Fragen an die Kandidierenden — Sachsen 2009-2014 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 81 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 81 Fragen aus dem Themenbereich Bildung und Kultur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Körner,

Recht herzlichen Dank für Ihre Antwort. Mir ging es jedoch mehr darum, welchen Tag ihre Partei heiligen will den...

Von: Puevfgbcure Jvkjng

An:
Steve Körner
PBC Partei Bibeltreuer Christen

Sehr geehrter Herr Wixwat,

da Ihnen die Frage nach dem Sabbat sehr wichtig ist, möchte ich gern folgendes dazu ausführen:

Sie haben...

Wenn sie gewählt werden,werden sie versuchen,die Kosten für die Schüler an Schulen zu senken und wenn ja,wie?

Von: Unaarf Fpuervore

An:
Rico Gebhardt
DIE LINKE

(...) Lernmittelfreiheit steht in Sachsen leider nur auf dem Papier und die Realität sieht leider anders aus. Eltern werden ständig für Schulbedarf zur Kasse gebeten, z.B. für Arbeitshefte, Bücher, Atlanten, Taschenrechner, Kopien usw. (...)

Sehr geehrter Herr Körner,

Ihre Partei nennt sich "Partei Bibeltreuer Christen". Wie stehen Sie denn zum biblischen Sabbat, zu dessen...

Von: Puevfgbcure Jvkjng

An:
Steve Körner
PBC Partei Bibeltreuer Christen

(...) Parteipolitisch setzen wir darauf, dieser gesunden Ordnung gesellschaftlich wieder neu eine Relevanz zu geben. Eine Lebens-Balance aus Arbeiten und Ruhen - statt der Extreme „24x7 Arbeiten bis zum Umfallen“ einerseits und „Freizeit nonstop“ andererseits. (...)

Viele Eltern mit behinderten Kindern müssen um einen Platz an einer Regelschule kämpfen. Und wenn sie ihn haben, sehen sie sich mitunter mit...

Von: Hefhyn Orlre

An:
Elke Hermann
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Nolle,

seit vorgestern zieren Plakate das Stadtbild, die Sie mit zwei zugegeben sehr reizenden Kindern zeigen und die...

Von: Znaserq Ohpuubym

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Nolle,

seit vorgestern zieren Plakate das Stadtbild, die Sie mit zwei zugegeben sehr reizenden Kindern zeigen und die...

Von: Znaserq Ohpuubym

An:

(...) Parallel zur Plakatierung von "OPA KARL" habe ich in meinem Wahlkreis 27.000 Postkarten mit dem selben Motiv und einer Informationsrückseite an die Haushalte verteilen lassen, der Sie entnehmen können, was ich mir für meine Enkeltöchter und alle Kinder, Schüler und Studenten wünsche und wofür ich mich als "OPA" einsetze. (...)

Sehr geehrter Herr Apfel,

ich kann nicht begreifen, warum die NPD im sächsichen Landtag die Bombenangriffe auf Dresden im Februar 1945 als...

Von: Nyrknaqre Rpxneqg

An:

Sehr geehrter Herr Eckardt,

ich bin nicht der Auffassung, daß die im Nachhinein skandalisierten Landtagsreden von Jürgen Gansel und mir zum...

Sehr geehrter Herr Apfel,

ich kann nicht begreifen, warum die NPD im sächsichen Landtag die Bombenangriffe auf Dresden im Februar 1945 als...

Von: Nyrknaqre Rpxneqg

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Piwarz,

Ihre Antworten auf bisherige Fragen finde ich ansprechend und offen. Auch Ihr Wahlprogramm gibt einen...

Von: Xngueva Gerha

(...) Derzeit - und dies trifft insbesondere auf die Stadt Dresden zu - ist die öffentliche Hand vor allem bemüht, den Bedarf an Krippen- und Kindergartenplätzen zu befriedigen. Mittel- und langfristig werden wir uns die Frage stellen müssen, welche Anforderungen in der Qualifikation des Beruf des Erziehers gestellt werden müssen. (...)

Sehr geehrter Herr Meyer,
wenngleich Politiker der Region immer wieder auf die geringe Zahl nachgewiesener rechtsextremer,...

Von: Thauvyq Mvzzre

An:

(...) An den Informationsständen werde ich von vielen Menschen auf die Plakate der Extremisten angesprochen und sie bringen ihren Unmut zum Ausdruck. Ältere Menschen haben sogar den Mut den Extremisten auf der Straße die Meinung zu sagen und aus ihrem Leben zu berichten. (...)

Hallo Frau Dr. Franke,
was würden Sie heute einem Studenten von damals über das Fach wiSoz sagen
und welche Realisierungsmöglichkeiten...

Von: Oreaq Uhzzry

An:
Dr. Edith Franke
DIE LINKE

(...) Die Idee des Sozialismus war wissenschaftlich nicht ausreichend untermauert und ist praktisch, auch unter den Bedingungen, die ihm weltweit gesetzt (...)

Sehr geehrte Frau Kliese,

ein gewisser Herr Menzel von der Zeitschrift BlaueNarzisse.de hat mich darum gebeten, Sie zu wählen. Wie kommt es...

Von: Crgre Zrvre

An:

(...) sowohl die Stimmen als auch die Wahlwerbung des rechtskonservativen Lagers kann ich gut entbehren und distanziere mich ausdrücklich davon. Das wird die Frage von Ihnen und Ihrem Auftraggeber sicherlich ausreichend beantworten. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.