

(...)

# Finanzen 12Aug2015

Sehr geehrter Herr Fechner,

meine Frage vom 16.7.2015 zu Ihrer Haltung bez. Griechenland-Hilfe wurde bisher leider noch nicht beantwortet....

Von: Crgre Urpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

16Juli2015

Sehr geehrter Herr Dr. Fechner,

nachdem
1. das Referendum in Griechenland ein eindeutiges "Nein" zum Ergebnis hatte,
2. der...

Von: Crgre Urpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

29Juni2015

Sehr geehrter Herr Dr. Fechner,

welche Meinung vertreten Sie bzgl. dem geplanten Fracking? Eine Vielzahl der Bundesbürger sind eindeutig...

Von: Wbunaarf Senamra

(...) Unkonventionelles Fracking zur Förderung von Schiefer- und Kohleflözgas zu wirtschaftlichen Zwecken ist derzeit nicht verantwortbar. Ob unkonventionelles Fracking überhaupt eine Option in einiger Zeit sein kann, muss auch an Hand von wissenschaftlich begleiteten Probebohrungen sorgfältig und transparent geprüft werden. (...)

# Umwelt 29Juni2015

Guten Tag Herr Dr. Fechner

Wie stehen Sie zum Thema Fracking?

Mit freundlichen Grüßen
Michael Schwarzböck

Von: Zvpunry Fpujnemoöpx

(...) Es gilt der Grundsatz: Gründlichkeit vor Schnelligkeit. Fracking ist eine Risikotechnologie, die wir nicht einer Expertenkommission und dem Ermessen von Landesbehörden überlassen dürfen. Das letzte Wort muss der Deutsche Bundestag haben. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Fechner,

muss auch bei der Gesetzgebung Artikel 3 Grundgesetz beachtet werden?

Es geht nachfolgend nicht um...

Von: Treuneq Ergu

(...) Ein Regierungsentwurf mit Regelungen, dass ein rechtsschutzversicherter Bürger einen direkten Anspruch gegen seine Rechtsschutzversicherung hat für den Fall, dass sein Anwalt einen Fehler gemacht hat, ist mir nicht bekannt und ich hielte ihn auch für nicht erforderlich. (...) Die Zahlen zeigen, dass insbesondere da Anwälte zwingend haftpflichtversichert sind, kein Risiko besteht, dass ein solcher Schadensersatzanspruch wegen Vermögenslosigkeit eines Anwaltes nicht durchgesetzt werden kann. (...)

# Familie 29Apr2015

Sehr geehrter Herr Dr. Fechner,

am 22. April 2015 (vor einer Woche) hat der Europarat in einer Abstimmung eine Resolution für die Rechte...

Von: Wnan Fnbhg

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.