Fragen an die Abgeordneten — Nordrhein-Westfalen 2012-2017

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 35 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 35 Fragen aus dem Themenbereich Kultur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Kultur 28Feb2017

Landtagswahl 2017
70 Jahre NRW Feier Landes Theater Detmold
Das merkt sich der Lipper, Ausblenden - Einblenden
vor kurzen fand...

Von: Xney Gubxr

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 28Feb2017

Landtagswahl 2017
70 Jahre NRW Feier Landes Theater Detmold
Das merkt sich der Lipper, Ausblenden - Einblenden
vor kurzen fand...

Von: Xney Gubxr

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 28Feb2017

Landtagswahl 2017
70 Jahre NRW Feier Landes Theater Detmold
Das merkt sich der Lipper, Ausblenden - Einblenden
vor kurzen fand...

Von: Xney Gubxr

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 18Nov2015

Sehr geehrte Frau Maaßen,

bezugnehmend auf die Ihre Antwort vom 22.10.2015 an Alex Meier binich ueberrascht, dass Sie den einkommens- und...

Von: Crgre Qe. Fgnhireznaa

An:
Martina Maaßen
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 26Okt2015

Sehr geehrter Herr Lindner,

Ihre FDP ist aus guten Gründen gegen das Kulturgutschutzgesetz.

Bisher ist die öffentliche Debatte durch...

Von: Föaxr Fvzbafra

(...) Dass das Kulturgutschutzgesetz grundsätzlich an die heutige Zeit angepasst werden muss, ist dabei relativ unstrittig. (...) Deshalb ist es notwendig, dass die Bundesregierung diese Verunsicherung zunächst abbaut und den von ihr selbst verursachten Schaden behebt. (...)

# Kultur 22Okt2015

Sehr geehrter Herr Weckmann,

Ein thema, welches viele interessiert und erregt, ist die zwangsabgabe für die öffentlichen medien. Ich zahle...

Von: Nyrk Zrvre

An:

(...) Vom Informationsangebot der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und einer pluralen Medienordnung profitieren alle Bürgerinnen und Bürger und auch die Wirtschaft direkt oder indirekt. Die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten leisten einen ganz wesentlichen Beitrag für Qualitätsjournalismus, pluralistische Meinungsbildung sowie Vielfalt und damit für unser demokratisches Gemeinwesen. Über die auf Landesebene bestehenden Gremien wie z.B. den WDR-Rundfunkrat können Vertreter unterschiedlicher Interessengruppen bei der Programmgestaltung mitwirken. (...)

# Kultur 22Okt2015

Sehr geehrter Herr Schultheis,

Ein thema, welches viele interessiert und erregt, ist die zwangsabgabe für die öffentlichen medien. Ich...

Von: Nyrk Zrvre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 22Okt2015

Sehr geehrter Herr Paul,

Ein thema, welches viele interessiert und erregt, ist die zwangsabgabe für die öffentlichen medien. Ich zahle für...

Von: Nyrk Zrvre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 22Okt2015

Sehr geehrter Herr Abel,

Ein thema, welches viele interessiert und erregt, ist die zwangsabgabe für die öffentlichen medien. Ich zahle für...

Von: Nyrk Zrvre

An:
Martin-Sebastian Abel
DIE GRÜNEN

(...) ich teile Ihre Einschätzung nicht: weder ist der Rundfunkbeitrag eine "Zwangsabgabe" noch verpuffen hier "Steuergelder", auch nicht sinnlos. Mir scheint der Hinweis auf diese Publikation der Bundeszentrale für politische Bildung angebracht: http://www.bpb.de/apuz/32153/oeffentlich-rechtlicher-rundfunk (...)

# Kultur 22Okt2015

Sehr geehrter Herr Lindner,

Ein thema, welches viele interessiert und erregt, ist die zwangsabgabe für die öffentlichen medien. Ich zahle...

Von: Nyrk Zrvre

(...) Die Freien Demokraten sprechen sich für die öffentlich-rechtlichen Medien aus, weil es eine Grundversorgung an Information, Kultur usw. geben muss. (...)

# Kultur 22Okt2015

Sehr geehrter Herr Optendrenk,

Ein thema, welches viele interessiert und erregt, ist die zwangsabgabe für die öffentlichen medien. Ich...

Von: Nyrk Zrvre

(...) Daraus leitet sich die Notwendigkeit eines politisch wie wirtschaftlich unabhängigen öffentlich-rechtlichen Rundfunks ab. Um den im Rundfunkstaatsvertrag geregelten Auftrag des Staates zur Grundversorgung durch die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten erfüllen zu können, erfolgt die Finanzierung unter anderem über einen Beitrag. (...)

# Kultur 22Okt2015

Sehr geehrte Frau Maaßen,

Ein thema, welches viele interessiert und erregt, ist die zwangsabgabe für die öffentlichen medien. Ich zahle für...

Von: Nyrk Zrvre

An:
Martina Maaßen
DIE GRÜNEN

(...) Der Landtag NRW hat – wie die übrigen 15 gewählten Landesparlamente, die ehemalige Rundfunkgebühr sehr bewusst in einen „Haushaltsbeitrag“ gewandelt, also einen Rundfunkbeitrag, der eben nicht mehr pro Rundfunkgerät, sondern von jedem Haushalt als Solidarbeitrag für den Betrieb des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks (ÖRR) in Deutschland, also für ARD, ZDF und Deutschlandradio mit all ihren sehr verschiedenen Angeboten, zu leisten ist. Denn auch wenn man kein Radio- oder TV-Gerät besitzt, kann man über Computer und Smartphones die Angebote des ÖRR via Internet live gestreamt oder auch aus Mediatheken- und Podcast-Angeboten abrufen. (...)

Pages