Fragen an die Abgeordneten — Nordrhein-Westfalen 2010-2012

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 36 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 36 Fragen aus dem Themenbereich Soziales

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Soziales 17Apr2012

Sehr geehrte Frau Schäfer,

gern möchte ich Sie hiermit und auf diesem Wege zu dem Unsinn der Dichtheitsprüfung befragen.
Ganz klar...

Von: Ubytre Fpuhymr

An:

(...) Daher gehe ich davon aus, dass nur in Wasserschutzgebieten und nur bei dringendem Verdacht einer Grundwasserverschmutzung eine Dichtheitsprüfung durchgeführt werden muss, wie es zum Beispiel in Fremdwassersanierungsgebieten der Fall sein kann. Dies wird aber erst ab Herbst 2012 neu beraten werden. (...)

# Soziales 1Apr2012

Sehr geehrte Frau Kraft,

momentan rettet die SPD mit hoher Priorität Schlecker. Dabei gibt es in Oberhausen, Gelsenkirchen und anderswo das...

Von: Cuvyvcc Uvrafgbesre

An:

(...) Deshalb geben wir den Kommunen mit dem „Aktionsplan Kommunalfinanzen“ seit dem Nachtragshaushalt 2010 jährlich 300 Mio. zurück und mit dem „Stärkungspakt Stadtfinanzen“ erhalten Kommunen in besonderen Notlagen in den nächsten 10 Jahren rund 5,3 Mrd. (...)

# Soziales 16Feb2012

Sehr geehrte Frau Löhrmann,

wie ist Ihre Meinung zum bedingungslosen Grundeinkommen?

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Locke

Von: Envare Ybpxr

An:
Sylvia Löhrmann
DIE GRÜNEN

(...) Für mich ist die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens angesichts der sich dramatisch ändernden Arbeitswelt ein wichtiger Impuls für die grundsätzliche Diskussion über soziale Sicherheit im 21. Jahrhundert. (...)

# Soziales 12Feb2012

Sehr geehrte Frau Kraft,

wieder einmal wurden die Diäten der Abgeordneten in NRW erhöht noch dazu wo Deutschland auch so schon genug...

Von: Yvyvnar Söegfpu

An:

(...) Da ich die Diätenfrage schon des Öfteren auf abgeordnetenwatch beantwortet habe, möchte ich Sie an dieser Stelle der Einfachheit halber hierauf verweisen. (...)

# Soziales 11Feb2012

Wie können Sie es mit Ihrem Gewissen vereinbaren, ihre Diäten zu erhöhen, ohne ihre Wähler zu fragen. Beim Normalverdiener, Rentner und Hartz...

Von: Wbfrs Zrlre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 5Feb2012

Sehr geehrter Herr Priggen,

im Jahr 2005 wurde die Bezahlung der NRW Landtagsabgeordneten während der Abgeordnetentätigkeit von 4.807 Euro...

Von: Envare Nffrag

An:
Reiner Priggen
DIE GRÜNEN

(...) Die 8909 € sind aber kein vergleichbares Bruttogehalt wie bei normalen Arbeitnehmern, sondern dienen dem Lebensunterhalt und der Bestreitung aller mit dem Mandat verbundenen Kosten die der Abgeordnete hat. Das sind unter anderem die dienstlichen Fahrten, ich fahre zum Beispiel seit nunmehr 12 Jahren jedes Jahr dienstlich 60 000 Kilometer, das sind die Kosten für das Wahlkreisbüro und alle anderen mit dem Mandat verbundenen Kosten. Bei mir beläuft sich das auf 2700 € im Monat. (...)

# Soziales 5Feb2012

Sehr geehrter Herr Laschet,

im Jahr 2005 wurde die Bezahlung der NRW Landtagsabgeordneten während der Abgeordnetentätigkeit von 4.807 Euro...

Von: Envare Nffrag

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 5Feb2012

Sehr geehrter Herr Schultheiss,

im Jahr 2005 wurde die Bezahlung der NRW Landtagsabgeordneten während der Abgeordnetentätigkeit von 4.807...

Von: Envare Nffrag

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 2Feb2012

Sie haben am 1.2.12 Fragen von einem Herrn Zvpunry Urff bezüglich Ihrer Stellung

1. zur Diätenerhöhung im...

Von: Ebynaq Servuree iba Ublavatra-Uhrar

Liebe Leserinnen und Leser von "abgeordnetenwatch",

Freiherr von Hoyningen-Huene hat sich auch per E-Mail an mich gewandt. Dementsprechend...

# Soziales 1Feb2012

Sehr geehrter Herr Remmel,

meine Frage ist wie Sie dazu stehen sich als NRW-Abgeordneter zusätzlich 500 € für die Altersvorsorge zu...

Von: Zvpunry Urff

An:
Johannes Remmel
DIE GRÜNEN

(...) Ergänzend sei noch auf Folgendes hingewiesen: Die Anpassung der Pflichtbeiträge fPflichtbeiträgeiner zusätzlichen Belastung des Haushaltsplans des Landtags, sondern wird aufgrund von Minderausgaben an anderer Stelle des separaten Haushaltsplans des Landtags finanziert, also auch nicht aus den Fachhaushalten der Ministerien. (...)

# Soziales 1Feb2012

Sehr geehrte Frau Brunert-Jetter,

meine Frage ist wie Sie dazu stehen sich als NRW-Abgeordnete zusätzlich 500 € für die Altersvorsorge zu...

Von: Zvpunry Urff

(...) Mit anderen Kolleginnen und Kollegen teile ich die wachsende Skepsis, dass auch über "abgeordnetenwatch" zunehmend weniger ernsthaft konkrete Fragen gestellt werden, als vielmehr auch die Plattform für Agitation und Propaganda instrumentalisiert wird. Auch das ist in einer freien Gesellschaft legitim - aber ich muss und ich möchte mich daran nicht beteiligen. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Soziales 1Feb2012

Sehr geehrter Herr Kamieth,

meine Frage ist wie Sie dazu stehen sich als NRW-Abgeordneter zusätzlich 500 € für die Altersvorsorge zu...

Von: Zvpunry Urff

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages